Heilsames Erkältungsbad auf Vorrat selber machen

Statt ein teures Erkältungsbad zu kaufen, kannst du es mit pflanzlichen Ölen und ätherischen Ölen leicht selbst herstellen - für ein spontanes Bad oder gleich auf Vorrat.

Bei Husten und Schnupfen wirken wohltuende Erkältungsbäder besonders effektiv und helfen, gleich eine Vielzahl unangenehmer Symptome zu lindern. Die aufsteigenden Dämpfe mit ätherischen Ölen befreien die Atemwege, das warme Wasser regt das Immunsystem an, lindert Gliederschmerzen und sorgt für eine wohlige Erwärmung des gesamten Körpers.

Statt auf fertige, oft synthetische Produkte aus der Apotheke oder Drogerie zurückzugreifen, kannst du einen heilsamen Badezusatz ganz einfach selber machen, für sofort oder auch auf Vorrat – dann hast du die Mischung bei der nächsten Erkältung sofort griffbereit.

Rezept für Erkältungsbad auf Vorrat

Für den selbst gemachte Erkältungsbadezusatz benötigst du folgende Zutaten und Utensilien:

  • 250 ml Pflanzenöl – z.B. Sonnenblumenöl, Distelöl, Mandelöl, Weizenkeimöl oder Walnussöl
  • 75 Tropfen (ca. 3 ml) ätherische Öle – zur Linderung bei Erkältungsbeschwerden eignen sich insbesondere Thymianöl, Pfefferminzöl, Kiefernnadelöl, Fichtennadelöl, Eukalyptusöl, Lavendelöl, Teebaumöl und Anisöl. Verwende ein Öl deiner Wahl, stelle dir eine heilsame Mischung aus mehreren Ölen zusammen, oder greife gleich zu einer Inhalationsmischung mit ätherischen Ölen wie dieser.
  • optional ca. 20 Tropfen Tocopherol (Vitamin-E-Öl) um die Haltbarkeit zu verbessern
  • 250-ml-Flasche (am besten aus Braunglas) – alternativ kannst du auch eine leere Weißglasflasche verwenden und sie entsprechend dunkel lagern.

Statt ein teures Erkältungsbad zu kaufen, kannst du es mit pflanzlichen Ölen und ätherischen Ölen leicht selbst herstellen - für ein spontanes Bad oder gleich auf Vorrat.

So bereitest du das Erkältungsbad zu:

  1. Ätherisches Öl in die Flasche tropfen.
  2. Mit Pflanzenöl auffüllen.
  3. Flasche fest verschließen, kräftig schütteln und dunkel und nicht zu warm (bei Raumtemperatur) aufbewahren.

Für ein Vollbad die Ölmischung kurz aufschütteln und circa zwei Esslöffel zum einlaufenden Badewasser geben.

Tipp: Genauso wirkungsvoll, aber schöner anzusehen und deshalb auch als Geschenk geeignet, sind Erkältungs-Badebomben, die du ebenfalls leicht selber machen kannst.

Schnelles Erkältungsbad mit ätherischen Ölen

Wenn es schnell gehen soll, kannst du auch einfach einige Tropfen ätherisches Öl direkt zum Badewasser geben. Für ein Vollbad reichen fünf bis zehn Tropfen eines ätherischen Öls aus. Natürlich kannst du auch hier mehrere Öle miteinander kombinieren. Damit sich die heilsamen Wirkstoffe besser verteilen, ist es sinnvoll, das ätherische Öl zunächst mit ein bis zwei Esslöffeln Pflanzenöl, Sahne oder Honig zu vermischen und dann im Wasser aufzulösen.

Tipp: Willst du die heilenden ätherischen Öle auch unterwegs nutzen, kann ein selbst gemachter Inhalierstift eine gute Lösung sein.

Optimale Dauer und Wassertemperatur

Mit der richtigen Temperatur und Badedauer sorgst du dafür, dass dein Erkältungsbad seine volle Wirkung entfaltet. Damit der Körper gut durchgewärmt wird, empfiehlt sich eine Badezeit von 10 bis 20 Minuten. Die Wassertemperatur sollte zwischen 32 und 40 Grad Celsius liegen – für Kinder maximal 38 Grad. Dabei kannst du auf dein persönliches Empfinden vertrauen und gerade so heiß baden, wie es für dich angenehm ist.

Statt ein teures Erkältungsbad zu kaufen, kannst du es mit pflanzlichen Ölen und ätherischen Ölen leicht selbst herstellen - für ein spontanes Bad oder gleich auf Vorrat.

Wichtiger Hinweis: Nicht alle ätherischen Öle und Heilkräuter sind für die Anwendung bei Babys und Kleinkindern geeignet. Auch Schwangere und stillende Mütter sollten bei deren Verwendung vorsichtig sein. Informiere dich zur Sicherheit mit Hilfe der Packungsbeilage und halte im Zweifel vorab Rücksprache mit dem Haus- oder Kinderarzt.

Viele weitere Informationen und Rezepte für Pflegeprodukte zum Selbermachen findest du in unseren Buchtipps:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Hausapotheke Ätherische Öle. Schnelle Hilfe für jeden Tag

Hausapotheke Ätherische Öle

Maria Kettenring

Hausapotheke Ätherische Öle.
Schnelle Hilfe für jeden Tag Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: ecolibrigenialokal

Mehr Infos: im smarticular.shop

Auf welche Hausmittel schwörst du in der Erkältungszeit? Verrate uns deine Favoriten in einem Kommentar!

Statt ein teures Erkältungsbad zu kaufen, kannst du es mit pflanzlichen Ölen und ätherischen Ölen leicht selbst herstellen - für ein spontanes Bad oder gleich auf Vorrat.

Diese Themen könnten dir auch gefallen:

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Hallo Catarina, ja das kannst du. Die ätherischen Öle sind dann nicht ganz so konzentriert, aber tun dennoch ihre Wirkung. Mit der Dosierung müsstest du dich vielleicht herantasten. Liebe Grüße Sylvia

    Antworten
  2. Da ich einen guten Teil der genannten äth. Öle als Pflanzen im Garten habe – kann ich auch einen entsprechenden Ölauszug machen und dann verwenden?

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung