Glückskekse selber machen für den nachhaltigen Orakel-Spaß an Silvester

Mit diesem Rezept kannst du aus nur vier Zutaten Glückskekse selber machen! An Silvester oder zu anderen Anlässen sorgt die DIY-Alternative für jede Menge Orakel-Spaß.

Mit kleinen Spielchen und feierlichen Ritualen wird der Silvesterabend gleich doppelt so schön. Neben Wachsgießen als nachhaltiger Alternative zum Bleigießen sorgen selbst gemachte Glückskekse für preiswerte und umweltfreundliche Unterhaltung auf jeder Party.

Mit dem folgenden Rezept lassen sich die mit kleinen Zettelbotschaften gefüllten Kekse leicht selber backen.

Rezept für selbst gemachte Glückskekse

Am besten stellst du die kleinen Zettel, mit denen die Glückskekse später befüllt werden, als Erstes her, damit du dich dann ganz dem Backen widmen kannst. Achte dabei unbedingt darauf, schadstofffreie Stifte zu verwenden.

Für die Herstellung eines Teigs für circa 25 Kekse benötigst du folgende Zutaten:

  • Eiweiß von 3 Eiern
  • 60 g Puderzucker (alternativ Puder-Birkenzucker/Xyliltol)
  • 45 g Butter oder Margarine
  • 60 g helles Mehl
  • eine Prise Salz

Tipp: Mit diesen Ideen kannst du das übriggebliebene Eigelb noch sinnvoll verwerten.

Mit diesem Rezept kannst du aus nur vier Zutaten Glückskekse selber machen! An Silvester oder zu anderen Anlässen sorgt die DIY-Alternative für jede Menge Orakel-Spaß.

Die Glückskekse sind rasch gemacht. Weil sie sehr schnell auskühlen, brüchig werden und dann nicht mehr in die glückskeks-typische Form gefaltet werden können, empfiehlt es sich, nicht zu viele pro Durchgang zu backen oder im Team zu arbeiten.

So bereitest du den Teig zu:

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Butter zerlassen.
  3. Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen.
  4. Die zerlassene Butter mit Puderzucker verrühren, den Eischnee unterheben und vorsichtig das Mehl unterrühren.

Mit diesem Rezept kannst du aus nur vier Zutaten Glückskekse selber machen! An Silvester oder zu anderen Anlässen sorgt die DIY-Alternative für jede Menge Orakel-Spaß.

Schon kann gebacken werden:

  1. Einen Esslöffel des Teiges auf ein mit Backpapier (oder einer geeigneten Alternative) ausgelegtes Backblech mithilfe eines Löffels kreisförmig (ca. 6-8 cm Durchmesser) dünn verstreichen.
  2. Fünf bis sieben Minuten backen, bis die Teigränder leicht gebräunt sind.
    Mit diesem Rezept kannst du aus nur vier Zutaten Glückskekse selber machen! An Silvester oder zu anderen Anlässen sorgt die DIY-Alternative für jede Menge Orakel-Spaß.
  3. Jetzt muss alles ganz schnell gehen (am besten fassen alle mit an): Die noch weichen Kekse vorsichtig mit einem Messer vom Papier lösen und eine vorbereitete Zettelbotschaft darauflegen.

    Die besten Tipps kostenlos per Mail

  4. Die Kekse zu Halbkreisen falten und zügig mit der geraden Seite über einem Schüssel- oder Glasrand erneut falten, sodass die typische Glückskeks-Form entsteht.
    Mit diesem Rezept kannst du aus nur vier Zutaten Glückskekse selber machen! An Silvester oder zu anderen Anlässen sorgt die DIY-Alternative für jede Menge Orakel-Spaß.
  5. Auf dem Schüssel- oder Glasrand aushärten lassen.

Weil die selbst gemachten Glückskekse durch hohe Luftfeuchtigkeit schnell weich werden, empfiehlt es sich, sie erst kurz vor dem Silvesterfest zu backen und nach dem Aushärten in einem luftdichten Gefäß aufzubewahren.

Weitere Ideen und Rezepte, die Fertigprodukte überflüssig machen, findest du in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Was machst du an Silvester lieber selber, statt es zu kaufen? Wir freuen uns auf inspirierende Ideen unter diesem Beitrag!

Hier kannst du weiterlesen und neue DIY-Ideen entdecken:

Mit diesem Rezept kannst du aus nur vier Zutaten Glückskekse selber machen! An Silvester oder zu anderen Anlässen sorgt die DIY-Alternative für jede Menge Orakel-Spaß.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(36 Bewertungen)

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Gisela Schall

    Liebes Smarticular-Team,
    während des ganzen Jahres habt Ihr mich mit interessanten Rezepten und Tipps versorgt. Dafür heute mal ein ganz herzliches Dankeschön. Auch den Smarties, die mit ihren Kommentaren ebenfalls für interessante Anregungen und Tipps sorgen, danke.
    Ich wünsche Euch einen Super-Start ins Neue Jahr und weiter soviel Enthusiasmus, Erfolg und Kreativität wie in den vergangenen Jahren ! Bleibt gesund
    Herzliche Grüsse

    star-12-2002-12-2018

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Liebe Gisela,
      vielen Dank für die wundervollen Worte – das Gleiche wünschen wir dir auch!
      Ganz liebe Grüße

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung