Babybrei-Rezepte im Herbst: köstliche saisonale Breie mit Herbstgemüse

Im Herbst reifen viele regionale Gemüsesorten. Auch Babys Mittagsbrei lässt sich mit frischem Herbstgemüse zubereiten und enthält so mehr gesunde Vitalstoffe.

In den Herbstmonaten erreicht die Erntesaison ihren Höhepunkt, und es stehen viele Gemüsesorten regional zur Verfügung. Weil saisonales, regionales Obst und Gemüse meist besonders frisch und vitalstoffreich ist und ohne lange Transportwege auskommt, lohnt es sich, auch den Babybrei mit Herbstgemüse zuzubereiten.

In diesem Beitrag findest du drei schmackhafte Rezepte für gesunden Mittagsbrei mit herbstlichem Gemüse, die du nach Belieben – und den Vorlieben deines Nachwuchses – abwandeln kannst. Sie alle lassen sich auch auf Vorrat kochen und im Glas einfrieren.

Saisonaler Mittagsbrei mit Kürbis

Wegen seines milden, oft leicht süßlichen Geschmacks ist der Hokkaidokürbis eine wunderbare Zutat für Babys ersten Brei ab dem 5./6. Monat. Im Herbst ebenfalls regional erhältliche Früchte wie Apfel oder Birne verbessern die Vitaminaufnahme und runden den Geschmack ab.

Für eine kleine Portion Kürbis-Apfel-Brei werden folgende Zutaten benötigt:

  • 50 g Hokkaido (entkernt und geschält)
  • 25 g Kartoffel (geschält)
  • 10 g feine Haferflocken
  • 2-3 Apfel- oder Birnenschnitze
  • 1 EL hochwertiges Rapsöl

Im Herbst reifen viele regionale Gemüsesorten. Auch Babys Mittagsbrei lässt sich mit frischem Herbstgemüse zubereiten und enthält so mehr gesunde Vitalstoffe.

So wird der Babybrei zubereitet:

  1. Kürbis und Kartoffel grob würfeln.
  2. Das Gemüse in einen Topf geben und mit etwas Wasser bedeckt bei geringer Wärmezufuhr in circa 10 Minuten gar kochen.
  3. Haferflocken und Obstschnitze hinzugeben, alles fein pürieren und zum Schluss das Rapsöl unterrühren.

Tipp: Wusstest du, dass fast alle Kürbissorten mit Schale gegessen werden können? Nur für Babys sollte die Schale eventuell trotzdem entfernt werden, wenn sie deutlich härter (und nach dem Mixen stückiger) ist als der Rest der Frucht.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Saisonaler Mittagsbrei mit Süßmais

Ab August findet man erntefrischen Süßmais aus der Region im Handel oder kann ihn im eigenen Garten ernten. Zwar lassen sich die Schalen der gelben Körner schwierig pürieren. Für die in Babybrei-Rezepten eher ungewöhnliche Zutat spricht aber ihr süßlicher Geschmack, der beim Nachwuchs häufig gut ankommt.

Ein Mittagsbrei mit Mais ist ungefähr ab dem 7./8. Lebensmonat geeignet.

Zutaten für eine Portion Babybrei mit Mais:

  • 120 g Körner von Süßmais (frisch oder aus dem Glas)
  • 60 g Kartoffel (geschält)
  • 3-4 Apfelschnitze
  • 1 EL Rapsöl

Im Herbst reifen viele regionale Gemüsesorten. Auch Babys Mittagsbrei lässt sich mit frischem Herbstgemüse zubereiten und enthält so mehr gesunde Vitalstoffe.

So bereitest du den frischen Maisbrei zu:

  1. Falls frischer Mais verwendet wird, den Kolben hochkant auf ein Schneidebrett stellen und mit einem scharfen Messer von oben nach unten die Körner vom Kolben trennen. Mais aus dem Glas abtropfen lassen.
  2. Kartoffel grob würfeln und zusammen mit den Maiskörnern in etwas Wasser bei niedriger Hitze in etwa 10 Minuten gar kochen.
  3. Restliche Zutaten dazugeben und pürieren.

Aufgrund der etwas zähen Maisschalen kann es notwendig sein, den Brei länger zu pürieren – je nachdem, ob dein Kind bereits mit gröberer Nahrung zurecht kommt oder noch einen sehr feinen Brei bevorzugt.

Grüner Faden - Der Lebensplaner für ein einfaches und nachhaltiges Leben vom Ideenportal smarticular.net

Grüner Faden – der grüne Jahresplaner für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Mehr Details zum Buch 

Saisonaler Mittagsbrei mit Süßkartoffel

Süßkartoffeln können auch im eigenen Garten angebaut werden – zum Beispiel in einem Kartoffelturm. Ab September stehen die gesunden Knollen aus regionalem Anbau zur Verfügung.

Sie sind aufgrund ihres süßlichen Geschmacks ebenfalls gut für Babys Mittagsbrei geeignet, sollten aber aufgrund des erhöhten Oxalsäuregehalts nur gelegentlich gegessen werden. Beim Garen geht ein großer Teil der Oxalsäure ins Kochwasser über, weshalb dieses am besten nicht mitverwendet wird.

Zusammen mit eiweißreichem Couscous wird daraus eine Mittagsmahlzeit für Babys ab  dem 7./8. Lebensmonat.

Für eine Portion Mittagsbrei mit Süßkartoffel benötigst du folgende Zutaten:

  • 80 g Süßkartoffel (geschält)
  • 40 g Kartoffel und Karotte (geschält)
  • 30 g Couscous
  • 3-4 Apfel- oder Birnenschnitze
  • 1 EL hochwertiges Rapsöl

Im Herbst reifen viele regionale Gemüsesorten. Auch Babys Mittagsbrei lässt sich mit frischem Herbstgemüse zubereiten und enthält so mehr gesunde Vitalstoffe.

Die Zubereitung erfordert nur wenige Handgriffe:

  1. Couscous nach Packungsbeilage zubereiten.
  2. Süßkartoffeln, Kartoffeln und Karotten grob würfeln und mit Wasser bedeckt für 10-15 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Das Kochwasser durch ein Sieb abgießen.
  3. Die gegarten Süßkartoffeln zusammen mit dem Couscous und den Obstschnitzen in eine Schüssel geben und zu einem Brei pürieren. Zum Schluss das Rapsöl unterrühren.

Der Couscous liefert wertvolle Proteine und verdauungsfördernde Ballaststoffe, kann aber auch durch andere geeignete Getreide oder Getreideflocken ersetzt werden.

Mehr Tipps und Rezepte für eine entspannte Beikostzeit findest du in unserem Buchtipp:

Sicherer Einstieg mit Empfehlungen, Beikostplan und über 70 Rezepten für Babybrei, Fingerfood...

Das große Buch von Babybrei & Beikost

Natalie Stadelmann

Sicherer Einstieg mit Empfehlungen, Beikostplan und über 70 Rezepten für Babybrei, Fingerfood... Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: Amazonecolibrigenialokal

Welches Gemüse bereitest du im Herbst für einen Nachwuchs am liebsten zu? Wir freuen uns auf deine Erfahrungen in einem Kommentar!

Weitere interessante Empfehlungen für ein nachhaltiges Familienleben findest du hier:

Im Herbst reifen viele regionale Gemüsesorten. Auch Babys Mittagsbrei lässt sich mit frischem Herbstgemüse zubereiten und enthält so mehr gesunde Vitalstoffe.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(8 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung