Maulbeermarmelade aus den gesunden Maulbeeren einfach selber kochen

Maulbeeren enthalten viele Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe und schmecken saftig-süß. Da sie nicht lange aufbewahrt werden können, probiere doch mal, köstliche Marmelade daraus zu kochen!

Maulbeerbäume sind vielerorts in Parks und an Alleen zu finden, und auch in Gärten werden sie immer häufiger gepflanzt. Im Sommer reifen die süßen Maulbeeren, die nicht nur gut schmecken, sondern auch reichlich Vitamin C und viele Mineralstoffe enthalten. Da die gesunden Beeren nicht lagerfähig sind, werden sie am besten direkt vom Baum genascht oder für Müsli, Joghurt oder Porridge getrocknet.

Eine weitere schmackhafte Möglichkeit, Maulbeeren zu konservieren, ist selbst gekochte Maulbeermarmelade. Selbst gemacht schmeckt der süße Brotaufstrich sowieso am besten, und der Zuckergehalt kann sehr viel geringer ausfallen als in vielen Fertigprodukten.

Rezept für Maulbeermarmelade

Maulbeerbäume wurden im 18. Jahrhundert vielerorts zur Seidenproduktion gepflanzt und sind in vielen Städten an Alleen und Dorfplätzen immer noch zu finden. Wenn du dir nicht sicher bist, ob in deiner Nähe Maulbeerbäume stehen, wirst du vielleicht in der Karte von mundraub.org fündig.

Je nach Sorte reifen die schwarzen oder weißen Beeren von Juli bis September. Nach der Ernte werden die Beeren am besten zeitnah verarbeitet.

Folgendes wird für etwa 1500 g Marmelade benötigt:

  • 600 g Maulbeeren
  • 400 ml roter Direktsaft, zum Beispiel von Sauerkirsche, Holunder, Aronia oder Johannisbeere
  • 1 TL Zitronensaft
  • 500 g Gelierzucker (2:1)

Maulbeeren enthalten viele Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe und schmecken saftig-süß. Da sie nicht lange aufbewahrt werden können, probiere doch mal, köstliche Marmelade daraus zu kochen!

So gehst du bei der Zubereitung vor:

  1. Maulbeeren von den Stielen befreien, waschen und gut abtropfen lassen.
  2. Beeren und Saft in einem Topf erhitzen und den Gelierzucker unterrühren.
  3. Für etwa fünf Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. Entstehenden Schaum abschöpfen.
  4. Die fertige Marmelade heiß in sterile Gläser abfüllen, sofort verschließen und abkühlen lassen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Der Zuckeranteil sowie das entstehende Vakuum sorgen dafür, dass die Marmelade auch ohne Kühlung mehrere Monate lang haltbar ist. Wichtig für eine lange Haltbarkeit ist zudem die Verwendung von sauberen, sterilisierten Gläsern. Das funktioniert zum Beispiel mit einer Sodalösung.

Für eine zuckerfreie Marmelade probiere doch mal diese Variante mit Carubenmehl aus! Mit sehr wenig Zucker kommt dieses Rezept für einen Fruchtaufstrich ohne Kochen aus.

Hast du Maulbeerbäume im Garten, oder gibt es welche in deiner Nähe? Verrate uns dein Lieblingsrezept in einem Kommentar unter diesem Beitrag!

Viele weitere Rezepte für Stadt- und Wildobst findest du auch in unserem Buch:

Geh raus! Deine Stadt ist essbar - 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen - ISBN 978-3-946658-06-1

Geh raus! Deine Stadt ist essbar

smarticular Verlag

Geh raus! Deine Stadt ist essbar: 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Maulbeeren enthalten viele Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe und schmecken saftig-süß. Da sie nicht lange aufbewahrt werden können, probiere doch mal, köstliche Marmelade daraus zu kochen!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.8 von 5 Punkten.
(21 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung