Bananenschalen als Dünger verwerten statt wegwerfen

Bananenschalen als Dünger verwerten statt wegwerfen: Verarbeite sie zu wertvollem Blumendünger und versorge deine Pflanzen mit Kalium und anderen Nährstoffen.

Bananenschalen fallen fast in jedem Haushalt an, denn Bananen sind ein beliebtes, gesundes Obst. Die Schalen müssen jedoch nicht in der Biotonne oder gar im Müll landen, denn sie sind noch verwendbar. Sie eignen sich zum Beispiel hervorragend als Dünger für Beete, Balkonkästen und Zimmerpflanzen!

Düngen mit Bananenschalen

Alles, was du für den Bananenschalendünger brauchst, sind Bananenschalen und eventuell einen Mixer. Die Schalen stammen am besten von Früchten aus biologischem Anbau, da Bananen aus konventionellem Anbau mit Fungiziden behandelt werden, die sich in der Schale anreichern. Sie könnten dir und deinen Pflanzen schaden. 

Zur Herstellung von Dünger sind die Schalen von reifen oder sogar braunen Bananen besonders geeignet, da sie mehr Nährstoffe als noch grüne Schalen enthalten.

Im einfachsten Fall werden die Schalen dazu einfach klein geschnitten und um die Pflanzen verteilt. Weil das aber nicht besonders schön aussieht und bei Zimmerpflanzen sogar zu Schimmel führen könnte, empfiehlt es sich, mit einer der folgenden Methoden Düngepulver oder Flüssigdünger aus den Bananenschalen herzustellen.

Tipp: Auch überreife Bananen sind noch vielseitig verwendbar – zum Beispiel für Bananeneis, als Ei-Ersatz oder sogar als herzhaft-würzige Bananensuppe!

Düngepulver aus Bananenschalen herstellen

Benötigte Zeit, um den Dünger herzustellen: 5 Minuten.

Für eine längere Haltbarkeit wird der Dünger im Anschluss einige Tage getrocknet. So werden die Bananenschalen in wertvollen Dünger verwandelt:

  1. Schale zerkleinern

    Bananenschalen mit einem Messer grob zerteilen und dann im Mixer oder einem stromlosen Zwiebelhacker zerkleinern. Alternativ mit dem Messer sehr fein hacken. Auf Wunsch kann bereits die frisch zerkleinerte Schale als Dünger verwendet werden.Bananenschalen als Dünger verwerten statt wegwerfen: Verarbeite sie zu wertvollem Blumendünger und versorge deine Pflanzen mit Kalium und anderen Nährstoffen.

  2. Schalenstücke trocknen

    Für ein haltbares und optisch weniger auffälliges Düngepulver die Schalenstückchen am besten auf einem Geschirrtuch ausbreiten und einige Tage durchtrocknen lassen. Dabei hin und wieder wenden, um Schimmel zu vermeiden. Beim Trocknen werden die Stückchen braun und verschrumpeln, sodass ein krümeliges, erdfarbenes Pulver entsteht.Bananenschalen als Dünger verwerten statt wegwerfen: Verarbeite sie zu wertvollem Blumendünger und versorge deine Pflanzen mit Kalium und anderen Nährstoffen.

  3. Dünger sammeln und aufbewahren

    Um eine größere Menge Dünger herzustellen, wird das bereits getrocknete Schalenpulver luftig gelagert, zum Beispiel in einem Stoffbeutel, und kann immer wieder um neue, getrocknete Schalenkrümel ergänzt werden.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Flüssigdünger aus Bananenschalen

Auch ein Flüssigdünger lässt sich aus Bananenschalen herstellen. Er versorgt die Pflanzen mit Nährstoffen, ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen. So geht’s:

  1. Schale zerkleinern
    Bananenschale, wie beim Düngepulver beschrieben, mit einem Messer oder einem Mixer fein zerkleinern.
  2. Mit Wasser aufkochen und ziehen lassen
    In einem Topf zusammen mit je einem Liter Wasser pro Bananenschale aufkochen, dann abgedeckt einige Stunden lang ziehen lassen.
    Bananenschalen als Dünger verwerten statt wegwerfen: Verarbeite sie zu wertvollem Blumendünger und versorge deine Pflanzen mit Kalium und anderen Nährstoffen.
  3. Abseihen
    Durch ein feines Sieb am besten direkt in eine Gießkanne abseihen.Bananenschalen als Dünger verwerten statt wegwerfen: Verarbeite sie zu wertvollem Blumendünger und versorge deine Pflanzen mit Kalium und anderen Nährstoffen.

Der Flüssigdünger wird idealerweise gleich verwendet, da er nicht lange haltbar ist – ungekühlt maximal einige Tage. Zum Gießen im Verhältnis 1:5 mit Wasser verdünnen.

Tipp: Auch aus Eierschalen lässt sich ein Flüssigdünger herstellen, der die Pflanzen mit Kalzium versorgt.

Bananenschalendünger verwenden

Ebenso wie die Banane selbst, enthält die Bananenschale viel Kalium und Magnesium. Ein Mangel dieser Nährstoffe kann das Wachstum der Pflanzen beeinträchtigen. Insbesondere Rosen und Stauden gedeihen bestens, wenn sie mit Bananenschalendünger verwöhnt werden, aber auch alle anderen Pflanzen tut er gut.

Eine Überdüngung mit Bananenschalen ist sehr unwahrscheinlich, da sich der organische Dünger erst nach und nach zersetzt. Da Bananenschalen nur wenig Stickstoff enthalten, kann bei Bedarf zusätzlich ein stickstoffhaltiger Dünger gegeben werden.

Mit welchen natürlichen Mitteln gedeihen deine Pflanzen am besten? Verrate uns deine Düngetricks in einem Kommentar!

In unserem Buch findest du weitere Tipps für eine natürliche Pflanzenpflege:

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon - 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten - 978-3-946658-30-6

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon: 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Auch viele andere Lebensmittelreste können noch weiterverwendet werden, statt sie zu entsorgen:

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch: Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch

smarticular Verlag

Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Diese Reste sind ebenfalls noch sehr nützlich:

Bananenschalen als Dünger verwerten statt wegwerfen: Verarbeite sie zu wertvollem Blumendünger und versorge deine Pflanzen mit Kalium und anderen Nährstoffen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(57 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren