Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

WC-Reiniger-Tabs mit einfachen Hausmitteln selber machen
4.7 5 327
309
18

Mit diesen kleinen Helferlein reinigst du die Toilettenschüssel im Handumdrehen und vertreibst unangenehme Gerüche.

Gäbe es eine Top 10 der unbeliebtesten Tätigkeiten im Haushalt, käme die Reinigung der Toilettenschüssel vermutlich dauerhaft auf einen Spitzenplatz. Selbst bei Verwendung aggressiver Reinigungsmittel und mit schweißtreibendem Geschrubbe bleiben nicht selten Reste von Urinstein oder Kalk zurück, was die Motivation nicht unbedingt erhöht und meist den Einsatz von noch mehr giftiger Chemie zur Folge hat.

Das muss nicht sein, denn mit einigen wenigen, biologisch abbaubaren Hausmitteln kannst du deine Toilette ebenso effektiv reinigen. Auf Dauer schonst du damit nicht nur die Umwelt, sondern sparst auch noch Geld, weil du auf diverse Spezialmittel zur Badreinigung getrost verzichten kannst.

Für die alltägliche Reinigung der Toilettenschüssel reicht ein natürlicher WC-Reiniger auf Zitronensäure-Basis aus. Hartnäckigen Verschmutzungen kannst du mit selbst gemachten WC-Reinigungstabs zu Leibe rücken. Wie du diese sprudelnden Tabs aus Zitronensäure und Natron herstellen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Zutaten für WC-Reiniger-Tabs

Hauptzutaten der Tabs sind Natron und Zitronensäure in einem ungefähren Verhältnis von drei zu eins. Zur Herstellung von zirka 20 Tabs brauchst du folgende Zutaten und Utensilien:

Mit diesen kleinen Helferlein reinigst du die Toilettenschüssel im Handumdrehen und vertreibst unangenehme Gerüche.

Herstellung der WC-Reiniger-Tabs

Bei der Herstellung ist die genaue Einhaltung der richtigen Reihenfolge gefragt, um eine vorzeitige Reaktion von Natron und Zitronensäure zu verhindern. Die Säure-Base-Reaktion soll ja nicht schon im Rührgefäß stattfinden, sondern erst beim Einsatz in der Toilette.

  1. Natron abwiegen und in eine hohe Schüssel oder einen Mixbecher geben.
  2. Pro 100 g Natron einen Teelöffel Wasser zugeben, bei 300 g Natron also 3 Teelöffel. Auf keinen Fall mehr, weil zu viel Wasser im weiteren Ablauf hinderlich ist!
  3. Mit einem Handmixer (Rührbesen) Natron und Wasser gründlich vermischen, das feine Pulver wird nun leicht klumpig wie feuchter Sand.
  4. Ätherisches Öl zugeben und nochmals gut mixen.
  5. Abgewogene Zitronensäure zugeben und für ca. 20 Sekunden gründlich mixen.
  6. Jetzt heißt es zügig arbeiten: Wahlweise Silikonformen mit der Masse befüllen, Messlöffel füllen und vorsichtig auf die Unterlage stürzen oder mit dem Teelöffel kleine Häufchen formen (hierbei ist es wichtig, die feuchte Mischung jeweils etwas anzudrücken, damit sie kompakt genug wird).
  7. Die fertigen Tabs trocknen lassen und zur Aufbewahrung in ein luftdichtes Gefäß füllen.

Zur Reinigung deiner Toilette einfach einen Tab in die Schüssel geben, aufschäumen lassen und nach Bedarf die Oberflächen leicht mit der Bürste bearbeiten. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kannst du den Tab auch einige Stunden einwirken lassen.

Hinweis: Kinder sollten mit den Tabs nur unter Aufsicht in Berührung kommen!

Mit diesen kleinen Helferlein reinigst du die Toilettenschüssel im Handumdrehen und vertreibst unangenehme Gerüche.

Welche Hausmittel nutzt du erfolgreich im Haushalt? Hinterlasse uns deine Erfahrungen in einem Kommentar unter diesem Beitrag!

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Viele weitere Tipps und Rezepte für Haushaltsprodukte mit Natron und Zitronensäure findest du auch in unserem Buchtipp:

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie - die besten Tipps von smarticular.net - die Umwelt schonen, gesünder leben & Geld sparen!
Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen
Oder als eBook: kindle - tolino