Schlauchschal nähen – so einfach machst du einen Loop aus einem alten T-Shirt

Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.

Ein Schlauchschal, auch Loop oder Loopschal genannt, ist ein praktisches Accessoire, das auf viele verschiedene Arten getragen werden kann und dadurch Schutz vor Kälte, Sonne und Staub bietet. Falls du noch ein altes T-Shirt hast, kannst du daraus einfach einen schicken Schlauchschal selber nähen!

Ein einfaches Schlauchtuch, dass auch im Sommer verwendet werden kann, lässt sich aus einem Stück eines T-Shirts mit nur einer einzigen Naht herstellen. Und auch eine wärmende Version mit Innenfutter ist ganz einfach aus Resten eines großen T-Shirts oder Sweatshirts gemacht.

Einlagigen Schlauchschal selber nähen 

Für ein solches Schlauchtuch, das auch Buff, Balaklava, Halssocke oder Oma genannt wird, kannst du ein altes T-Shirt upcyceln. Optimal geeignet ist dafür rein rechts gestricktes Single-Jersey, dessen offene Kanten sich beim Dehnen von alleine einrollen und nicht vernäht werden müssen. Tipp: Auch für selbst gemachtes Textilgarn eignet sich T-Shirt-Stoff aus Single-Jersey am besten.

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

  1. Stoff zuschneiden

    T-Shirt ausbreiten und aus der Front oder dem Rücken ein rechteckiges Stück Stoff mit 50 Zentimetern Breite und 40 Zentimetern Höhe ausschneiden. Für einen kleinen Kinderloop reichen auch 40 Zentimeter Breite und 30 Zentimeter Höhe. Wenn du möchtest, kannst du den unteren Saum mit verwenden.Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.

  2. Stoff falten und feststecken

    Die linke Seite des Stoffs auf die rechte Seite falten, sodass die schöne Seite innen liegt. Falls sich die Stoffkanten stark aufrollen kannst du sie mit selbst gemachter Bügelstärke aus Speisestärke besprühen und bügeln, dann bleiben sie glatt. Die Stoffkanten mit Klammern fixieren, damit keine Laufmaschen entstehen.Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.

  3. Offene Seite zunähen

    Die Stoffe mit einem elastischen Stich (Jersey- oder Zickzackstich) möglichst dicht an der Kante zusammennähen. Am besten eine spezielle Jerseynadel für die Nähmaschine verwenden, die den Stoff nicht beschädigt.Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.

  4. Naht versäubern und Tuch wenden

    Bei Bedarf können die Stoffkanten noch etwas zurückgeschnitten und auseinander gebügelt werden. Dann das Schlauchtuch auf die schöne Seite wenden.Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.

Schon ist das vielseitig verwendbare Halstuch fertig!

Wärmenden Loopschal mit Innenfutter selber nähen

Für einen kuscheligen Schlauchschal, der den Hals wärmt, benötigst du zwei gleich große, dehnbare Stoffstücke à 60 Zentimeter Breite x 25 Zentimeter Höhe, zum Beispiel aus der Front und dem Rücken eines großen Herren-T-Shirts. Für kleinere Kinder sind zwei Stoffstücke mit den Maßen 60 x 22 Zentimeter passend. Auch schmalere Stoffreste lassen sich zusammennähen, um auf die erforderliche Breite zu kommen.

Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.

Auch dickerer Stoff wie ein Stück eines eingelaufenen Wollpullovers oder Sweatshirt-Stoff ist geeignet. Dessen angeraute Innenseite ergibt eine kuschelige Außenseite.

Besonders variabel und schön wird der Loopschal, wenn du verschiedene Stoffe verwendest. Je nach Farbe der Kleidung und Laune kannst du die eine oder die andere Seite nach außen kehren. Gemusterter Stoff wird am besten so zugeschnitten, dass die langen Seiten oben und unten liegen.

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

Diese Schritte sind nötig, um den gefütterten Schlauchschal zu nähen:

  1. Stoffe aufeinanderlegen und fixieren
    Stoffe mit den schönen Seiten aufeinanderlegen. Falls sich die Stoffkanten zu stark einrollen, können sie mit Bügelstärke eingesprüht und glatt gebügelt werden. Am besten mit Klammern statt Stecknadeln befestigen, um Laufmaschen zu verhindern.

    Die besten Tipps kostenlos per Mail

  2. Lange Kanten zunähen
    Die Stoffe mit einem elastischen Stich und, falls vorhanden, mit einer Jerseynadel entlang der langen Kanten zusammennähen. Die kurzen Seiten nicht zunähen!
    Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.
  3. Schlauch doppelt nehmen
    Ein Ende des Schlauchs so weit nach innen umstülpen, dass die Stoffkanten beider Enden aufeinandergelegt werden können. Mit Klammern befestigen.
    Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.
  4. Schlauch zusammennähen und wenden
    Den Stoffschlauch zusammennähen bis auf eine je nach Stoffdicke etwa fünf bis zehn Zentimeter große Wendeöffnung. Den Schal wenden und die Wendeöffnung per Hand mit dem Matratzenstich schließen. Wie das geht, kannst du in diesem Video gut sehen.
    Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.

Damit ist dein wärmendes Winteraccessoire fertig!

Tipp: Es gibt viele Varianten, einen Schlauchschal zu tragen: Um den Hals, als Alternative zur Mütze über den Kopf, als Piratentuch oder Stirnband, ja sogar als Behelfsmundschutz ohne Nähen lässt er sich verwenden. Am besten hast du dein neues Lieblingsstück einfach immer dabei!

Weitere Ideen, wie sich durch Upcycling Müll vermeiden und Plastik sparen lässt, findest du in unserem Buch:

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen

Plastiksparbuch

smarticular Verlag

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Besitzt du einen Schlauchschal? Wie trägst du ihn? Wir freuen uns über einen Kommentar von dir! 

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Ein Loop oder Schlauchschal lässt sich mit nur einer einzigen Naht aus einem alten T-Shirt nähen. Und auch eine Version mit wärmendem Innenfutter ist schnell gemacht.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(65 Bewertungen)

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Ich mach das jährlich für meine Kinder, meist mit ausrangierter Kinderbettwäsche( Webware mit 100 % BW). Und für das wärmende Futter sind prima Winterbettwäschen, Strickware oder Fleece (aus 100% BW) Synthetisches Material würde ich nicht empfehlen da es die Haare blöd auflädt(beim über den Kopf ziehen). Viel Spaß dabei!

    Antworten
  2. Sandra Horn

    Ich mache das schon seit Jahren so. Die meisten Buffs sind aus Polyester und co. und vor allem teuer. So bekommt man endlich eine Alternative ohne Plastik. Und das ausrangierte T-Shirt eine neue Aufgabe :-)

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung