Bienenwachswickel selber machen: Sanftes Naturheilmittel gegen Husten

Bienenwachswickel lösen festsitzenden Husten und lindern den Hustenreiz. Das sanfte Naturheilmittel kann schon bei Kindern und Babys angewendet werden.

Bienenwachswickel gehören zu den besonders sanften Naturheilmitteln, sodass sie bereits bei Babys angewendet werden können. Das Bienenwachs speichert die eigene Körperwärme und gibt sie an den Körper zurück. So wirkt das Naturheilmittel entspannend, schleimlösend und reizlindernd und hilft so, festsitzenden Husten zu lösen und gleichzeitig den Hustenreiz zu lindern.

Anders als etwa eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen beschwert die Auflage den Körper dabei nicht und ist daher viel angenehmer zu tragen. Statt die heilsamen Auflagen zu kaufen, lassen sie sich mit wenigen Handgriffen selber machen und immer wieder verwenden.

Bienenwachswickel selber machen 

Wenn du Bienenwachswickel selber machen möchtest, brauchst du nur zwei Zutaten und etwas Geduld, bis die fertigen Wickel ausgehärtet sind.

Um ein oder gleich mehrere der heilsamen, wiederverwendbaren Wickel herzustellen, werden folgende Materialien benötigt:

  • dünne Baumwoll- oder Leinentücher (zum Beispiel von einem alten T-Shirt) in passender Größe (circa 12 x 15 cm für Kinder, 15 x 20 für Erwachsene, am besten individuell angepasst)
  • ungefähr 2-4 EL naturreines Bienenwachs pro Tuch – zum Beispiel Bienenwachspastillen
  • Backpapier oder kompostierbares Haushaltspapier
  • Bügeleisen
  • robuste Unterlage – zum Beispiel ein altes Handtuch

Bienenwachswickel lösen festsitzenden Husten und lindern den Hustenreiz. Das sanfte Naturheilmittel kann schon bei Kindern und Babys angewendet werden.

Damit sich die heilsame Wirkung des Bienenwachswickels bestmöglich entfalten kann, ist es wichtig, dass das Tuch die passende Größe hat. Deshalb werden für Kinder und Erwachsene wie oben beschrieben am besten Tücher in unterschiedlicher Größe hergestellt. Bereits fertiggestellte größere Wachstücher lassen sich aber auch später noch zurechtschneiden.

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

So werden die Bienenwachswickel gemacht:

  1. Bienenwachs auf dem Tuch verteilen

    Die Unterlage ausbreiten. Das zugeschnittene Tuch zwischen zwei Lagen Backpapier legen und je nach Größe zwei bis vier Esslöffel Bienenwachspastillen auf dem Tuch verteilen.Bienenwachswickel lösen festsitzenden Husten und lindern den Hustenreiz. Das sanfte Naturheilmittel kann schon bei Kindern und Babys angewendet werden.

  2. Stoff mit Wachs tränken

    Mit dem Bügeleisen auf mittlerer Stufe mehrmals über die obere Papierschicht bügeln. Das warme Wachs der schmelzenden Pastillen mit dem Bügeleisen auf dem gesamten Tuch verteilen. Bei Bedarf noch etwas mehr Wachs auf das Tuch geben und die Prozedur wiederholen, bis das Tuch komplett mit dem Wachs getränkt ist.Bienenwachswickel lösen festsitzenden Husten und lindern den Hustenreiz. Das sanfte Naturheilmittel kann schon bei Kindern und Babys angewendet werden.

  3. Bienenwachswickel aushärten lassen

    Vom noch warmen Tuch zügig das Backpapier abziehen. Die fertigen Bienenwachswickel zum Aushärten an einer Wäscheleine aufhängen oder auf einen großen Teller oder ein Backblech legen. Bienenwachswickel lösen festsitzenden Husten und lindern den Hustenreiz. Das sanfte Naturheilmittel kann schon bei Kindern und Babys angewendet werden.

Tipp: Das übrig gebliebene Bienenwachs lässt sich noch vielfältig im Haushalt und für selbst gemachte Pflegeprodukte verwenden. Alternativ zur oben beschriebenen Methode lassen sich die Tücher auf einem Backblech mit Wachs bestreichen. Wie das geht, erfährst du in unserem Beitrag über selbst gemachte Bienenwachstücher als nachhaltiger Ersatz für Frischhaltefolie.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Bienenwachswickel: Anwendung

Die Bienenwachswickel werden besonders häufig als heilsame Brustwickel bei Erkältungen und fest sitzendem Husten angewendet. Sie sind mit wenigen Handgriffen einsatzbereit:

  1. Einen Wickel in passender Größe auf eine angenehme Temperatur bringen – zum Beispiel mit einem Föhn, einer Wärmflasche oder bei kleineren Auflagen einfach zwischen den warmen Händen.
  2. Den warmen Wickel auf die Brust auflegen und etwas fixieren, damit er nicht verrutscht, zum Beispiel durch ein enges Kleidungsstück oder mit einem Tuch. 

Um die Wärme länger zu speichern, kann der aufgelegte Bienenwachswickel zusätzlich mit einer Schicht Heilwolle oder einem Stück eines dickeren Stoffs oder Strickware bedeckt werden. 

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon - 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten - 978-3-946658-30-6

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon

Mehr Details zum Buch 

Mit einer vorab aufgetragenen Erkältungssalbe oder geeigneten ätherischen Ölen gegen Erkältung lässt sich die Wirkung der Wickel noch verstärken.

Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Wohlbefinden des großen oder kleinen Patienten und kann wenige Stunden oder die ganze Nacht betragen. Den Wickel über Nacht aufzulegen, hilft, quälenden Hustenreiz zu stillen und unterstützt so auch einen erholsamen Schlaf.

Bienenwachswickel können mehrfach verwendet werden und lassen sich einfach wie andere Bienenwachstücher reinigen.

Tipp: Bei Verspannungen und Verdauungsbeschwerden hat sich das Auflegen eines wärmenden Bienenwachswickels ebenfalls bewährt.

Bienenwachswickel bei Babys

Während einige Naturheilmittel bei Babys noch nicht angewendet werden sollten, eignen sich Bienenwachswickel auch schon für Säuglinge. Allerdings ist es bei zarter Babyhaut besonders wichtig, die Temperatur des Wickels vor dem Auflegen zu prüfen (zum Beispiel an der Innenseite des eigenen Handgelenks) und ihn keinesfalls zu heiß aufzulegen. Er sollte lediglich körperwarm sein.

Nur wenige ätherische Öle eignen sich für die Anwendung bei Babys und Kleinkindern und müssen entsprechend niedriger dosiert werden. Hier findest du alle wichtigen Informationen zu den Besonderheiten der Aromatherapie bei Kindern. Wende den Bienenwachswickel im Zweifel lieber pur an oder lass dich vorab von deiner Hebamme beraten.

In unserem Buch findest du viele weitere Hausmittel und Naturheilmittel für die natürliche Körperpflege:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Hast du bereits Erfahrung mit Bienenwachswickel und ihrer Anwendung? Dann freuen wir uns auf deine Tipps und Ergänzungen!

Mehr natürliche Heilmittel und andere praktische Ideen kannst du hier entdecken:

Bienenwachswickel lösen festsitzenden Husten und lindern den Hustenreiz. Das sanfte Naturheilmittel kann schon bei Kindern und Babys angewendet werden.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(17 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Meine Tochter hat diese Wickel als Baby & Kleinkind geliebt, da wurde sogar manchmal ein Husten vorgetäuscht um ihn für die Nacht zu bekommen ;-)
    Auf die Brust haben wir Thymian Myrte Balsam geschmiert, sehr angenehm und geholfen hat es immer.
    Schön, wenn man es jetzt selber machen kann!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren