Frozen Joghurt selber machen (ohne Eismaschine)

Die perfekte kühle Leckerei für den Sommer: Frozen Joghurt eignet sich perfekt für heiße Tage und lässt sich ohne viel Mühe selbst anrühren, genauso lecker wie Eiscreme!

Frozen Joghurt ist eine schmackhafte Alternative zu Eis und darüber hinaus viel gesünder. Und wenn du ihn gleich selbst zubereitest, wird er auch noch besser als das Fertigprodukt aus dem Supermarkt, das meist zu viel Zucker, ungesunde, gehärtete Fette inklusive Palmöl enthält.

Ein richtig guter Frozen Joghurt braucht gar nicht viel, um richtig lecker zu sein. Mit drei simplen Zutaten – Joghurt, Honig und optional etwas für den Geschmack – kannst du dir diese eiskalte Köstlichkeit selbst zaubern, ganz ohne Eismaschine!

Frozen Joghurt – Grundrezept

Ein bisschen Minimalismus kommt auch dem Frozen Joghurt zugute. Für dieses Rezept benötigst du nicht mehr als drei Zutaten und ein paar Stunden Geduld.

Zutaten für 500 Gramm der süßen Eisspeise:

  • 500 g griechischer Joghurt oder auch selbst gemachter Naturjoghurt (mit höherem Fettanteil wird das Ergebnis entsprechend cremiger)
  • 2-4 EL Bio-Honig vom Imker deines Vertrauens oder alternativ Agaven- oder Apfeldicksaft, Zuckerrübensirup, Stevia oder ein anderes Süßungsmittel nach Geschmack
  • optional für mehr Geschmack: Mark einer Vanilleschote oder 1 gestrichener TL Zimt, aber auch pürierte Erdbeeren oder andere Früchte funktionieren bestens

Die perfekte kühle Leckerei für den Sommer: Frozen Joghurt eignet sich perfekt für heiße Tage und lässt sich ohne viel Mühe selbst anrühren, genauso lecker wie Eiscreme!

Und so wird’s gemacht:

1. Joghurt in einer großen Schüssel mit dem Schneebesen cremig rühren.

2. Vanille-Mark, Zimt oder andere Geschmackszutaten dazugeben.

3. Nach und nach Honig zugeben und unterrühren.

4. Die Masse in eine geeignete Schüssel füllen und für insgesamt 3-5 Stunden in das Gefrierfach stellen.

5. Der wichtigste Schritt: Nach der ersten Stunde kurz aus dem Gefrierfach nehmen und kräftig umrühren!

Die perfekte kühle Leckerei für den Sommer: Frozen Joghurt eignet sich perfekt für heiße Tage und lässt sich ohne viel Mühe selbst anrühren, genauso lecker wie Eiscreme!

6. Diesen Vorgang etwa alle 30 Minuten wiederholen, um eine besonders cremige Masse zu erhalten und die Entstehung von Eiskristallen zu verhindern.

7. Der Frozen Joghurt ist fertig zum Vernaschen, wenn er noch cremig, aber dennoch gut durchgefroren ist.

8. Unmittelbar vor dem Verzehr nochmal kurz durchrühren.

Zwar ist die Zubereitung ist durch das häufige Umrühren etwas zeitaufwendig. Aber es lohnt sich!

Die perfekte kühle Leckerei für den Sommer: Frozen Joghurt eignet sich perfekt für heiße Tage und lässt sich ohne viel Mühe selbst anrühren, genauso lecker wie Eiscreme!

Der Frozen Joghurt ist bereits pur ein Genuss. Mit fruchtig-süßen Toppings kannst du das Grundrezept weiter perfektionieren. Dafür eignen sich zum Beispiel frische Früchte der Saison, Nüsse, Müsli oder Schokolade. Ich esse ihn am liebsten mit einem Klecks selbst gemachter Johannisbeermarmelade.

Die perfekte kühle Leckerei für den Sommer: Frozen Joghurt eignet sich perfekt für heiße Tage und lässt sich ohne viel Mühe selbst anrühren, genauso lecker wie Eiscreme!

Wenn’s mal schneller gehen soll: Frozen-Frucht-Joghurt in drei Minuten

Du möchtest nicht erst ein paar Stunden warten, sondern SOFORT Frozen Joghurt? Für solche Situationen gibt es ein einfaches Drei-Minuten-Rezept. Das Ergebnis ist zwar weniger cremig, dafür aber viel fruchtiger und noch gesünder.

Für eine Portion (ca. 200 Gramm) benötigst du:

  • 150 g gefrorene Früchte (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, …)
  • 3 EL griechischen Joghurt, alternativ Soja-Joghurt
  • 2 TL Honig oder eine andere Süße deiner Wahl

Einfach alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. Auch hier kannst du nach Belieben Toppings hinzugeben.

Die perfekte kühle Leckerei für den Sommer: Frozen Joghurt eignet sich perfekt für heiße Tage und lässt sich ohne viel Mühe selbst anrühren, genauso lecker wie Eiscreme!

Hast du schon einmal Frozen Joghurt zubereitet? Mit welchen Früchten magst du ihn am liebsten? Wir freuen uns über dein Anregungen in den Kommentaren!

Viele weitere Ideen und Rezepte für Alternativen zu Fertigprodukte findest du auch in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Die perfekte kühle Leckerei für den Sommer: Frozen Joghurt eignet sich perfekt für heiße Tage und lässt sich ohne viel Mühe selbst anrühren, genauso lecker wie Eiscreme!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(250 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Tanja Adrio

    Ich mache Frozen Joghurt schon seit längerem selber und es schmeckt jedesmal anders, da ich unterschiedliche Früchte – aber in Stücken – hineingebe. Kürzlich habe ich Pfirsiche untergemischt, davor waren es Erdbeeren …
    Ich tue aber immer noch 1 EL Orangenlikör mit ins Frozen Joghurt – schmeckt einfach nur göttlich …

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.