2D-Kuscheltier: einfache Plüschtiere selber nähen aus Stoffresten (mit Schnittmuster)

Ein individuelles 2D-Kuscheltier lässt sich ganz einfach nähen. So machst du ein nachhaltiges und fast kostenloses Geschenk selber - nicht nur für Kinder.
In Sammlung speichernIn Sammlung speichern
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung 

Das Lieblings-Kuscheltier wird von Kindern meist heiß und innig geliebt wie ein lebendiges Wesen – umso schöner, wenn es ein einzigartiges Individuum ist. Ein solches Plüschtier selbst zu nähen, trauen sich viele jedoch nicht – zu Unrecht, denn ein 2D-Kuscheltier kann im einfachsten Fall mit nur einer einzigen Naht hergestellt werden!

Für die Form und auch für die Füllung kannst du Stoffreste verwerten, sodass das Kuscheltier sogar fast kostenlos ist. In diesem Beitrag erfährst du, wie du ein solches Stofftier nähst und auf Wunsch mit Applikationen und weiteren Nähten dekorierst.

2D-Kuscheltier selber nähen

Mit einem unserer Schnittmuster für Kuscheltiere zum Herunterladen lässt sich ein Elefant, ein Dackel oder ein Dino herstellen und nach Wunsch weiter individualisieren. Aber natürlich kannst du auch eine eigene Grundform entwerfen, zum Beispiel ein magisches Einhorn, ein Schlafschaf oder die eigene Katze. Sogar eine Zeichnung deines Kindes kannst du auf diese Weise in ein Plüschtier verwandeln!

Material für dein Kuscheltier

Für ein Plüschtier benötigst du:

  • 2 Stoffstücke in DIN A4-Größe oder mehrere kleinere Stücke, die für die einzelnen Schnittmusterteile ausreichen – je nachdem, was du am hübschesten findest, können die Stoffe das gleiche Muster haben oder auch unterschiedlich aussehen. Verwerte am besten kleine, übrig gebliebene Stoffreste.
  • farblich kontrastierendes, dickes Garn für die Augen und weitere Verzierungen
  • klein geschnittene, weiche Stoffreste, zum Beispiel von einem alten T-Shirt, Wollreste, Dinkelspelz oder auch spezielle Füllwatte als Füllung

Ein individuelles 2D-Kuscheltier lässt sich ganz einfach nähen. So machst du ein nachhaltiges und fast kostenloses Geschenk selber - nicht nur für Kinder.

Der Schwanz des Elefanten besteht aus einem zusätzlichen, etwa zehn Zentimeter langen Stück Kordel oder selbst gemachtem Geschenkband.

Tipp: Als plastikfreie Alternative zu den meist aus synthetischen Materialien bestehenden Kuscheltieren im Handel kannst du Stoff und Füllmaterial aus Naturfasern verwenden.

So wird der Kuschelelefant genäht

In der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst du nachlesen, wie der Kuschelelefant genäht wird. Abweichende Schritte für den Dackel und den Dino findest du weiter unten.

  1. Das Schnittmuster ausdrucken und Körper und Ohren ausschneiden.
  2. Die Papierschnitte mit der Vorderseite nach oben auf die Rückseite eines Stoffstücks legen und die Konturen mit Bleistift nachzeichnen. Dann die Schnitte mit der Rückseite nach oben auf das andere Stoffstück legen und ebenfalls nachzeichnen. Alle Formen ausschneiden.
    Ein individuelles 2D-Kuscheltier lässt sich ganz einfach nähen. So machst du ein nachhaltiges und fast kostenloses Geschenk selber - nicht nur für Kinder.
  3. Die jeweils zusammengehörigen Ohrenteile mit den schönen Seiten nach innen aufeinanderlegen und mit Stecknadeln befestigen.
    Tipp: Wenn du verschiedenfarbige Stoffe verwendest, kannst du zwei verschiedenfarbige Ohrteile aufeinanderlegen, zusammennähen und das Ohr mit der jeweils andersfarbigen Außenseite an den Elefantenkörper nähen.
  4. Die Ohren mit einem Zentimeter Abstand zum Rand mit geradem Stich rundherum zusammennähen. An den oberen Kanten, an denen die Ohren an den Körper genäht werden, jeweils ein Stück von etwa fünf Zentimetern zum Wenden offen lassen. Dann wenden.
    Ein individuelles 2D-Kuscheltier lässt sich ganz einfach nähen. So machst du ein nachhaltiges und fast kostenloses Geschenk selber - nicht nur für Kinder.
  5. Die Stoffkanten der Wendeöffnung nach innen falten und die Ohren an den schönen Seiten des Körpers mit einem engen Zickzackstich annähen. Für die Position an der kleinen Zeichnung des Elefanten auf dem Schnittmusterbogen orientieren.
    Ein individuelles 2D-Kuscheltier lässt sich ganz einfach nähen. So machst du ein nachhaltiges und fast kostenloses Geschenk selber - nicht nur für Kinder.Tipp: Wenn du möchtest, kannst du den Elefantenkörper jetzt noch mit weiteren Details verzieren, zum Beispiel mit Zehennägeln. Sie lassen sich mit andersfarbigem Stoff oder nur mit dickem Garn aufnähen. Nähe die Augen und den Mund am besten erst ganz am Schluss auf, da sich der Gesichtsausdruck so am besten beurteilen lässt.
  6. Die Stoffteile für den Körper mit den schönen Seiten nach innen aufeinanderlegen.

    Die besten Tipps kostenlos per Mail

  7. Für den Schwanz an beiden Enden der Kordel einen Knoten machen. Die Kordel am Elefanten-Hinterteil so zwischen die beiden Stoffteile legen, dass der Schwanz nach innen zeigt und nur der Knoten des einen Endes gerade eben noch herausguckt. Die Stoffe samt Schwanz feststecken.
    Ein individuelles 2D-Kuscheltier lässt sich ganz einfach nähen. So machst du ein nachhaltiges und fast kostenloses Geschenk selber - nicht nur für Kinder.
  8. Den Elefantenkörper ebenfalls mit einem Zentimeter Abstand zum Rand bis auf eine Wendeöffnung zwischen den Ohren zunähen. Den Elefanten wenden.
    Ein individuelles 2D-Kuscheltier lässt sich ganz einfach nähen. So machst du ein nachhaltiges und fast kostenloses Geschenk selber - nicht nur für Kinder.
  9. Das Kuscheltier mit Stoffschnipseln, Füllwatte o.Ä. locker befüllen. Um die Beine und den Rüssel zu wenden und zu füllen, kann ein Essstäbchen oder ein Löffelstiel zu Hilfe genommen werden.
    Ein individuelles 2D-Kuscheltier lässt sich ganz einfach nähen. So machst du ein nachhaltiges und fast kostenloses Geschenk selber - nicht nur für Kinder.
  10. Die Wendeöffnung per Hand zunähen. Dabei die Stoffkanten nach innen falten und die Stiche möglichst weit innen ansetzten, damit die Naht unsichtbar wird.
  11. Augen und Mund nach Wunsch aus dickem Garn mit der Hand aufnähen.

Damit ist der Kuschelelefant fertig!

Abweichende Schritte für Dackel und Dino

Der Dackel wird ebenso hergestellt wie der Elefant, nur der Schwanz ist gleich Teil des Körpers und muss nicht extra angenäht werden.

Der Dino ist noch einfacher herzustellen, denn er besitzt keine Ohren, die separat zugeschnitten und genäht werden müssen. Der imposante Stachelkamm ist Teil des Körpers und wird nur nach dem Zusammennähen des Stoffs mit einer weiteren Naht versehen:

  1. Den Körper des Dinos wie in der Anleitung für den Elefanten in Schritt 2, 6 und 8 beschrieben ausschneiden, zusammennähen und wenden.
  2. Vor dem Füllen des Dinos mit einer geraden Naht so auf dem Körper knapp entlang der Kante des Stachelkamms nähen, dass die Zacken vom Körper getrennt sind.
  3. Weiter fortfahren wie in der Anleitung für den Elefanten ab Schritt 9. Die Zacken bleiben flach und heben sich dadurch besonders gut ab.

Das fertige Stofftier ist ein tolles, sehr persönliches und dabei fast kostenloses Geschenk, das nicht nur kleinen Kindern Freude bereitet!

Tipp: Ein ebenfalls kuscheliges und aus Stoffresten herstellbares Lieblingsstück ist ein Schlauchschal, der in seiner einfachsten Variante in nur wenigen Minuten fertig ist.

Weitere plastikfreie Alternativen zu alltäglichen Gegenständen findest du in unserem Buch:

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen

Plastiksparbuch

smarticular Verlag

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Hast du schon einmal ein Stofftier genäht? Wir freuen uns über deine Erfahrungen und Bilder in einem Kommentar!

Diese Beiträge sind vielleicht ebenfalls interessant für dich:

Ein individuelles 2D-Kuscheltier lässt sich ganz einfach nähen. So machst du ein nachhaltiges und fast kostenloses Geschenk selber - nicht nur für Kinder.

10 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Der Elefant ist ja super nett… Wo find ich bitte das Schnittmuster zum Ausdrucken?
    LG Dani

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Gleich unterhalb der ersten Zwischenüberschrift “2D-Kuscheltier selber nähen” sind die PDF-Vorlagen im Text fett markiert und verlinkt.
      Liebe Grüße

    • Es ist nirgends was zu finden wo man zum speichern und ausdrucken kommen kann. Schade.
      .

    • smarticular.net
      smarticular.net

      Im dritten Absatz auf die fett und grün geschriebenen Wörter “Elefant”, “Dackel” und “Dino” klicken, dann öffnet sich das jeweilige PDF.
      Liebe Grüße

  2. Ich habe Rasselelefanten gemacht: im Bauch ist ein kleines Döschen mit Granulat (so kann er dann auch ohne vorherige “OP” gewaschen werden)

    Antworten
  3. Vielen Dank für diese super tolle Idee. (Fast) kostenlose Möglichkeit ein Kinderherz zu erfreuen. Schöne Weihnachten und eine besinnliche Zeit.

    Liebe Grüße
    Petra

    Antworten
  4. Hallo!
    Ihr wisst aber schon, dass das 3D-Kuscheltiere sind.
    Zwei Dimensionen wären nur die Länge und die Breite. Sobald auch nur ein Millimeter Höhe dazu kommt, gibt es sich eine dritte Dimension.

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Hallo Maria,
      im Prinzip hast du natürlich Recht 🙂 gemeint ist hier jedoch die einfache Art, wie genäht wird: Es werden im einfachsten Fall nur eine einzige Naht sowie zwei Teile benötigt, die eben ausschließlich flach – ohne dreidimensionale Ecken, Wölbungen etc. – zusammengenäht werden, einfacher geht es kaum. Nur beim Elefanten kommen – ebenfalls flach – die Schlappohren hinzu.
      Ein 3D-Kuscheltier hätte dagegen aufwändigere Wölbungen, kugelförmige oder zylinderförmige Teile, was es bei den 2D-Tieren nicht gibt.
      Liebe Grüße

    • Nein, das sind 4D-Kuscheltiere weil sie nur im Einsteinschen Raumzeit-Kontinuum existieren koennen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..