Handwaschpaste mit Natron: befreit Hände von Schmiere und Gartenschmutz

Handwaschpaste für dreckige Hände nach der Gartenarbeit kannst du leicht selber machen. Die Paste beseitigt Schmutz und sogar Fett effektiv und pflegt die Hände.

Wenn die Hände bei der Gartenarbeit oder in der Werkstatt so richtig dreckig geworden sind, hilft oft nur noch eine spezielle Handwaschpaste, den hartnäckigen Schmutz wieder loszuwerden. Statt ein Spezialprodukt zu kaufen, kannst du den effektiven und umweltfreundlichen Handreiniger ganz einfach aus nur zwei Zutaten selber machen.

Die Paste entfernt selbst gröbsten Schmutz und sogar Auto-Schmiere, wo normale Seife oder Waschlotionen versagen.

Handwaschpaste selber machen

Eine effiziente Handwaschpaste hat neben einem reinigenden auch einen peelenden Effekt, damit auch stark haftender Schmutz leichter gelöst werden kann. Aus den folgenden Zutaten kannst du ein kleiner Vorrat DIY-Waschpaste herstellen:

  • 100 g Natron – wirkt schmirgelnd und fettlösend
  • 25 ml Wasser (25 g)
  • optional 1-2 TL Schmierseife – wirkt zusätzlich gegen Fettschmutz und ist vollständig biologisch abbaubar
  • optional 5-10 Tropfen ätherisches Öl, zum Beispiel Teebaum, Zitrone oder Lavendelöl, für zusätzliche Pflege und einen angenehmen Duft

Handwaschpaste für dreckige Hände nach der Gartenarbeit kannst du leicht selber machen. Die Paste beseitigt Schmutz und sogar Fett effektiv und pflegt die Hände.

Natron ergibt zusammen mit Wasser eine feinkörnige Paste, die sich gut auf der Haut verteilen lässt. Im Gegensatz zu einem DIY-Deo mit Natron darf das Pulver in diesem Rezept für den praktischen Peelingeffekt ruhig etwas gröber sein.

Natron nachhaltig online kaufen

Die Handwaschpaste ist im Handumdrehen zubereitet:

1. Natron in ein Schraubglas oder einen Salbentiegel füllen.

2. Wasser hinzugeben und alles zu einer gleichmäßigen Paste verrühren.

Handwaschpaste für dreckige Hände nach der Gartenarbeit kannst du leicht selber machen. Die Paste beseitigt Schmutz und sogar Fett effektiv und pflegt die Hände.

3. Nach Bedarf Schmierseife und ätherisches Öl hinzufügen und unterrühren.

DIY-Handwaschpaste anwenden

Die Waschpaste lässt sich leicht anwenden: einfach eine kleine Menge entnehmen und auf den Händen verteilen. Nach Bedarf noch etwas Wasser dazugeben und die Handflächen und Finger damit kräftig abrubbeln. Abschließend mit klarem Wasser abwaschen.

Die Hände werden nicht nur sauber, sondern als angenehmer Nebeneffekt auch noch schön weich. Für noch mehr Pflege kannst du sie nach der Reinigung zum Beispiel mit einer DIY-Lotion verwöhnen.

Handwaschpaste für dreckige Hände nach der Gartenarbeit kannst du leicht selber machen. Die Paste beseitigt Schmutz und sogar Fett effektiv und pflegt die Hände.

Durch den hohen Natrongehalt ist die Waschpaste problemlos mehrere Wochen lang haltbar. Wer eine noch längere Haltbarkeit braucht, kann das Wasser zum Beispiel durch Wodka ersetzen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Du kannst die Paste direkt im Garten, in der Werkstatt oder am heimischen Waschbecken verwenden. Weil die Zutaten biologisch leicht abbaubar sind, lässt sich die Handwaschpaste mit gutem Gefühl auch ohne Abwasseranschluss im Freien benutzen. Das übrig bleibende Natron-Wasser kann sogar noch vielseitig im Garten eingesetzt werden.

Tipp: Zum Händewaschen im Alltag reicht eine selbst gemachte Flüssigseife mit Schmierseife aus.

In unserem Buch findest du viele weitere Ideen und Rezepte rund um das Wundermittel Natron:

Das Natron-Handbuch - Ein Mittel für fast alles: Mehr als 200 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten - 978-3-946658-16-0

Das Natron-Handbuch

smarticular Verlag

Das Natron-Handbuch: Ein Mittel für fast alles: Mehr als 250 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Kennst du weitere nützliche DIY-Alternativen mit Natron? Dann freuen wir uns auf deine Tipps und Rezepte in einem Kommentar!

Diese Themen sind ebenfalls lesenswert:

Handwaschpaste für dreckige Hände nach der Gartenarbeit kannst du leicht selber machen. Die Paste beseitigt Schmutz und sogar Fett effektiv und pflegt die Hände.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.8 von 5 Punkten.
(30 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.