Fenchelgemüse mit Möhren: Leichte, vegane Beilage oder Gemüsemahlzeit

Fenchelgemüse eignet sich als aromatische Beilage oder als leichte Gemüsemahlzeit. Hier findest du ein veganes Rezept für Fenchel-Möhren-Gemüse.

Fenchel landet im Vergleich zu anderen Gemüsesorten eher selten auf dem Tisch. Dabei enthält das Knollengemüse zahlreiche Mineralstoffe, Vitamine sowie ätherische Öle und unterstützt unter anderem eine gesunde Verdauung und ein starkes Immunsystem.

Ein veganes Fenchelgemüse mit Karotten, in dem die aromatische Knolle die Hauptrolle spielt, ist schnell zubereitet und als Beilage oder leichtes Hauptgericht geeignet.

Fenchelgemüse-Rezept

Das folgende Rezept enthält neben Fenchel auch Karotten, die geschmacklich wunderbar mit den feinen Anisaromen des Knollengemüses harmonieren. Wer lieber den vollen Fenchelgeschmack genießen möchte, kann die Möhren aber auch weglassen und dafür etwas mehr Fenchel verarbeiten.

Für zwei bis vier Portionen Fenchelgemüse werden folgende Zutaten benötigt:

Fenchelgemüse eignet sich als aromatische Beilage oder als leichte Gemüsemahlzeit. Hier findest du ein veganes Rezept für Fenchel-Möhren-Gemüse.

So wird das Fenchelgemüse zubereitet:

  1. Fenchel und Karotten waschen, putzen und in Streifen schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in etwas Pflanzenöl glasig dünsten. Die Fenchel- und Karottenstreifen zugeben und kurz mitbraten.
    Fenchelgemüse eignet sich als aromatische Beilage oder als leichte Gemüsemahlzeit. Hier findest du ein veganes Rezept für Fenchel-Möhren-Gemüse.
  3. Das Fenchelgemüse mit Gemüsebrühe ablöschen und noch 4-5 Minuten köcheln lassen, bis der Fenchel glasig ist und die Möhren gar sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fenchel schmeckt auch vorzüglich, wenn er mit (veganem) Käse überbacken wird. Dazu das Fenchelgemüse nur kurz andünsten, in eine ofenfeste Form geben und für etwa zehn Minuten im Ofen backen. Wer den Fenchel im Ofen rein pflanzlich zubereiten möchte, verwendet einfach einen veganen Käse zum Überbacken, der sich leicht selber machen lässt.

Tipp: Fenchel lässt sich wunderbar auch als Rohkost verarbeiten, zum Beispiel in einem erfrischenden Fenchelsalat.

Mehr (zufällig vegane) Rezepte findest du auch in unseren Büchern:

Wie bereitest du Fenchelgemüse am liebsten zu? Wir freuen uns auf Inspiration in den Kommentaren!

Mehr Kulinarisches und andere interessante Themen:

Fenchelgemüse eignet sich als aromatische Beilage oder als leichte Gemüsemahlzeit. Hier findest du ein veganes Rezept für Fenchel-Möhren-Gemüse.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(16 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Anneliese Horn

    Ich habe früher das in Streifen geschnittene Fenchelgemüse roh als Salat mit gehobelten Radieschen gegessen. Jetzt esse ich es lieber etwas gedünstet (ich kann es besser kauen) und werde es das nächste Mal mit bunten Möhren in etwas Öl, Zwiebel und Knoblauch und ein paar Kräutern dünsten.
    Ich freue mich jetzt schon drauf!!!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!