Chicorée überbacken: Köstlich leichtes Ofengericht, auf Wunsch auch vegan

Überbackener Chicorée ist ein leichtes und originelles Wintergericht. Dieses einfache, aromatische Rezept lässt sich auf Wunsch auch vegan zubereiten.

Außer für einen knackigen Wintersalat eignen sich die zarten Blätter des Chicorée auch für ein Ofengericht der besonderen Art. Überbackener Chicorée ist schnell zubereitet und ergibt eine leichte und dennoch wärmende Mahlzeit – perfekt für die winterlichen Monate, in denen das Blattgemüse regional erhältlich ist.

Das folgende Rezept für überbackenen Chicorée lässt sich auf Wunsch auch vegan zubereiten und ganz leicht mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen variieren.

Chicorée überbacken: Köstlich leichtes Ofengericht, auf Wunsch auch vegan

Chicorée überbacken: Köstlich leichtes Ofengericht, auf Wunsch auch vegan

Schwierigkeit: Leicht
Portionen

2

Portionen
Vorbereitungszeit

5

Minuten
Backzeit

15

Minuten
Kalorien

240

kcal
Gesamtzeit

20

Minuten

Überbackener Chicorée ist ein leichtes und originelles Wintergericht. Dieses einfache, aromatische Rezept lässt sich auf Wunsch auch vegan zubereiten.

Zutaten

Zubereitung

  • Chicorée putzen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben in eine feuerfeste Form legen.
  • Olivenöl, Zitronensaft und Gewürze zu einer Soße vermengen und über den Chicorée geben.Überbackener Chicorée ist ein leichtes und originelles Wintergericht. Dieses einfache, aromatische Rezept lässt sich auf Wunsch auch vegan zubereiten.
  • Semmelbrösel und (veganen) Parmesan gleichmäßig darauf verteilen. Salzen und pfeffern.
  • Bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für 10-20 Minuten garen – je nach gewünschter Bissfestigkeit.Überbackener Chicorée ist ein leichtes und originelles Wintergericht. Dieses einfache, aromatische Rezept lässt sich auf Wunsch auch vegan zubereiten.

Tipp

  • Wenn du Chicorée lieber roh genießt, probiere doch mal unser Rezept für einen knackigen Chicorée-Salat mit Walnüssen sowie weitere köstliche Wintersalate!

Etwaige im Chicorée enthaltene (eigentlich gesunden) Bitterstoffe gehen beim Backen verloren und das Blattgemüse erinnert, auf diese Weise zubereitet, eher an zarte Spargelspitzen. Wer es scharf mag, kann den überbackenen Chicorée mit einer Prise Chiliflocken aufpeppen.  

In unseren Büchern findest du viele weitere gesunde und leckere Gerichte und Alternativen zu gängigen Fertigprodukten:

Selber machen statt kaufen Küche

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopbei amazonkindletolino

Wie bereitest du Chicorée am liebsten zu? Wir freuen uns auf viele Rezeptideen unter diesem Beitrag!

Noch mehr (winterliche) Köstlichkeiten sowie weitere nützliche Tipps:

Überbackener Chicorée ist ein leichtes und originelles Wintergericht. Dieses einfache, aromatische Rezept lässt sich auf Wunsch auch vegan zubereiten.

 

Die besten Tipps kostenlos per Mail

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Chicorée längs vierteln, den bitteren Strunk keilförmig rausschneiden, die Viertel in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine Schüssel geben und mit den Fingern aufbröseln. Eine Dose Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen, evtl. etwas kleiner hacken, mit in die Schüssel geben. Aus Sahne, Joghurt, etwas geschmacksneutralem Pflanzenöl und dem Saft einer halben Zitrone eine angedickte Sauce rühren, salzen, pfeffern und nach Geschmack etwas von dem Mandarinensaft zufügen.
    Die Sauce über der Schüssel verteilen und gut unterheben.
    Das ergibt einen herrlich erfrischenden Salat, in dem das leicht Bittere des Chicorées fantastisch kontrapunktiert wird durch die Süße der Mandarinen.

    Antworten
  2. Chicorée putzen und halbieren, in eine Auflaufform legen, mit etwas Wasser und Hafermilch übergießen, salzen pfeffern, etwas Muskat, veganen Käse unterrühren, abgedeckt in der Mikrowelle 10 Minuten garen. Danach noch einmal veganen Käse drüberstreuen und kurz überbacken. Auf Wunsch meiner Kinder mach immer sehr viel Soße, dann ist es fast wie eine Suppe. Dazu gibt es Reis. Dieses Rezept gibt es in unserer Familie jetzt schon seit über 20 Jahren und wir haben uns noch nicht leid daran gegessen. Früher habe ich Milch und Gouda genommen, jetzt nehme ich veganen Reibekäse und Hafermilch. Geschmacklich ist es kaum ein Unterschied.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!