Wachsgießen als ungiftige Alternative zum Bleigießen

Sag nicht nur “Tschüss” zum alten Jahr, sondern auch zum Bleigießen! Natürlich macht es Spaß, zu Silvester ein bisschen zu orakeln und in das neue Jahr zu blicken. Das geht aber auch ohne geschmolzenes Metall, das mit giftigen Dämpfen der Umwelt und deiner Gesundheit schadet. Auch beim Wachsgießen entstehen interessante Formen, die zu wilden Spekulationen über die Zukunft anregen.

In diesem Beitrag kannst du nachlesen, wie dir ein umweltfreundliches und gesundes neues Jahr winkt, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt.

Wachsgießen statt Bleigießen

Seit 2018 ist der Verkauf von Produkten zum Bleigießen in der Europäischen Union verboten. Aber auch Reste aus den letzten Jahren sollten lieber fachgerecht entsorgt werden, statt sie noch zu verwenden.

Für das Wachsgießen musst du noch nicht einmal Geld ausgeben, denn du kannst dafür Kerzenreste verwerten. Sogar Stummel oder abgebrochene Stücke von Wachsmalstiften sind geeignet und geben dem Wachs eine kräftige Farbe.

Wenn du Wachsrohlinge in Löffelgröße für alle Teilnehmer vorbereitest, sind dir Schicksal und Gäste in der Silvesternacht bestimmt wohlgesonnen.

Wachsrohlinge fürs Wachsgießen vorbereiten

Die Herstellung der Wachsrohlinge ist denkbar einfach. Dafür brauchst du:

  • Wachs (Kerzenreste, Wachsmalstift-Stummel)
  • einen Topf als Wasserbad
  • ein kleines Metall- oder Glasgefäß zum Schmelzen des Wachses, z.B. ein leeres Schraubglas (für verschiedene Farben mehrere)
  • einen Eiswürfelbehälter, eine Silikonform oder die Plastik-Innereien eines Schoko-Adventskalenders als Gussform

Wachsgießen ist die bessere Alternative zum Bleigießen, denn es ist ungiftig und lässt sich einfach und preiswert herstellen - das ideale Silvester-Orakel!

So geht’s:

  1. Wachsreste zerkleinern und in das Schmelzgefäß füllen.
  2. Wachs im Wasserbad schmelzen.
  3. Vorsichtig in die Gussform füllen. Eiswürfelformen nicht ganz füllen, sondern höchstens einen Zentimeter hoch.
  4. Abkühlen lassen und die Rohlinge vorsichtig aus der Form stürzen.

Wachsgießen ist die bessere Alternative zum Bleigießen, denn es ist ungiftig und lässt sich einfach und preiswert herstellen - das ideale Silvester-Orakel!

Am schönsten wird’s natürlich, wenn du verschiedenfarbige Wachsrohlinge vorbereitest. Dann musst du das Wachs nach Farben trennen und in verschiedenen Gefäßen schmelzen. Mit Wachsmalstift-Resten kannst du die jeweiligen Farben verstärken.

Wachsgießen ist die bessere Alternative zum Bleigießen, denn es ist ungiftig und lässt sich einfach und preiswert herstellen - das ideale Silvester-Orakel!

Dein Silvester-Zukunftsorakel

Wenn du die Rohlinge schon vorbereitet hast, kannst du bei der Silvester-Feier direkt mit dem Orakeln loslegen. Am Silvesterabend brauchst du:

  • Kerze
  • Löffel
  • Schüssel
  • Wasser
  • Eiswürfel
  • Unterlage, z.B. Zeitungspapier
  • und natürlich die Wachsrohlinge

Wachsgießen ist die bessere Alternative zum Bleigießen, denn es ist ungiftig und lässt sich einfach und preiswert herstellen - das ideale Silvester-Orakel!

Wichtig: Das Wachs bildet besonders ausdrucksstarke Formen, wenn es in Eiswasser gestürzt wird. In zimmerwarmem Wasser wird das Wachs langsamer fest und zerläuft zu eher breiten und gleichförmigen “Fladen”.

So geht’s:

  1. Den Ort der Weissagung am besten mit einer Unterlage gegen Wachs- und Wasserspritzer schützen.
  2. Die Schüssel mit Wasser und Eiswürfeln füllen und möglichst direkt neben die Kerze stellen.
  3. Einen Rohling auf den Löffel legen und über die Kerzenflamme halten. Wenn das Wachs komplett flüssig ist, schnell und knapp über dem Wasser auskippen. Nicht eintauchen, sonst wird das Wachs auf dem Löffel fest!
  4. Die entstandene Form kann nach dem vollständigen Abkühlen aus der Schüssel genommen und gedeutet werden.

Wachsgießen ist die bessere Alternative zum Bleigießen, denn es ist ungiftig und lässt sich einfach und preiswert herstellen - das ideale Silvester-Orakel!

Tipp: Wenn du die Wachsform zwischen eine Lampe und eine weiße Fläche hältst, entstehen Schatten, die sich manchmal  noch besser deuten lassen. Um aus den entstandenen Formen die Zukunft zu lesen, kannst du natürlich auf Internetseiten zurückgreifen, die die Ergebnisse vom Bleigießen erklären.

Zum Schluss noch meine ganz persönliche Prophezeiung, wie der Jahreswechsel noch umweltfreundlicher, gesünder und einfach schöner wird (sofern das Wetter mitspielt)!

Wie wäre es, mit Freunden oder der Familie eine Nachtwanderung zu unternehmen? Möglichst raus aus der Stadt und dann von einem erhöhten Punkt aus dem Silvesterfeuerwerk der anderen zusehen. Zur Beleuchtung könnt ihr euch eine Harzfackel selber basteln. Ein bisschen Bewegung und frische Luft zum Ende des Jahres tun gut. Und den Start ins neue Jahr mit Fernblick zu genießen ist doch viel erholsamer, als selbst Hand anzulegen mitten im Geböller und Gewühl. Anschließend könnt ihr mit selbst gemachten Glückskeksen nachhaltig weiter orakeln. Frohes neues Jahr!

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Wachsgießen ist die bessere Alternative zum Bleigießen, denn es ist ungiftig und lässt sich einfach und preiswert herstellen - das ideale Silvester-Orakel!

5 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Vielen Dank für den Tipp! Wir haben noch Blei vom letzten Jahr, allerdings bin ich froh darüber, dass ich eben viele Wachsreste und Wachsmalstifte, die nicht mehr benutzt werden, verwerten konnte. Gleich getestet und sehr zufrieden!

    Antworten
  2. Dr. Görne

    So ein Schwachsinn! Wenn man Blei nicht oral aufnimmt oder inhaliert ist bei den geringen Mengen keine gesundheitliche Gefährdung zu erwarten.

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Das stimmt so nicht! Sowohl die beim Erhitzen entstehenden Dämpfe sind giftig als auch der Abrieb, den man beim Berühren des weichen Metalls automatisch an den Händen hat. Wer nicht sofort danach die Hände wäscht (vor allem Kinder) riskiert, das Schwermetall in den Körper aufzunehmen, wenn danach Speisen angefasst oder die Finger in den Mund genommen werden. Es ist nicht ohne Grund, dass Bleigießen in der EU verboten wurde. Mehr Infos gibt es zum Beispiel hier: https://www.test.de/Bleigiessen-Besser-bleifrei-ins-Neue-Jahr-4484000-0/
      Liebe Grüße

  3. Ananym Fuchs

    Ich arbeite in einem Chemiebetrieb. Ich will ned wissen wieviele Schadstoffe dort sind

    Antworten
  4. Jetzt wird Bleigießen bald sowieso verboten. Ich verstehe nicht warum. Feuerwerkskörper sind eindeutig schlimmer für die Umwelt und niemand sagt was dagen. Bleigießen das eindeutig nicht so schlimm ist wird verboten. Ich finde man sollte sich erst um die großen Sachen kümmern, die schlimmer sind.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren