Plastikfreier Versand – nachhaltig online einkaufen
Smarte Bestseller-Ratgeber – für dein nachhaltiges Leben
Spare Zeit & Geld - mit unseren Sets
Plastikfreier Versand – nachhaltig online einkaufen
Smarte Bestseller-Ratgeber – für dein nachhaltiges Leben
Spare Zeit & Geld - mit unseren Sets

Bei der Frage, ob ein Lebensmittel noch essbar ist, orientieren sich viele Menschen am Mindesthaltbarkeitsdatum, das auf der Packung angegeben ist. Wenn es erreicht ist, landen Milch, Joghurt und Co. allzu oft ungeöffnet in der Tonne statt auf dem Teller, obwohl sie fast immer bedenkenlos verzehrt werden könnten. Durchschnittlich 80 Kilogramm Lebensmittel wirft jeder von uns pro Jahr weg. Eine beachtliche Menge, die nach einer Studie der Universität Stuttgart mindestens zur Hälfte vermeidbar wäre.

In diesem Beitrag erfährst du, was es mit dem Mindesthaltbarkeits- und dem Verbrauchsdatum auf sich hat und wie du mit wenig Aufwand dazu beitragen kannst, die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Beim Newsletter Anmelden

Herstellerangaben zur Haltbarkeit richtig deuten

Zum Schutz der Verbraucher schreibt die Lebensmittel-Kennzeichnungs-Verordnung für die meisten Produkte die Angabe eines Mindesthaltbarkeitsdatums (kurz MHD) bzw. eines Verbrauchsdatums vor. Was den meisten nicht bewusst ist: Beide Angaben unterscheiden sich ganz erheblich voneinander, sowohl in rechtlicher Hinsicht als auch mit Blick auf die Verwendbarkeit der Nahrungsmittel nach Ablauf der Frist.

Mindestens haltbar bis – aber nicht sofort tödlich ab

Beim Mindesthaltbarkeitsdatum müsste die Betonung eigentlich auf “Mindest” liegen, denn diese Angabe bezieht sich auf den Zeitpunkt, bis zu dem der Hersteller garantiert, dass ein Produkt bei angemessener Lagerung seine spezifischen Eigenschaften behält. Diese Garantie beinhaltet den Geschmack ebenso wie die Zusammensetzung der Nährstoffe oder die Verwendbarkeit – etwa in Bezug auf die Triebkraft von Hefe.

Über die Festlegung des MHDs entscheidet allein der Hersteller. Um Haftungsansprüche zu vermeiden, gehen viele Erzeuger im Zweifel auf Nummer sicher und setzen das Datum besonders früh an. Supermärkte dürfen Produkte mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum zwar weiter verkaufen, sofern sie noch in einem einwandfreien Zustand sind. Die meisten sortieren die Waren aber sogar kurz vor Ablauf aus.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum taugt nicht um zu ermitteln, ob Lebensmittel noch essbar sind. Mit diesen Tipps kannst du die Haltbarkeit selbst erkennen und verlängern.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum eignet sich deshalb nur sehr eingeschränkt als Grundlage um festzustellen, ob ein Lebensmittel noch genießbar ist oder nicht. Das belegt auch ein von Greenpeace durchgeführter Langzeittest. Bis auf einen vegetarischen Brotaufstrich waren sämtliche getesteten Produkte (u.a. Wurst, Eier, Käse und Räucher-Tofu) auch zwei Wochen nach Ablauf des MHD noch in einem einwandfreien Zustand, einige sogar noch nach mehreren Monaten!

Das Mindesthaltbarkeitsdatum taugt nicht um zu ermitteln, ob Lebensmittel noch essbar sind. Mit diesen Tipps kannst du die Haltbarkeit selbst erkennen und verlängern.

Auch viele Gewürze sind noch lange nach Ablauf des MHD verwendbar und selbst, wenn sie ihr Aroma verloren haben, kann man sie noch vielfältig nutzen, statt sie wegzuwerfen.

Tipp: Initiativen wie SirPlus retten Waren, die wegen eines abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatums im konventionellen Handel aussortiert werden, vor der Tonne und verkaufen sie günstig weiter.

Verbrauchsdatum – nach Ablauf entsorgen

Anders als beim Mindesthaltbarkeitsdatum dürfen Lebensmittel, die mit einem Verbrauchsdatum gekennzeichnet sind, nach dessen Ablauf nicht mehr verkauft werden. Die Angabe eines Verbrauchsdatums ist gesetzlich für besonders leicht verderbliche Waren vorgeschrieben, die die Gesundheit gefährden können. Klassische Beispiele sind rohe Fleischprodukte wie Hackfleisch oder auch bereits geschnittene Salatmischungen in der Tüte. Weil diese Produkte einen idealen Nährboden für Keime bilden, empfiehlt es sich, das Verbrauchsdatums wörtlich zu nehmen und sie vor dessen Ablauf zu verbrauchen.

Tipp: Statt mit vorgeschnittenem Salat jede Menge Verpackungsmüll zu produzieren und ein potenzielles Gesundheitsrisiko einzugehen, kannst du frischen Salat im Glas leicht selber machen – sogar auf Vorrat.

Verfalldatum – nur bei Medizinprodukten

Umgangssprachlich wird im Zusammenhang mit Lebensmitteln gern vom Verfallsdatum gesprochen. Tatsächlich gibt es ein Verfalldatum lediglich im Zusammenhang mit medizinischen Produkten – in der Regel angegeben durch den Aufdruck “Verwendbar bis:”. Es legt fest, bis wann ein Medikament verwendet werden kann bzw. im geschlossenen Zustand haltbar ist. Bei Hustensaft oder Augentropfen, die oft mehrmals verabreicht werden, ist zusätzlich angegeben, wie lange das Medikament nach dem Öffnen der Packung noch verwendbar ist.

Wann sind Lebensmittel nicht mehr genießbar?

Statt den Ablauf der Haltbarkeit strenger auszulegen als vom Gesetzgeber vorgesehen, empfiehlt es sich, wieder mehr auf die eigenen Sinne zu vertrauen. Denn in vielen Fällen lässt sich relativ leicht feststellen, ob ein Lebensmittel noch genießbar ist oder nicht.

Optischer Eindruck

Häufig lassen sich verdorbene Lebensmittel schon an der Verpackung erkennen, zum Beispiel an einem aufgeblähten Milchkarton. Auch die Produkte selbst verändern ihr Aussehen. Klare Flüssigkeiten werden trüb, oder die Struktur der Oberfläche wandelt sich, und es bildet sich ein schmieriger Film. Manche Verderbnis verursachenden Bakterien geben Farbstoffe ab, so dass sich blaugrüne, bräunliche oder rötliche Verfärbungen bilden. Und auch die feinen Härchen, die sich bei Schimmelbefall bilden, sind kaum zu übersehen.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum taugt nicht um zu ermitteln, ob Lebensmittel noch essbar sind. Mit diesen Tipps kannst du die Haltbarkeit selbst erkennen und verlängern.

Geruch

Bei der Zersetzung von Lebensmitteln entstehen oft unangenehme Gerüche. Deshalb ist es sinnvoll, Produkte, bei denen das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, einem Geruchstest zu unterziehen. Wenn ein säuerlicher oder muffiger Duft von ihnen ausgeht, solltest du sie besser nicht mehr verzehren.

Konsistenz

Auch die Konsistenz gibt Auskunft über den Zustand eines Lebensmittels. Wenn sich eine homogene Masse in einzelne Bestandteile auflöst, wie es zum Beispiel bei ausflockender Milch erkennbar ist, hat bereits ein Verderbnisprozess eingesetzt.

Wenn sich ein Lebensmittel in Hinblick auf die oben genannten Eigenschaften nicht verändert hat, kannst du zu guter Letzt noch einen Geschmackstest wagen. Dabei ist es ratsam, nur eine sehr geringe Menge zu probieren und den Bissen bei auffälligem Geschmack sofort auszuspucken. Bei leicht verderblichen Produkten mit Verbrauchsdatum empfiehlt es sich, auf den Geschmackstest zu verzichten, denn sie können auch ohne sichtbare Veränderungen oder auffällige Gerüche mit gesundheitsgefährdenden Keimen belastet sein.

4 Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Neben einer falschen Interpretation des Mindesthaltbarkeitsdatums tragen eine ganze Reihe weiterer Faktoren dazu bei, dass wir viele Nahrungsmittel unnötig wegwerfen. Mit den folgenden Tipps kannst du die Lebensmittelverschwendung verringern. Als schöner Nebeneffekt des bewussteren Umgangs mit allem Essbarem entlasten viele der Maßnahmen auch noch deinen Geldbeutel.

1. Essens- und Einkaufsplanung

Eine Hauptursache dafür, dass Lebensmittel verderben, liegt in unserer Überflussgesellschaft. Wenn alles in schier unendlichen Mengen immer und überall verfügbar ist, kann man leicht den Überblick verlieren. Mit einem wöchentlichen Einkaufs- und Essensplan kaufst du nur so viel ein, wie du zeitnah verbrauchen kannst.

Gesünder und stressfreier Leben mit einem Wochenspeiseplan für die ganze Familie. Mit dieser Anleitung gelingt das Erstellen und die Einführung garantiert!

2. Resteverwertung

Wenn doch mal etwas übrig bleibt oder möglichst schnell verarbeitet werden muss, sorgen passende Rezepte dafür, dass das trocken gewordene Brot noch zu einem leckeren Gericht verarbeitet werden kann, statt im Abfall zu landen. Auch Gemüsereste sind viel zu wertvoll für die Tonne. Und ein nicht gebrauchtes Eiweiß eignet sich nicht nur zum Verzehr, sondern kann sogar als Zutat für selbst gemachte Naturkosmetik verwertet werden.

Ärgerst du dich über Essensreste? Egal ob Fleich, Fisch oder Gemüse - wegwerfen musst du sie nicht. Hier erfährst du wie du daraus leckere Fonds zauberst!

3. Aufbewahrung und Hygiene

Wenn du zu Hause gern über einen (kleinen) Lebensmittelvorrat verfügst, kannst du mit der richtigen Aufbewahrung die Haltbarkeit vieler Produkte verlängern. Es empfiehlt sich, bei frischen Waren die Kühlkette möglichst nicht zu unterbrechen und sie im Kühlschrank im passenden Bereich zu lagern. Auch Obst und Gemüse halten bei richtiger Lagerung erheblich länger.

Wenn in deinem Kühlschrank Lebensmittel verderben, dann nutzt du ihn womöglich falsch. Hier erfährst du, wie du den Überblick behältst, was wohin gehört und welche Lebensmittel besser draußen bleiben.

Die regelmäßige Reinigung von Arbeitsplatten und anderen Küchenoberflächen sorgt dafür, dass sich Keime gar nicht erst ausbreiten können. Dabei kannst du auf aggressive Chemie getrost verzichten, denn einfache Hausmittel wie Essig oder Natron sind ebenso wirksam.

4. Lebensmittel haltbar machen

Wenn du doch einmal zu viel eingekauft hast oder die Ernte im eigenen Garten besonders üppig ausgefallen ist, helfen zahlreiche Methoden zur Konservierung von Gemüse, Obst und Kräutern dabei, die gesunden Schätze vor dem Verderb zu bewahren.

In einem anderen Beitrag stellen wir verschiedene Apps gegen Lebensverschwendung vor.

In unserem Buch findest du viele Rezepte zur Resteverwertung, die helfen, Lebensmittel vor der Tonne zu retten:

Kennst du noch andere Tipps, um Nahrungsmittelverschwendung zu reduzieren? Wir freuen uns auf deine Erfahrungen in einem Kommentar!

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Das Mindesthaltbarkeitsdatum taugt nicht um zu ermitteln, ob Lebensmittel noch essbar sind. Mit diesen Tipps kannst du die Haltbarkeit selbst erkennen und verlängern.

Ergänzende Produkte für dich

%
10er-Set Ringbuchkarten - Unter meinem Herzen
10,47 €* 14,95 €* (29.97% gespart)
Die Zeit der Schwangerschaft steckt voller neuer Erfahrungen und ist oft viel zu schnell vorbei. Es lohnt sich daher, Gedanken und Ereignisse während dieser aufregenden 40 Wochen festzuhalten. Auf unseren Karten kannst du Gefühle, Gedanken und besondere Erlebnisse sowie Termine und To-dos eintragen. Zusätzlich findest du hilfreiche Tipps und Infos rund um Mutter und Kind. Im Set enthalten sind Tagebuch-Karten für:1.-4. Schwangerschaftswoche 5.-8. Schwangerschaftswoche 9.-12. Schwangerschaftswoche 13.-16. Schwangerschaftswoche 17.-20. Schwangerschaftswoche 21.-24. Schwangerschaftswoche 25.-28. Schwangerschaftswoche 29.-32. Schwangerschaftswoche 33.-36. Schwangerschaftswoche 37.-40. SchwangerschaftswocheZusammen mit unserem Ringbuch hast du die Karten jederzeit parat und erhältst einen praktischen Alltagsbegleiter, den du ganz nach deinen Wünschen nutzen und gestalten kannst. Auch als Geschenk für zukünftige Mamas und Papas mit grünem Herz! Inhalt: 10 Karten zum Ausfüllen + 1 Deckblatt aus 300g Recyclingpapier mit Blauem Engel zertifiziert Maße: DIN A5 Verpackung: Papierumschlag

Ergänzende Produkte für dich

Bastelwelten
9,95 €*
Upcycling-Spielsachen selber machen Bastle dir deine Spielewelt! 15 Komplettanleitungen für eigenes Spielzeug aus Dingen, die schon da sind - basteln statt kaufen, kinderleicht Tauche ein in bunte Spielwelten aus alter Pappe, Klorollen, Getränkekartons, Kronkorken und vielem mehr! Mit leicht verständlichen Anleitungen und inspirierenden Fotos entstehen kinderleicht Spielzeugstädte, Tischkicker, Reisespiele und andere bunte Dinge. So macht Basteln und Spielen Spaß, kostet wenig und schont die Umwelt! Details zum Heft Erscheinungsdatum: 28.11.2022 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-78-8 Format: Softcover Maße: 29,7 x 21 Seiten: 32 Seiten Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Heft auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Das Natron-Handbuch
17,95 €*
Ein Mittel für fast alles: Mehr als 250 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten Natron – das unscheinbare weiße Pulver ist in fast jedem Supermarkt erhältlich, doch kaum jemand kennt die erstaunlichen Fähigkeiten des universellen Hausmittels. Unseren Großeltern noch bestens bekannt, ist dieses “Wundermittel” heute weitgehend in Vergessenheit geraten und wurde zunehmend durch alle erdenklichen Spezialprodukte für jedes Problem verdrängt. Dabei geht es fast immer viel preiswerter, gesünder und umweltfreundlicher – dank Natron! Gute Gründe, warum Natron in keinem Haushalt fehlen sollte: Gut für die Gesundheit: Dank Natron kannst du zahlreiche bedenkliche Stoffe in Deo, Duschbad, Haarwaschmittel & Co. aus deinem Haushalt verbannen und durch eine unschädliche, aber dennoch genauso wirksame Alternative ersetzen. Gut für die Umwelt: Selbst gemachte Alternativen mit Natron sparen nicht nur jede Menge Verpackungsmüll und Chemikalien, sie sind auch noch vollkommen unbedenklich für die Umwelt. Gut für die Haushaltskasse: Vergiss teure Spezialprodukte für jedes Problem, denn das sehr viel preiswertere Natron macht die meisten davon überflüssig. Gut für dich: Haushaltshelfer mit Natron selbst herzustellen, bereitet Freude, regt die Kreativität an, stärkt das Selbstbewusstsein und macht dich außerdem ein bisschen unabhängiger. Lass dich inspirieren, und mach auch deinen Haushalt ein bisschen grüner! Hinweis: Viele Rezepte und Anleitungen für Natron finden sich auch in unserem Bestseller Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie, in dem wir die besten und nützlichsten Anwendungen für Natron, Soda, Essig, Zitronensäure und Kernseife vorstellen. Falls du das Buch bereits besitzt, wird Das Natron-Handbuch für dich nur teilweise Neues enthalten. Details zum Buch Erscheinungsdatum: 15.09.2018 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-16-0 Maße: 21 x 14,8 x 1,5 cm Seiten: 192 Seiten, mit 90 farbigen Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recyclingpapier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Die Apotheke vor deiner Haustür
22,95 €*
Methoden und Rezepte für einfache Heilmittel aus dem Garten. Morgens in Schwung mit Rosmarin, gute Laune dank Gänseblümchen und wohlig warme Füße durch Beifuß! Viele gewöhnliche Gartenkräuter haben wohltuende Eigenschaften und sind als Heilmittel in der Hausapotheke Gold wert. So sind Halsschmerzen, triefende Nase oder Magenkrämpfe im Handumdrehen verschwunden, ganz natürlich und ohne Pharmazeutika. In diesem Buch erfährst du, wie und wo die 25 beliebtestens Heilkräuter gut gedeihen und lernst Schritt für Schritt, wie sie sich einfach und ohne Vorwis­sen in heilsame Sirups, Tinkturen, Ölauszüge, Salben und Oxymels ver­wandeln lassen. Entdecke die grünen Helden vor deiner Haustür - für einen rundum gesunden Alltag! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 27.02.2023 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-81-8 Format: Hardcover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 176 Seiten mit zahlreichen Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Do it daheim
22,95 €*
100+ Tipps für nachhaltiges Heimwerken Möbel dein Zuhause auf! Mit ein paar leicht verständlichen Grundkenntnissen sowie simplen Lifehacks und DIYs wirst du zum Super-Handwerker! So sägst, bohrst, hämmerst, klebst oder streichst du dir dein Zuhause schön. Das vermeidet teure Termine mit Profis oder Neuanschaffungen und schont sowohl natürliche Ressourcen als auch den Geldbeutel. Vom schlauen Lifehack für staubfreies Bohren bis zum praktischen Entrosten alter Werkzeuge - die inspirierenden Fotos sind mit einem Blick erfassbar, die kurzen Beschreibungen verständlich und leicht umzusetzen. So gelingt das Heimwerken und Reparieren schneller als mit Youtube! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 17.11.2023 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-89-4 Format: Hardcover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 176 Seiten, über 80 Farbabbildungen
Eco Kids
14,95 €*
Kreative Upcycling-Ideen für Kinder Im ersten Teil der Eco-Kids-Reihe stellen wir unsere schönsten Selbermach- und Upcycling-Projekte für Kinder vor, mit denen sich vermeintliche Abfälle oder ungenutzte Gegenstände in schöne, lustige und nützliche Dinge verwandeln lassen. Wimpelkette, Konfettikanone und selbstgemachte Büchsenbongos sind nur einige der spannenden Ideen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren (und natürlich für Erwachsene), die Lust haben, alten Socken und Textilresten, Eierkartons, Tetrapaks und Klorollen ein neues Leben zu geben und nebenbei kreativ und spielerisch ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu entwickeln. Mit einfachen Beschreibungen und zahlreichen Illustrationen sind die Bastelanleitungen für Kinder verständlich und leicht umzusetzen. Wir wünschen viel Vergnügen beim Ausprobieren und Entdecken! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 29.04.2022 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-72-6 Format: Hard-Cover Maße: 25 x 19  Seiten: 48 Seiten, farbig Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Eingemacht & zugedreht
22,95 €*
80 Rezepte und Ideen zum Einkochen, Trocknen, Fermentieren & Co. (Gebundene Ausgabe) Eine gut gefüllte Vorratskammer ist eine wahre Fundgrube für alle, die schnell ein raffiniertes Abendessen zaubern wollen, ein kleines Mitbringsel für einen lieben Menschen suchen oder sich in der dunklen Jahreszeit nach dem Geschmack von Sommer sehnen. Eingekocht, getrocknet oder fermentiert, mit Zucker, Essig, Salz oder in Alkohol konserviert, entsaftet oder eingefroren – fast alle frischen Lebensmittel lassen sich einfach und nachhaltig haltbar machen, ohne Nährwerte oder Aromen zu verlieren. In diesem Buch zeigen wir, wie! Mit grundlegenden Erläuterungen zu den beliebtesten Methoden und unseren besten Tipps und alltagstauglichen Rezepten gelingt das Haltbarmachen einfach, sicher und ohne notwendiges Vorwissen. Die Kräuter vom Balkon und die Zucchini aus dem Garten finden dabei genauso ihren Weg in die Vorratskammer wie die süßen Tomaten vom Gemüseladen an der Ecke oder die Pilze vom herbstlichen Waldspaziergang. Selbst Vorräte anzulegen, ist gesund, spart Geld, schont die Umwelt und macht nebenbei auch noch Spaß – einfach smarticular! Eine Auswahl der spannendsten Rezepte Trocknen: Zitronenpfeffer, Quittenbrot, Trockenhefe Mit Salz haltbar machen: Gemüsewürzpaste, Würzsalz aus frischen (Wild-)Kräutern und Blüten, Salzzitronen, Maggi-Alternative Fermentieren: Sauerkraut, fermentierte Möhren mit Ingwer, Sriracha, Salzgurken, Kimchi Mit Essig konservieren: Gartengemüse, Essig- und Senfgurken, eingelegter Rotkohl, eingelegte grüne Tomaten, eingelegte Wassermelonenschale Mit Zucker konservieren: Bratapfelmarmelade, Quittengelee, Blüten- und Beerensirups, Shrubs, echter Vanillezucker Einmachen und Einkochen: Fruchtmus, Fonds, Kichererbsen, Gemüsebolognese, Bohnen in Tomatansauce, Brot und Kuchen In Alkohol konservieren: Rumtopf, Likör, Vanilleextrakt Entsaften: Obstsaft, Tomatensaft, Holunder-Direktsaft Einfrieren: Rote-Bete-Ketchup, Bärlauchpesto, Pesto Rosso, Mandelparmesan Mit zahlreichen weiterführenden Tipps und Anleitungen zu Themen wie Sterilisieren von Gläsern und Flaschen, Botulismus vorbeugen, Lagermöglichkeiten für Obst und Gemüse, Einkochzeiten sowie Erdkeller und stapelbare Trockenrahmen selber bauen  Details zum Buch Erscheinungsdatum: 29.04.2022 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-74-0 Format: Hard-Cover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 224 Seiten, mit über 120 farbigen Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Essig
22,95 €*
Nachhaltiges Universalmittel für Gesundheit, Körperpflege und Haushalt Von reiner Haut bis zu seidig glänzendem Haar,von der weichen Wäsche bis bis zum hygienisch frischen Badezimmer – unsere Ansprüche an Pflegeprodukte und Reinigungsmittel im Alltag sind hoch: Wir wollen uns wohlfühlen und pflegen, aber nicht auf Kosten der Umwelt oder unserer Gesundheit. Ein einfaches Hausmittel macht dabei viele künstliche Produkte überflüssig: Essig. Gesund und lecker in der Küche, pflegend für Haut und Haar, kalklösend und reinigend im Haushalt – und nicht zuletzt günstig und umweltschonend! Essig ist der ideale Begleiter für einen bewussten, gesunden und ausgeglichenen Alltag. Die besten, effektivsten und wohltuendsten Anwendungen haben wir in diesem Buch zusammengefasst. Details zum Buch Erscheinungsdatum: 09.06.2023 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-91-7 Format: Hardcover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 192 Seiten mit zahlreichen Grafiken und Illustrationen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie
17,95 €*
DAS Handbuch für einen nachhaltigen Haushalt - Dritte aktualisierte, erweiterte Ausgabe des SPIEGEL-Bestsellers Zwischen 40 und 60 verschiedene Wasch- und Putzmittel, Tabs, Lotionen, Seifen und Shampoos haben die meisten zu Hause. Aber warum eigentlich? Auch wenn die Werbung es anders suggeriert, sind die meisten herkömmlichen Drogerieprodukte überflüssig. Denn mit Natron, Soda, Essig, Zitronensäure und Kernseife lassen sich fast alle Drogerieprodukte ersetzen und viele Herausforderungen des Alltags lösen. Über 300 Anwendungen und 33 Rezepte zeigen, wie einfach es geht. Lass dich inspirieren von den Rezepten für nachhaltige, gesunde Alternativen zu zahlreichen Drogerieprodukten und mach auch dein Leben ein bisschen grüner! Selbst gemachte Pflege-, Kosmetik- und Haushaltsprodukte sind gesünder: Du bestimmst, was in deine Produkte hineinkommt und kannst sie an deine Bedürfnisse anpassen - ohne Allergien auslösende oder hormonell wirksame Zutaten. Do-It-Yourself spart viel Geld! Deo für die ganze Familie für weniger als 50 Cent? Waschmittel für einen Bruchteil dessen, was du im Supermarkt bezahlen würdest? Dieses Buch zeigt, wie es geht. Selbermachen macht Spaß! Entdecke Alternativen für ein einfaches, nachhaltiges Leben, lerne unabhängiger zu leben und zu konsumieren und experimentiere mit den Rezepten in diesem Buch. Alternativen mit Hausmitteln sind besser für die Umwelt! Die vorgestellten Hausmittel sind entweder natürlichen Ursprungs oder einfach biologisch abbaubar. Dazu vermeidest du viel Verpackungsmüll. Details zum Buch Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.07.2016 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-00-9 Format: Taschenbuch, broschiert Maße: 21 x 14,8 x 1,5 cm Seiten: 192 Seiten, farbig Abbildungen: 50 Farb-Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Tipp
Geh raus! Deine Stadt ist essbar
14,95 €*
36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen Entstanden in einem Gemeinschaftsprojekt mit unseren großartigen Freunden von mundraub - der Plattform, die Menschen mit Bäumen verbindet. Unsere Städte sind nur Betonwüsten voller Abgase und Hundehaufen? Weit gefehlt! Abseits von Shoppingmeilen und Hauptstraßen kann man in jeder Stadt eine erstaunlich grüne, gesunde Vielfalt entdecken, wenn man sich nur traut! Die besten essbaren Wildpflanzen, die nicht nur auf dem Land, sondern auch im städtischen Umfeld zu finden sind, stellen wir in diesem Buch vor. Dazu gibt es alle wichtigen Tipps zum Ernten und Verarbeiten der regionalen Schätze. Geh raus, um die essbare Natur in deiner Umgebung (neu) zu entdecken! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 18.09.2017 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-06-1 Format: Taschenbuch, broschiert Maße: 21 x 14,8 x 1,5 cm Seiten: 192 Seiten, farbig Abbildungen: 170 Farb-Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Geliebtes Unkraut
22,95 €*
Kreatives, Kulinarisches und Nützliches mit Wildpflanzen aus deinem Garten UNKRAUT MACHT GLÜCKLICH – WIR ZEIGEN, WIE Brennnessel, Löwenzahn, Giersch & Co: In der Natur nicht weiter beachtet und im eigenen Garten mit viel Aufwand, und meist nur mäßigem Erfolg, bekämpft. Dabei haben viele der sogenannten Unkräuter zahlreiche positive Eigenschaften und können unser Leben auf vielfältige Weise bereichern – ob im Salat, als Tee oder Kräuterlimo, zur Salbe verarbeitet oder auch als Hustensirup, Haarkur, Reinigungsmittel oder natürlicher Dünger. Wir stellen 13 vielseitige Wildpflanzen vor, mit spannenden Fakten, leckeren Rezepten, vergessenen Hausmitteln und vielen kreativen Ideen, wie du den frechen Wuchs ganz einfach und ohne Vorwissen in deinen Alltag integrieren kannst. Das geliebte Unkraut macht Freude, schmeckt gut und tut gut! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 27.02.2023 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-79-5 Format: Hardcover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 176 Seiten mit zahlreichen Grafiken und Illustrationen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.