Spitzkohlsalat-Rezept: Minimalistischer Herbstsalat aus wenigen Zutaten

Mit seinen zarten Blättern eignet sich der Spitzkohl perfekt für die rohköstliche Küche. Aus wenigen Zutaten lässt sich ein schmackhafter Spitzkohlsalat zaubern.

Im Herbst hat Kohlgemüse Hochsaison. Statt das Blattgemüse aufwändig weiterzuverarbeiten, lässt sich der zarte Spitzkohl auch mit wenigen Handgriffen in einen rohköstlichen, vitalstoffreichen Spitzkohlsalat verwandeln. Der schnell zubereitete Salat kommt zudem mit wenigen Zutaten aus und bietet sich an, wenn du es eilig hast oder minimalistisch magst.

Zutaten für Spitzkohlsalat

Alle Zutaten für den Spitzkohlsalat – abgesehen vom Spitzkohl selbst – hast du sehr wahrscheinlich bereits zu Hause.

Für zwei bis vier Portionen werden benötigt:

Mit seinen zarten Blättern eignet sich der Spitzkohl perfekt für die rohköstliche Küche. Aus wenigen Zutaten lässt sich ein schmackhafter Spitzkohlsalat zaubern.

Tipp: Spitzkohl ist aus regionalem Freilandanbau von Juni bis in den November hinein erhältlich. Welche Gemüse und Obstsorten du wann besonders nachhaltig und frisch kaufen kannst, erfährst du in unserem Saisonkalender.

Spitzkohlsalat zubereiten

Ein Spitzkohlsalat ist schnell gemacht. Zwar schmeckt er noch besser, wenn er eine Weile durchgezogen ist, er kann aber auch direkt serviert werden.

So wird der Spitzkohlsalat zubereitet:

  1. Die äußeren Blätter des Kohlkopfs entfernen. Den Spitzkohl nach Bedarf zerkleinern und den harten Strunk entfernen. Mit einem scharfen Messer oder einem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden.
    Mit seinen zarten Blättern eignet sich der Spitzkohl perfekt für die rohköstliche Küche. Aus wenigen Zutaten lässt sich ein schmackhafter Spitzkohlsalat zaubern.
  2. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
    Mit seinen zarten Blättern eignet sich der Spitzkohl perfekt für die rohköstliche Küche. Aus wenigen Zutaten lässt sich ein schmackhafter Spitzkohlsalat zaubern.
  3. Essig, Öl und Kümmel zusammen mit den Spitzkohlstreifen und den Zwiebelwürfeln in eine Schüssel geben und alles gründlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Mit seinen zarten Blättern eignet sich der Spitzkohl perfekt für die rohköstliche Küche. Aus wenigen Zutaten lässt sich ein schmackhafter Spitzkohlsalat zaubern.

Ein Spitzkohlsalat eignet sich gut als Meal-Prep-Gericht, weil er mehrere Tage lang haltbar ist. Mit anderen Salaten oder ergänzenden Gemüsestückchen zu einem Salat-im-Glas kombiniert, ergibt er auch eine gesunde Mahlzeit für unterwegs.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Wie bereitest du Spitzkohl am liebsten zu? Wir freuen uns deine Rezepte und Tipps in einem Kommentar!

Viele vegane Köstlichkeiten und Basisrezepte findest du auch in unserem Buch:

Über 100 Rezepte aus der regionalen Gemüseküche kannst du in diesem Buch entdecken:

Mehr Rezepte mit saisonalen Zutaten und weitere nachhaltige Ideen:

Mit seinen zarten Blättern eignet sich der Spitzkohl perfekt für die rohköstliche Küche. Aus wenigen Zutaten lässt sich ein schmackhafter Spitzkohlsalat zaubern.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(113 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. “Meal-Prep” soso… ;-)

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren