Osterkörbchen basteln: Einfache und schnelle Upcycling-Ideen

In Sammlung speichernIn Sammlung speichern
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung 

Alle Jahre wieder füllt der Einzelhandel bereits Wochen vor Ostern die Regale mit Oster-Produkten, darunter auch viele in Plastik eingeschweißte Einweg-Osternester, die nach der Eiersuche meist im Abfall landen. Statt ein Nest zu kaufen, kann man zahlreiche Alltagsgegenstände und vermeintliche Abfälle zu Ostern umfunktionieren oder ein schönes und nachhaltiges Osternest ganz einfach und schnell selber basteln.

Osternest aus Zeitungspapier

Bestimmt landen auch in deinem Briefkasten regelmäßig kostenlose Zeitungen oder diverse Werbeblättchen. Statt sie in den Altpapier-Container zu werfen, kannst du daraus ein schönes und stabiles Osternest basteln.

Du brauchst dafür lediglich:

  • Alte Zeitungen oder Prospekte im Format Din A4
  • Schmaler, runder Stift
  • Klebstoff

Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.

So schnell und einfach lässt sich das Osternest basteln:

  1. Prospekt oder Zeitung in einzelne Blätter zerlegen.
  2. Stift auf die Ecke eines Blattes legen und diagonal zu einem Röhrchen einrollen.
  3. Kurz bevor er in der Papierrolle verschwindet, den Stift wieder ein Stück herausziehen.
  4. Zum Schluss die verbleibende Ecke mit Kleber bestreichen und fertig aufrollen.
    Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.
  5. Mit den restlichen Seiten wiederholen. Je mehr Röllchen, desto größer kann das Körbchen werden.
  6. Fertiges Röhrchen an einem Ende platt drücken und wie eine Schnecke aufrollen.
    Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.
  7. Das Ende des ersten Röhrchens mit Kleber bestreichen und das nächstes Röhrchen daran festkleben und weiter aufrollen. Diesen Schritt so lange wiederholen, bis alle Papierröhrchen verarbeitet sind und eine ausreichend große Schale entstanden ist. Durch Auffächern der Papierschichten, lässt sich die Größe überprüfen.
    Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.
  8. Das Ende des letztes Röhrchen mit Klebstoff fixieren.
  9. Aus der Schnecke ein Schälchen formen und nach Wunsch mit Klebstoff fixieren und bemalen.

Tipp: Alternativ kann man für ein größeres Körbchen einen Boden aus Pappe ausschneiden und das erste Röhrchen drumherum kleben. Anschließend weiter wie oben beschrieben vorgehen.

Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.

Die Papierschale eignet sich nicht nur als Osternest, sondern kann auch als Utensilo aller Art verwendet werden – zum Beispiel zur Aufbewahrung von Kleinigkeiten im Bad, im Büro oder in der Küche.

Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.

Wenn es noch schneller gehen soll, lassen sich einfache Alltagsgegenstände und vermeintliche Abfälle ebenfalls zum Osternest umfunktionieren.

Osternest im Glas

Als hübsche Dekoration sowie als kleines Gastgeschenk zum Osterbrunch kannst du Gläser, die du nicht mehr brauchst wie beispielsweise alte Bügel- oder Schraubgläser zu einem dekorativen und wetterfesten Osternest umfunktionieren. Besonderer Vorteil: Eine zusätzliche Verpackung wird dadurch komplett überflüssig.

Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.

Obstkiste als Osternest

Mandarinen, Erdbeeren oder Äpfel gibt es im Handel immer wieder in kleine Holzkisten verpackt. Wenn du nicht weißt, was du nach dem Kauf damit anfangen sollst, nutze sie einfach als Osternest oder besser als richtigen kleinen Ostergarten für die ganze Familie.

Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.

Käseschachtel als Osternest

Bestimmt kennst du Camembert-Produkte, die in einer kleinen, runden Holzschachtel verpackt sind. Beim Ofenkäse ist sie beispielsweise immer dabei. Mit Ostergras und Leckereien gefüllt, wird daraus ein hübsches, kleines Nest zum Verstecken oder Verschenken.

Tipp: Noch mehr Geld und Abfall sparst du, wenn du zum Auslegen deines Nestes anstelle von künstlichem Ostergras zu einer Packung Heu aus der Zooabteilung oder Rasenschnitt aus dem eigenen Garten greifst. Wer einmal gekauftes Ostergras aufbewahrt und immer wieder nutzt, tut der Umwelt ebenfalls etwas Gutes.

Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.

Viele weitere Ideen, die Plastik und Müll vermeiden helfen, findest du in unserem Buch:

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen

Plastiksparbuch

smarticular Verlag

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Wie sieht dein selbst gemachtes Osternest aus? Wir freuen uns auf deine Ideen und ganz besonders über ein Foto deiner Kreationen in einem Kommentar!

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Osterkörbchen basteln statt kaufen. Mit diesen Upcycling-Ideen stellst du einfach und blitzschnell ein schönes Osterkörbchen in Wunschgröße her.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.7 von 5 Punkten.
(124 Bewertungen)

6 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Ich habe dieses Jahr einfach aus Mürbteig in kleinen Auflaufförmchen Nester blindgebacken. Sie sind zwar nicht stabil genug für Ostereier, aber Schokoeier und andere kleine Leckereien passen prima rein.

    Antworten
    • Hallo Manu, danke für die gute Ergänzung! Das ist auch eine schöne Alternative. Liebe Grüße!

  2. Wir haben einen Schredder im Büro für Unterlagen mit Adressen o.Ä. Da kann man auch Werbung schreddern – ergibt prima „Ostergras“ oder auch Füllstoff beim Päckchenpacken. Echtes Gras ist natürlich schöner!

    Antworten
    • Danke für den Tipp! Das ist natürlich klasse, wenn man so etwas auf Arbeit hat, oder jemanden kennt. Klasse Idee!

  3. Sehr schön kann man auch Gras oder Weizen in Tonschalen
    aussäen. Damit muss man natürlich früh genug anfangen. Aber auch kleine Kinder können beim Säen gut mitmachen, gießen und dann beobachten, wie das Osternest wächst, bevor zu Ostern dann Eier hineingelegt werden. Und wenn es wieder leer ist, freuen sich Meerschweinchen oder ähnliche Mitbewohner über das Grünzeug.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.