Gesichtspeeling selber machen mit Kaffeesatz

Ein effektives Gesichtspeeling lässt sich schnell und einfach selber machen mit Kaffeesatz: Es massiert und durchblutet die Haut und kostet fast nichts!

Vom Morgenkaffee bleibt immer der Kaffeesatz übrig – statt ihn wegzuwerfen, kannst du daraus ein vitalisierendes und pflegendes Gesichtspeeling machen! Anders als viele käufliche Peelings, kommt das Kaffeepeeling ohne schädliches Mikroplastik aus und besteht auch sonst nur aus natürlichen Zutaten. Wie sich mit Kaffeesatz – pur oder mit wenigen anderen Zutaten – ein Gesichtspeeling preiswert selber machen lässt, erfährst du in diesem Beitrag.

Das im Kaffee sowie im Kaffeesatz enthaltene Koffein belebt nicht nur innerlich, sondern wirkt auch anregend auf die Haut. So strahlt das Gesicht gleich noch mehr. Die Kaffeesatzkörnchen dienen als Peeling-Partikel und helfen, tote Hautschüppchen wegzurubbeln, und die durchblutungsfördernde Wirkung des Koffeins hilft, die Haut besser mit Nährstoffen zu versorgen. So wirkt die Haut frischer und straffer.

Kaffeepeeling: die einfachste Variante

Wenn der Kaffeesatz nach der Zubereitung des Kaffees abgekühlt ist, ist er sofort einsetzbar für ein schnelles Gesichtspeeling.

Mische dazu in der Hand eine Portion Kaffeesatz mit ein wenig Wasser und verteile die so entstandene Paste in kreisförmigen Bewegungen auf dem Gesicht. Dabei wird ganz nebenbei die Haut massiert, viel mehr ist bei einem schnellen Peeling auch gar nicht nötig. Anschließend die Paste mit lauwarmem Wasser abwaschen und das Gesicht wie gewohnt pflegen.

Tipp: Allen hier beschriebenen Peelings ist gemeinsam, dass sie am besten zweimal pro Woche angewendet werden, jedoch nicht öfter, damit die Haut nicht zu sehr strapaziert wird.

Gesichtspeeling mit Kaffeesatz und Öl für eine reichhaltige Pflege

Wenn mehr Zeit vorhanden ist, lässt sich mit Kaffeesatz und einem Pflanzenöl eine Maske zubereiten, die besonders intensiv wirkt, wenn sie etwas länger einziehen kann. Dafür werden benötigt:

Benötigte Zeit: 20 Minuten.

Und so wird das Peeling angewendet:

  1. Alle Zutaten mischen.

    Verarbeite Kaffeesatz und Öl zu einer streichfähigen Paste. Wenn sie zu flüssig ist, gib noch ein wenig Kaffeesatz hinzu, wenn sie zu fest ist, mische noch ein wenig mehr Öl unter.

  2. Die Paste auf das Gesicht auftragen.

    Verteile die Paste mit kreisenden Bewegungen auf der Gesichtshaut. Dabei ist es nicht nötig, stark zu rubbeln, weil die Kaffeesatzkörnchen auch ohne Druck effektiv abgestorbene Hautpartikel entfernen. Das Peeling etwa zehn Minuten lang einwirken lassen.

  3. Das Peeling abwaschen und die Haut nur trockentupfen.

    Das Kaffeesatz-Peeling lässt sich leicht mit warmem Wasser abspülen. Damit das pflegende Öl weiter einwirken kann, reibe die Haut nicht trocken, sondern tupfe sie nur ab.

Hochwertige Pflanzenöle verhelfen in dieser Maske zu zusätzlicher Pflege, denn sie enthalten wertvolle Inhaltsstoffe wie ungesättigten Fettsäuren, Vitamine und Phenole, die auch von außen helfen, die Haut gesund zu halten und zu straffen.

Ein effektives Gesichtspeeling lässt sich schnell und einfach selber machen mit Kaffeesatz: Es massiert und durchblutet die Haut und kostet fast nichts!

Peeling für das Gesicht: zum Verwöhnen mit Honig

Bei einem entspannenden Bad in der Wanne lässt sich wunderbar das folgende Peeling anwenden, das gleichzeitig als Maske dient. Die Zutaten dazu hast du wahrscheinlich ohnehin im Küchenschrank vorrätig.

Gebraucht werden:

  • 4 EL Kaffeesatz
  • 1 EL Honig
  • 1 TL eines zu deiner Haut passenden Pflanzenöls

So wird die Maske angewendet:

  1. Alle Zutaten zu einer streichfähigen Paste verrühren.
  2. Die Paste mit kreisenden Bewegungen auf das Gesicht und das Dekolleté auftragen und 10-15 Minuten einwirken lassen.
  3. Mit reichlich lauwarmem Wasser abspülen und die Haut nur trockentupfen.

Honig wirkt in diesem Rezept unter anderem desinfizierend und hautberuhigend. Er unterstützt damit auf sanfte Art das Abklingen von Pickeln.

Tipp: Hier findest du weitere Rezepte für die Hauptflege mit Honig.

Ein effektives Gesichtspeeling lässt sich schnell und einfach selber machen mit Kaffeesatz: Es massiert und durchblutet die Haut und kostet fast nichts!

Kaffeesatz für Gesichtspeelings aufbewahren

Wer täglich Kaffee trinkt, hat die Hauptzutat für ein Gesichtspeeling immer zur Hand und kann die Paste kurz vor der Anwendung frisch anrühren.

Wer das Peeling auf Vorrat herstellen und auch einmal ein Lippenpeeling mit Kaffeesatz oder ein Anti-Cellulite-Peeling mit dem muntermachenden Pulver ausprobieren möchte, verwendet am besten getrockneten Kaffeesatz, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Verteile dazu den frisch aufgebrühten Kaffeesatz auf einem Teller und lass ihn an der Luft trocknen. Vollständig durchgetrocknet und in ein luftdicht verschließbares Gefäß wie beispielsweise ein Schraubglas abgefüllt, hält er sich sehr lange und ist jederzeit einsetzbar.

Ein effektives Gesichtspeeling lässt sich schnell und einfach selber machen mit Kaffeesatz: Es massiert und durchblutet die Haut und kostet fast nichts!

Tipp: Kaffeesatz kann nicht nur bestens in selbst gemachter Kosmetik angewendet werden, sondern tut auch gute Dienste im Haushalt und im Garten.

Viele Rezepte, mit denen sich Pflegeprodukte selber machen lassen und die gleichzeitig die Umwelt schonen, findest du in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Hast du auch schon einmal Kaffeesatz für kosmetische Zwecke verwendet? Wir freuen uns über deine Tipps und Ideen in den Kommentaren!

Diese Themen könnten auch interessant sein für dich:

Ein effektives Gesichtspeeling lässt sich schnell und einfach selber machen mit Kaffeesatz: Es massiert und durchblutet die Haut und kostet fast nichts!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(21 Bewertungen)

5 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Es ist vielleicht eine dumme Frage, aber ich stelle sie trotzdem: Funktioniert das alles auch mit Espressokaffeesatz, der ja wesentlich feiner gemahlen ist als “normaler” Filterkaffee?

    Antworten
    • Hallo Maxima,
      ja, das funktioniert auch, hat dann aber einen etwas sanfteren Peeling-Effekt. Du könntest noch ein wenig ganz normalen Haushaltszucker dazu mischen, dann helfen die Zuckerkristalle mit beim Rubbeln.
      Lieben Gruß
      Heike

  2. Monika O.

    Hallo Sabine, ich schütte seit mehr als 20 Jahren den Kaffeesatz in den Ausguss, früher 2-3 mal täglich und hatte noch nicht ein Mal einen verstopften Ausguss. Irgendwo habe ich einmal gelesen, dass Kaffeesatz entfettet und man deshalb sehr wohl den Kaffeesatz in den Ausguss schütten sollte. Vielleicht hilft das.

    Antworten
  3. Hallo, ich habe etwas Angst, dass mir das Kaffeepulver den Abfluss verstopft.
    Habt ihr damit Erfahrung?

    Antworten
    • Hallo Sabine,
      nach unserer Erfahrung verstopft der Abfluss nicht wegen dieser relativ kleinen Menge Kaffeesatz. Schon alleine das Abspülen sorgt ja schon dafür, dass viel Wasser nachfließt.
      Lieben Gruß
      Heike

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren