Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Heilsamen Fenchelhonig preiswert selber machen – auch für Kleinkinder
5 5 43
43
0

Fenchelhonig ist ein bewährtes Hustenmittel, das schon kleine Kinder gern einnehmen. Er lässt sich einfach und preiswert aus Honig und Fenchelsamen selbst zubereiten.

Fenchel ist als altbewährtes Heilmittel schon für die Allerkleinsten geeignet, sowohl gegen Blähungen als auch bei Erkältungen. Als hustenstillenden Fenchelhonig kennen ihn viele noch aus der eigenen Kindheit und haben ihn aufgrund seines würzig-süßen Geschmacks in bester Erinnerung.

Auch heute noch ist Fenchelhonig als sanftes und gleichzeitig wirksames Hustenmittel empfehlenswert. Zudem lässt er sich ganz einfach und preiswert selbst herstellen! Setze am besten schon im Herbst ein Glas davon an, um gut durch die Erkältungssaison zu kommen.

Rezept für Bio-Fenchelhonig

Für die Herstellung des Sirups ist neben Fenchelsamen und Honig nur ein wenig Geduld notwendig, denn er muss einige Tage ziehen, damit die ätherischen Öle des Fenchels in den Honig übergehen.

Für ein großes Glas Fenchelhonig brauchst du:

  • 500 g flüssigen Honig (am besten von einem Bio-Imker aus deiner Region)
  • 30 g Süßfenchel-Samen (gibt es im Bioladen oder online)

Fenchelhonig ist ein bewährtes Hustenmittel, das schon kleine Kinder gern einnehmen. Er lässt sich einfach und preiswert aus Honig und Fenchelsamen selbst zubereiten.

So setzt du den Hustensirup an:

1. Fenchelsamen in einem Mörser zerstoßen oder in der Gewürzmühle grob mahlen, damit die ätherischen Öle austreten können.

2. In ein sauberes Schraubglas geben und mit dem Honig übergießen. Glas fest verschließen.

Fenchelhonig ist ein bewährtes Hustenmittel, das schon kleine Kinder gern einnehmen. Er lässt sich einfach und preiswert aus Honig und Fenchelsamen selbst zubereiten.

3. Fenchelsamen für mindestens drei Tage im Honig ziehen lassen. Dabei das Glas jeden Tag wenden, also am zweiten Tag auf den Kopf stellen, am dritten wieder auf den Boden und so weiter, damit möglichst viele Wirkstoffe in den Honig übergehen.

Fenchelhonig ist ein bewährtes Hustenmittel, das schon kleine Kinder gern einnehmen. Er lässt sich einfach und preiswert aus Honig und Fenchelsamen selbst zubereiten.

4. Fertigen Sirup durch ein Sieb in eine saubere Flasche oder ein Schraub- oder Bügelglas abseihen und gut verschließen.

Fenchelhonig ist ein bewährtes Hustenmittel, das schon kleine Kinder gern einnehmen. Er lässt sich einfach und preiswert aus Honig und Fenchelsamen selbst zubereiten.

Tipp: Du kannst dem Fenchelhonig vor dem Abfüllen zwei bis drei Esslöffel abgekochtes Wasser zugeben, damit er sich besser dosieren lässt.

Haltbarkeit und Dosierung

Ebenso wie Honig selbst ist der Fenchelhonig fast unbegrenzt haltbar. Da die enthaltenen gesundheitlich wirksamen Enzyme aber nach und nach abgebaut werden, empfiehlt es sich, den fertigen Sirup, insbesondere wenn er mit Wasser gestreckt wurde, kühl und dunkel aufzubewahren und innerhalb eines Jahres zu verbrauchen.

Kinder ab einem Jahr erhalten bei Bedarf einen Teelöffel Fenchelhonig pro Tag, Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene zwei Teelöffel. Für eine intensive Wirkung auf Hals und Rachen den Honig langsam im Mund zergehen lassen.

Süßer und bitterer Fenchel

Die Heilwirkung des Fenchels bei Beschwerden wie Husten und Blähungen ist schon seit dem Altertum bekannt. Vom Fenchel (Foeniculum vulgare) gibt es zwei verschiedene Arten, den Süß- und den Bitterfenchel. Bitterfenchel enthält mehr der medizinisch wirksamen Inhaltsstoffe Fenchon und Estragol, Süßfenchel mehr süß schmeckendes trans-Anethol. Für medizinische Zwecke wird Bitterfenchel verwendet, der beispielsweise in Apotheken erhältlich ist. Für Tees, selbst gemachten Hustensaft und zum Würzen, zum Beispiel von Brot kommt dagegen Süßfenchel zum Einsatz, ebenso wie für diesen selbst gemachten Fenchelhonig, der Kindern ab einem Jahr verabreicht werden kann.

Fenchelhonig ist ein bewährtes Hustenmittel, das schon kleine Kinder gern einnehmen. Er lässt sich einfach und preiswert aus Honig und Fenchelsamen selbst zubereiten.

Auch Honig enthält reichlich Wirkstoffe, die sich positiv bei Erkältungskrankheiten auswirken. In Verbindung mit verschiedenen Kräutern hat er sich als sanftes Heilmittel gegen Husten bewährt, zum Beispiel in Form des Spitzwegerich-Honigs, Salbei-Honigs oder als Thymian-Honig-Hustensaft.

Fenchelhonig ist ein bewährtes Hustenmittel, das schon kleine Kinder gern einnehmen. Er lässt sich einfach und preiswert aus Honig und Fenchelsamen selbst zubereiten.

Hinweis: Honig enthält gelegentlich Spuren des Bakteriums Clostridium Botulinum, das eine für Babys gefährliche Vergiftung auslösen kann. Daher sollte Kindern unter einem Jahr kein Honig verabreicht werden!

Weitere Kräuter und ätherische Öle, die Kindern bei Husten helfen, findest du in unserem Buchtipp:

Wie nutzt du die Heilwirkung des Fenchels? Wir freuen uns über Anregungen von dir in einem Kommentar!

Diese Themen könnten dich vielleicht auch interessieren:

Fenchelhonig ist ein bewährtes Hustenmittel, das schon kleine Kinder gern einnehmen. Er lässt sich einfach und preiswert aus Honig und Fenchelsamen selbst zubereiten.