Desinfizierende Gurgellösung – wirksam gegen Viren und Bakterien

Eine desinfizierende Gurgellösung, die gegen Corona- und andere Viren sowie Bakterien wirkt, lässt sich mit Salz oder ätherischen Ölen selber machen.

Um Krankheitserreger im Mund- und Rachenraum zu bekämpfen und dadurch die Gefahr einer Erkrankung oder Ansteckung Anderer zu reduzieren, eignet sich eine desinfizierende Gurgellösung. Das bewährte Hausmittel ist nicht nur gegen winterliche Viruserkrankungen wie Husten, Schnupfen und grippale Infekte wirksam, sondern auch gegen Coronaviren. Und auch viele Bakterien, die durch den Mund in den Körper gelangen, können auf diese Weise bekämpft werden.

Für eine wirksame antiseptische Mundspülung musst du nicht zur Apotheke, denn sie lässt sich ganz einfach selbst herstellen.

Hinweis: Gurgeln dient vor allem der Vorbeugung einer Infektion und eventuell einer Abmilderung des Verlaufs. Eine bestehende Erkrankung lässt sich mit Gurgeln nicht heilen, da die Vermehrung der Viren oder Bakterien innerhalb des Körpers nicht verhindert wird.

Desinfizierende Gurgellösung

Durch das Coronavirus (SARS-CoV-2 bzw. die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit COVID-19) sind einfache Hygienemaßnahmen wie Abstandhalten, Händewaschen und Husten und Niesen in die Armbeuge zur Routine geworden, um die Ausbreitung der Erreger zu verhindern. Genauso einfach und äußerst wirksam ist ergänzend auch das Gurgeln mit desinfizierendem Mundwasser – eine in Asien sehr beliebte Methode, die in Europa jedoch bisher kaum angewendet wird.

Weitere Informationen zur antiviralen Wirkung des Gurgelns findest du in einer Information der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V.

Mit einfachen Mitteln, die du zum Teil bestimmt im Haus hast, lässt sich die Keimlast und dadurch die Gefahr einer Ansteckung stark verringern.

Mit Salzwasser gurgeln

Eine Gurgellösung mit Salz lässt sich mit einem Griff in den Küchenschrank herstellen. Für die desinfizierende Mundspülung benötigst du:

  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 20 g Salz (1 geh. EL)

Um die Salzlösung zum Gurgeln herzustellen, mische Wasser und Salz in einer Flasche. Verschließe und schüttle sie dann, bis sich das Salz aufgelöst hat.

Für die Anwendung dreimal täglich etwa 50 Milliliter Salzlösung in ein Glas geben und damit jeweils drei Minuten lang gurgeln. Dabei ist es wichtig, dass die Mundspülung auch in den Rachen gelangt, ohne sie jedoch zu schlucken.

Eine desinfizierende Gurgellösung, die gegen Corona- und andere Viren sowie Bakterien wirkt, lässt sich mit Salz oder ätherischen Ölen selber machen.

Regelmäßiges Gurgeln mit dieser Salzlösung reduziert die Anzahl der Viren und Bakterien in Mund und Rachen, sodass Infekte und Infektionen bestenfalls schon im Keim erstickt werden können, sich die Krankheitsdauer bei einer herkömmlichen Virusgrippe verkürzt und die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung anderer Personen verringert wird.

Die Befeuchtung und stärkere Durchblutung der Schleimhäute beim Gurgeln verstärkt zudem generell die Infektabwehr.

Gurgeln mit grünen Tee oder Melissentee reduziert die Virenlast im Mund- und Rachenraum ähnlich gut wie mit Salzlösung.

Eine desinfizierende Gurgellösung, die gegen Corona- und andere Viren sowie Bakterien wirkt, lässt sich mit Salz oder ätherischen Ölen selber machen.

Mit ätherischen Ölen gurgeln

Gurgellösungen mit ätherischen Ölen sind ebenfalls hilfreich zur Bekämpfung von Viren und Bakterien. In vitro (das heißt im Labor und nicht am Menschen untersucht) sind sie sogar noch wirkungsvoller gegen Coronaviren. Sie können die Erreger vor Ort komplett inaktivieren. Ob die Wirkung bei einer tatsächlichen Anwendung entsprechend gut wirkt, ist noch nicht ausreichend wissenschaftlich untersucht.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Ätherische Öle wie Teebaumöl, Eukalyptusöl und Pfefferminzöl haben sich jedoch bereits auf andere Weise, zum Beispiel als Inhalation, als sehr wirksam erwiesen bei Erkältungen, grippalen Infekten und zur Desinfektion.

Für eine Gurgellösung mit Teebaumöl brauchst du:

Wasser und das Teebaumöl in eine Flasche geben, verschließen und schütteln, bis sich Öl und Wasser vermischt haben. Mit der Gurgellösung wie bei der Salzlösung beschrieben gurgeln. Vor jeder erneuten Anwendung kräftig schütteln, da sich Wasser und ätherisches Öl schnell wieder trennen.

Eine desinfizierende Gurgellösung, die gegen Corona- und andere Viren sowie Bakterien wirkt, lässt sich mit Salz oder ätherischen Ölen selber machen.

Hinweis: Bitte teste vorab, ob du Teebaumöl verträgst, indem du einen mit etwas Wasser verdünnten Tropfen davon in die Armbeuge gibst und beobachtest, ob deine Haut reagiert. Falls nicht, zusätzlich mit einer kleinen Menge den Mund spülen, um auch eine Überreaktion der Schleimhäute auszuschließen. Eine höhere Dosierung als angegeben ist nicht empfehlenswert. Für Kleinkinder ist Teebaumöl generell nicht geeignet.

Auch viele andere ätherische Öle helfen bei Erkältungen und Infekten. Damit du die wertvollen Öle optimal für deine Gesundheit nutzen kannst, hilft dir unser Ratgeber zu ätherischen Ölen.

Weitere Tipps zur Gesundheits- und Körperpflege mit Hausmitteln findest du in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Wie schützt du dich vor Infekten, sei es durch das Coronavirus oder andere Erreger? Teile deine bewährten Rezepte mit uns in einem Kommentar!

In diesen Beiträgen geht es ebenfalls um deine Gesundheit:

Eine desinfizierende Gurgellösung, die gegen Corona- und andere Viren sowie Bakterien wirkt, lässt sich mit Salz oder ätherischen Ölen selber machen.

8 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Auch eine 30-oder 40%ige Propolis Lösung (ca. 10 Tropfen auf die Zunge) ist eine wunderbare Vorbeugung, sobald sich Halskratzen oder ein Gefühl von Erkältung einstellt.

    Antworten
  2. B. Engelmann

    Hallo, ist die Dosierung 1 Esslöffel auf 400 ml möglicherweise ein Tippfehler? Bei einer Salz Nasenspülung, die ich regelmäßig machen muss, ist der Salzgehalt wesentlich geringer…
    Übrigens, auch Nasenspülungen mit Salzwasser reduzieren die Virenlast.

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Bei der Nasenspülung oder auch bei Nasenspray muss das Salz wesentlich geringer dosiert werden, weil damit die Schleimhäute in den Atemwegen benetzt werden. Im Mund ist der höhere Salzgehalt dagegen kein Problem und entsprechend wirksamer als bei einer geringeren Dosierung. Der Salzgehalt entspricht dann ungefähr dem von Meerwasser.
      Liebe Grüße

  3. Hallo! Tatsächlich habe ich schon im vorigen Jahr, nach Gefühl, mit dem Gurgeln angefangen. Ich habe mir gedacht, dass es nicht schaden kann, vor allem wenn man vom Einkaufen kommt. Ich bin Risikopatient und muß mich besonders schützen. Mein Mann hat mich skeptisch angeschaut. Nun kann ich ihm das Gegenteil beweisen. Danke für eure Kommentare.

    Antworten
  4. Gegen das Corona Virus helfen aber eine Solelösung oder Teebaumöl im Wasser leider nicht. Da muss dann der “Hammer” her

    Antworten
    • Das Gurgeln an sich hilft schon ein bisschen. Daher ist es kein Schaden. Bei jedem Infekt bietet sich das Gurgeln an, weil es hilft. Es merzt natürlich kein COVID 19 oder Mutationen aus, kann aber Linderung verschaffen.

  5. Das Aerzteblatt veröffentlichte am 11.August, dass die damals vorliegende Form des SARS-Coronavirus unter Laborbedingungen (!) durch die Anwendung von Gurgellösungen mit 30 sekündigem Gurgeln inaktiviert werden kann. Inwiefern das auf die nun vorhanden Mutationen anwendbar ist, ist nicht bekannt. Die (englische) Kurzinformation zu dem Artikel ist hier https://doi.org/10.1093/infdis/jiaa539 oder https://academic.oup.com/jid/article/222/8/1289/5878067 abrufbar. Ganz unten werden die getesteten Gurgellösungen erwähnt:
    Produkt A Cavex Oral Pre Rinse, Wirkstoff Hydrogen peroxide
    Produkt B Chlorhexamed Forte, Wirkstoff Chlorhexidinebis (D-gluconate)
    Produkt C Dequonal, Wirkstoff Dequalinium chloride, benzalkonium chloride
    Produkt D Dynexidine Forte 0.2% , WIrkstoff Chlorhexidinebis (D-gluconate)
    Produkt E Iso-Betadine mouthwash 1.0% , WIrkstoff Polyvidone-iodine
    Produkt F Listerine Cool Mint, Wirkstoff Ethanol, essential oils
    Produkt G Octenident mouthwash, WIrkstoff Octenidine dihydrochloride
    Produkt H ProntOral mouthwash, Wirkstoff Polyaminopropyl biguanide (polyhexanide)
    In der Zusammenfassung steht, dass bei den Produkten C, E und F ein signifikanter Rückgang an VIruslast meßbar war.

    Zum Selbermachen ist es natürlich besonders reizvoll, Produkt F (Ethanol + ätherische Öle) selbst anzufertigen. Da der Produktname bekannt ist, ist hier ein BLick auf die ANteile der Inhaltsstoffe sicherlich ganz praktisch.

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Danke für diese Ergänzung! Regelmäßiges Gurgeln mit Ethanol (Alkohol), dem Hauptbestandteil vieler Desinfektionsmittel, ist sicherlich eine weitere Möglichkeit, aber auch ein ganz schöner “Hammer”, wegen des Alkohols nicht unbedenklich, nicht für jeden zu empfehlen und daher nur bedingt empfehlenswert. Daher präferieren wir die hier vorgestellten sanfteren Lösungen, mit denen man zwar für vergleichbare Wirkung länger gurgeln/spülen muss und die daher die Anforderungen an medizinische Desinfektions- bzw. antiseptische Lösungen nicht erfüllen, aber dafür weitaus unbedenklicher, preiswerter, leichter herzustellen und bei der beschriebenen Anwendung ebenso wirksam sind.
      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren