Backmischung im Glas für saftigen Apfelkuchen einfach selber machen

Eine hübsche Backmischung im Glas für Apfelkuchen kannst du ganz mühelos selber machen und als kleines Geschenk für Freunde verwenden.

Backmischungen im Glas erfreuen sich als Geschenk immer größerer Beliebtheit. Sie bringen ihre hübsche, abfallfreie Verpackung gleich mit und die Zubereitung ist meist einfach. Es müssen nur noch wenige Zutaten ergänzt werden und schon kann das Backen beginnen!ö

Eine selbstgemachte Backmischung im Glas ist preiswerter als fertige Produkte aus dem Handel, die Zutaten dafür hast du wahrscheinlich sowieso zu Hause. Für Schokoladenfans wäre eine Backmischung für saftige Brownies oder eine schokoladig-würzige Mischung für selbst gemachte Lebkuchen das Richtige. Wie du spielend eine Backmischung im Glas für aromatischen Apfelkuchen selber machst, erfährst du hier.

Apfelkuchen-Backmischung vorbereiten

Die Backmischung für einen saftigen Apfelkuchen besteht aus folgenden Zutaten:

Eine hübsche Backmischung im Glas für Apfelkuchen kannst du ganz mühelos selber machen und als kleines Geschenk für Freunde verwenden.

Schichte alle Zutaten sorgfältig nacheinander in ein leeres Glas, am besten beginnst du dabei mit dem Mehl. Dafür eignet sich ein Glas mit etwa 500 ml Volumen, damit die Zutaten das Glas gut ausfüllen und später nicht durcheinander purzeln, denn diese Schichtung macht die Backmisch besonders dekorativ. Falls im oberen Bereich zum Schluss noch Platz sein sollte, kannst du den Zwischenraum beispielsweise mit weißen Schokoraspeln, getrockneten Apfelstückchen oder gemahlenen Nüssen auffüllen.

Du kannst natürlich auch eine größere Menge der Backmischung herstellen, damit du immer die Grundzutaten für würzigen Apfel-Blechkuchen zur Hand hast, wenn sich unerwartet Besuch ankündigt oder du spontan ein kleines Mitbringsel benötigst. Luftdicht verschlossen und trocken gelagert ist die Backmischung mehrere Monate lang haltbar.

Apfelkuchen backen

Es empfiehlt sich, die folgende Backanleitung auf ein Etikett oder persönliches Grußkärtchen zu schreiben und am Glas zu befestigen. Dadurch weißt du später noch was drin ist. Gerade wenn die Backmischung ein Geschenk sein soll, ist es sinnvoll die Backanleitung dazu zu legen.

Ergänze die Backmischung mit folgenden Zutaten:

So gelingt dir der köstliche Apfelkuchen:

  1. Backmischung in eine Schüssel geben und mit der Margarine und den Eiern verrühren. Dafür eignet sich ein Schneebesen oder Handmixer.
  2. Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden.
  3. Teig auf ein gefettetes Blech geben und die Apfelwürfel darüber geben.
  4. Bei 180 °C (Umluft) für etwa 35-40 Minuten backen.
  5. Fertigen Kuchen aus dem Ofen holen und warm oder kalt genießen.

Der Apfelkuchen schmeckt am besten frisch aus dem Ofen, mit etwas Puderzucker garniert und einer Tasse würzig-warmem Glühwein.

Tipp: Auch mit anderen Früchten wie Birnen, Pflaumen oder Kirschen kannst du aus dieser Backmischung eine Gaumenfreude zaubern!

Eine hübsche Backmischung im Glas für Apfelkuchen kannst du ganz mühelos selber machen und als kleines Geschenk für Freunde verwenden.

Kennst du noch weitere Rezepte für Kuchen oder Gebäck, die man als hübsche Backmischung verschenken kann? Teile deine Tipps mit anderen Lesern in einem Kommentar!

Viele weitere Rezepte findest du auch in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(19 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Anne Jürgens

    Eine ganz tolle Last-Minute-Geschenk-Idee, wie ich finde. Super finde ich auch die Variationsmöglichkeiten mit unterschiedlichem Obst und die Empfehlungen für eine vegane Zubereitung.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.