Schnittlauch haltbar machen mit Salz – so lässt er sich lange lagern

Schnittlauch haltbar machen: Das geht ganz einfach mit etwas Salz! So lässt er sich lange lagern und auch in der kalten Jahreszeit verwenden.

Viel einfacher als du vielleicht denkst, lässt sich Schnittlauch haltbar machen. Wenn der Schnittlauch erst einmal abgeschnitten ist, werden die Halme schnell gelb und trocken. Mit etwas Salz bleiben deine geernteten Kräuter lange frisch und können viele Monate lang verwendet werden.

Mit diesem einfachen Rezept lässt sich der Schnittlauch konservieren, und alles, was du dafür benötigst, hast du bestimmt bereits zu Hause.

Schnittlauch haltbar machen

Schnittlauch haltbar machen

Schwierigkeit: Leicht
Portionen

1

Portionen
Kalorien

30

kcal
Gesamtzeit

10

Minuten

Schnittlauch haltbar zu machen, geht ganz einfach. Dieses Rezept für eingesalzenen Schnittlauch funktioniert ganz leicht mit etwas Salz und einem Schraubglas.

Zutaten

  • 100 g frischer Schnittlauch

  • 2 gehäufte TL Salz

Zubereitung

  • Schnittlauch waschen, gründlich trocken tupfen und in Ringe schneiden.
  • Schnittlauch und Salz abwechselnd in ein sterilisiertes Schraubglas schichten. Mit einem Stößel oder Kochlöffel gut andrücken.Schnittlauch haltbar machen: Das geht ganz einfach mit etwas Salz! So lässt er sich lange lagern und auch in der kalten Jahreszeit verwenden.
  • Das Glas fest verschließen und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren, zum Beispiel im Kühlschrank.

Der so eingesalzene Schnittlauch ist mindestens vier Monate lang haltbar. Für eine längere Haltbarkeit kann die Salzmenge auf 20 Prozent, bezogen auf die Schnittlauchmenge, erhöht werden.

Er kann wie frischer Schnittlauch verwendet werden, um Salatdressings, Kräuterquark oder Suppen zu verfeinern. Da der Schnittlauch bereits gesalzen ist, benötigst du zum Würzen deiner Speisen etwas weniger bis gar kein weiteres Salz.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Tipp: Mit einem selbst gebauten Kräutertrockner lassen sich frische Küchenkräuter sowie Obst und Gemüse einfach trocknen und lange haltbar machen.

Einen Überblick, wie sich Lebensmittel sonst noch köstlich haltbar machen lassen, findest du in unserem Buch:

Viele weitere Tipps, um auf Fertigprodukte zu verzichten und Lebensmittelverschwendung zu vermeiden, kannst du in diesem Buch entdecken:

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch: Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch

smarticular Verlag

Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Wie konservierst du deine Gartenkräuter, damit sie lange verwendet werden können? Teile deine Tipps in den Kommentaren!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Schnittlauch haltbar machen: Das geht ganz einfach mit etwas Salz! So lässt er sich lange lagern und auch in der kalten Jahreszeit verwenden.

7 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Wir machen das mit Dill und der schmeckt wie frisch.

    Antworten
  2. Bei der Methode “Einsalzen” wird der Schnittlauch ziehmlich matschig. Beim “Einfrieren” erhaelt man einen aromatischen frischen Schnittlauch. Einsalzen hat sich fuer mich bewaehrt, um Liebstoeckel haltbar zu machen. Schmeckt wie frisch im Eintopf.

    Antworten
  3. bitte geht diese Methode auch mit anderen Kräutern

    Antworten
    • Hallo Martina, das sollte auch mit anderen Kräutern funktionieren, probiert haben wir es aber nicht. Probiere es gerne aus und berichte wie es geworden ist. Liebe Grüße

  4. Hallo Miriam, nein gar nicht! Das hier ist einfach nur eine weitere Konservierungsmethode. Liebe Grüße Sylvia

    Antworten
  5. Ich hab Schnittlauch bisher immer eingefroren. Spricht irgendwas dagegen?

    Antworten
    • Im Gegensatz zum Einsalzen dürfte es beim Einfrieren wohl mehr nach Schnittlauch schmecken. Aber es hat ja nicht jede/r einen Gefrierschrank.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!