Grillrost reinigen mit Hausmitteln: Verkrustungen effizient und umweltfreundlich entfernen

Um einen eingebrannten Grillrost zu reinigen, braucht es keine Spezialprodukte. Mit diesen Tricks und Hausmitteln wird der Grill umweltfreundlich sauber.

Auf einen kurzweiligen Grillabend folgt meist eine weniger beliebte Reinigungsaktion der Grillutensilien. Insbesondere die eingebrannten Überreste auf dem Grillrost können zu einer Herausforderung werden. Statt viel Zeit und Schweiß zu investieren oder zu einem Produkt mit fragwürdigen Inhaltsstoffen zu greifen, reichen in den meisten Fällen einfache Hausmittel aus, um den Grillrost zu reinigen. Und das nächste Grillfest kann kommen!

Grillrost reinigen mit nassem Zeitungspapier

Mit einem altbewährten Trick lösen sich hartnäckige Verschmutzungen quasi von selbst und können ganz einfach weggewischt werden. Dazu wird der Grillrost am besten noch warm in nasses Zeitungspapier eingewickelt und für mindestens zwei Stunden oder einfach über Nacht beiseite gelegt. Anschließend kann der Großteil des Schmutzes mit dem Zeitungspapier abgerieben werden.

Um einen eingebrannten Grillrost zu reinigen, braucht es keine Spezialprodukte. Mit diesen Tricks und Hausmitteln wird der Grill umweltfreundlich sauber.

Tipp: Bei leichten Verschmutzungen reicht es oft schon aus, den Rost nach dem Grillen bis zum nächsten Morgen im Gras liegen zu lassen. Die Feuchtigkeit des Morgentaus löst die Verkrustungen, die sich dann leicht abwischen lassen.

Grillrost reinigen mit Grillbürste

Eine umweltfreundliche, rein mechanische Methode, den Grillrost zu reinigen, ermöglicht eine sogenannte Grillbürste. Das robuste Werkzeug verfügt über Edelstahlborsten, die selbst hartnäckige Verkrustungen mit wenig Kraftaufwand beseitigen. Um den Grillrost mit einer Grillbürste zu reinigen, wird er mit klarem Wasser angefeuchtet und anschließend mit der Bürste bearbeitet. Die Grillbürste selbst sollte nach der Reinigungsaktion mit etwas Seifenwasser gesäubert und getrocknet werden, damit sich kein Rost bildet.

Tipp: Achte bei der Auswahl einer Grillbürste darauf, dass sie für das Material deines Grillrosts geeignet ist.

Um einen eingebrannten Grillrost zu reinigen, braucht es keine Spezialprodukte. Mit diesen Tricks und Hausmitteln wird der Grill umweltfreundlich sauber.

Grillrost mit Kaffeesatz, Asche oder Natron reinigen

Neben der Grillbürste lassen sich einfache Hausmittel und sogar Lebensmittelreste nutzen, um Eingebranntes effektiv wegzurubbeln. Für leichte Verschmutzungen reicht meist etwas Kaffeesatz aus. Er wird auf ein feuchtes Tuch gegeben, womit dann der schmutzige Rost bearbeitet wird. Auch vom Grillen übrig gebliebene Asche lässt sich auf diese Weise noch sinnvoll nutzen – dabei aber unbedingt warten, bis sie ausreichend abgekühlt ist!

Tipp: Holzasche ist ein perfekter Dünger für saure Böden und lässt sich auf diese Weise noch verwerten, statt sie wegzuwerfen.

Ein effektives Scheuermittel kannst du mit nur drei einfachen Hausmitteln schnell und für wenig Geld selber herstellen! Das Rezept ist genial einfach.

Wenn Kaffeesatz und Asche nicht den erwünschten Effekt erzielen, rückt ein selbst gemachtes Scheuerpulver aus Natron und etwas Zitronensäure festsitzendem Schmutz und insbesondere eingebranntem Fett zu Leibe. Das Scheuerpulver auf einen feuchten Lappen geben und den Rost damit abreiben. Den gereinigten Rost mit klarem Wasser abspülen.

Tipp: Unser selbst gemachter Backofenreiniger eignet sich ebenfalls, um den Grillrost von eingebrannten Resten zu befreien.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Grillrost einweichen bei hartnäckigem Schmutz

In einem herkömmlichen Küchenwaschbecken findet ein durchschnittlich großer Grillrost meist keinen Platz. Alternativ lässt er sich aber in der Bade- oder Duschwanne einweichen – sofern man bereit ist, die anschließende Reinigung der Wanne in Kauf zu nehmen.

Bei leichten Verschmutzungen reicht bereits ein ausgiebiges Bad in heißem Wasser mit etwas umweltfreundlichem Spülmittel. Bei starken Verkrustungen hilft ein Gemisch aus Essig oder verdünnter Essigessenz und Zucker, das am besten auf den noch warmen Rost aufgesprüht wird. Dafür 200 Milliliter Essig und zwei Esslöffel Zucker in eine Sprühflasche geben und auf dem verschmutzten Rost verteilen, für mindestens eine Stunde einwirken lassen und mit klarem Wasser abspülen.

Tafelessig, Essigessenz und Apfelessig ersetzen viele Drogerie- und Reinigungsprodukte für die Küche. Wende Essig an, um Arbeitsflächen zu reinigen, Gerüche zu neutralisieren oder Küchengeräte zu entkalken.

Tipp: Auch ein Bad in von der letzten Party übrig gebliebener Cola hilft, den Grillrost von festsitzendem Schmutz zu befreien. Hier erfährst du, wo überall sonst sich Cola im Haushalt nützlich machen kann.

Selber machen statt kaufen – Geschenke

Mehr Details zum Buch 

Grillrost sauber halten

Wenn der Grillrost wieder blitzt und blinkt, tragen ein paar einfache Maßnahmen dazu bei, dass die nächste Reinigungsaktion nicht mehr ganz so aufwändig wird. Eine dünne Schicht hitzebeständigen Pflanzenöls sorgt dafür, dass das Grillgut weniger anhaftet. Sie wird einfach vor jedem Grillen mit einem Backpinsel aufgetragen. Auch eine wiederverwendbare Grillschale, eine Grillpfanne oder ein Grillbrett schützen den Rost und das Grillgut gleichermaßen.

Tipp:  Hier findest du viele weitere Ideen für gesundes und nachhaltiges Grillen.

Mit welcher Reinigungsmethode für den Grill hast du die besten Erfahrungen gemacht? Wir freuen uns auf deinen Kommentar unter dem Beitrag!

Was einfache Hausmittel noch so alles leisten und wie viele Produkte sie überflüssig machen, erfährst du in unseren Büchern:

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

smarticular Verlag

Fünf Hausmittel ersetzten eine Drogerie: Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

978-3-946658-40-5-essig-handbuch

Das Essig-Handbuch

smarticular Verlag

Universelles Hausmittel: Mehr als 150 Anwendungen für Gesundheit, Körperpflege und einen nachhaltigen Haushalt Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Mehr nützliche Ideen und Rezepte findest du hier:

Um einen eingebrannten Grillrost zu reinigen, braucht es keine Spezialprodukte. Mit diesen Tricks und Hausmitteln wird der Grill umweltfreundlich sauber.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren