11 nachhaltige Mitgebsel für den Kindergeburtstag

Auf der Suche nach Ideen für den nachhaltigen Kindergeburtstag? Hier findest du alternative Mitgebsel statt Luftballons, Flummis Mini-Spiele und Co.!

Seit ich versuche, das Leben meiner Familie ein bisschen umweltbewusster zu gestalten, erlebe ich viele Kindergeburtstage mit gemischten Gefühlen. Denn bei kaum einem anderen familiären Event wird so viel Abfall produziert. Angefangen bei der Deko, über das Geschenkpapier bis zum Einweggeschirr kommt am Ende des Tages oft ein stattlicher Müllberg zusammen.

Ganz besonders deprimieren mich viele typische Mitgebsel. Starte einfach mal eine Web-Suche mit dem Stichwort “Mitgebsel” in der von dir bevorzugten Suchmaschine und du wirst sicher sofort verstehen, was ich meine.

Die gute Nachricht ist: Es gibt zahlreiche sinnvolle Alternativen, die nicht einmal mehr Geld kosten. Meine liebsten Ideen möchte ich dir in diesem Beitrag vorstellen.

1. Selber basteln statt kaufen

Eine einfache Möglichkeit, kurzlebige Mitgebsel zu vermeiden, besteht darin, sie durch kreative Bastel-Spiele zu ersetzen. Meine Jungs und ihre Freunde haben beim Ritter-Geburtstag mit großer Begeisterung Schilder und Schwerter gebastelt. Oder wie wäre es mit Kopfschmuck für kleine Indianer oder Prinzessinnen? Je nach Interesse der Kinder oder Motto der Party findet sich leicht eine passende Bastel-Idee, für die ihr nur wenige Materialien braucht und sogar das eine oder andere Stück Pappe wiederverwenden könnt, das sonst im Altpapier gelandet wäre.

Anstatt mit billigem Plastik-Spielzeug gehen die Kinder am Ende des Tages mit ihren Eigenkreationen nach Hause und sind mindestens genauso glücklich.

2. Second Hand statt Neukauf

Hast du auch ein seltsames Gefühl, wenn du daran denkst, gebrauchte Sachen zu verschenken? Nachdem ich das Thema bei anderen Eltern angesprochen habe, war ich positiv überrascht, auf wie viel Offenheit ich stieß. Und wir haben inzwischen schon das eine oder andere Second-Hand-Geschenk überreicht und auch bekommen.

Warum also nicht auch bei den Mitgebseln zu Second-Hand-Ware greifen? Das ist nicht nur nachhaltiger, man erhält für das gleiche Geld meist auch noch hochwertigere Dinge.

Vielleicht gibt es in deiner Gegend ein Ladengeschäft mit gebrauchtem Spielzeug und du findest dort für jedes Kind z.B. ein Lego- oder Playmobil-Männchen, das im besten Fall noch zum Geburtstagsmotto passt. Alternativ wirst du in den einschlägigen Online-Portalen für Gebrauchtwaren fündig.

Auf der Suche nach Ideen für den nachhaltigen Kindergeburtstag? Hier findest du alternative Mitgebsel statt Luftballons, Flummis Mini-Spiele und Co.!

3. Aufbügler und Patches

Soll es Neuware sein, greife ich besonders gerne zu Dingen, die nicht nur schön, sondern auch praktisch sind. Wie wäre es mit einer Ladung Bügelflicken bzw. Patches, die sich die Kinder zu Hause auf eine Hose oder ein T-Shirt bügeln (lassen) können?

Damit machst du nicht nur den Kindern eine Freude, sondern verhilfst gleichzeitig der einen oder anderen löchrigen Kinderhose zu einem längeren Leben.

Auf der Suche nach Ideen für den nachhaltigen Kindergeburtstag? Hier findest du alternative Mitgebsel statt Luftballons, Flummis Mini-Spiele und Co.!

4. Tütchen mit Blumen- oder Gemüsesamen

Meine Kinder lieben es, mir beim Säen und Gießen zu helfen. Warum sollte das bei den kleinen Geburtstagsgästen anders sein? Fertige Tütchen mit Samen für Blumen, Kräuter oder Gemüse sind im Handel schon für wenig Geld zu haben. Noch persönlicher wird es mit selbst gebastelten Samentütchen, die das Geburtstagskind gestalten kann.

Wenn deine Familie über einen Garten oder Balkon verfügt, könnt ihr natürlich auch eure eigene Samenernte dafür verwenden.

Auf der Suche nach Ideen für den nachhaltigen Kindergeburtstag? Hier findest du alternative Mitgebsel statt Luftballons, Flummis Mini-Spiele und Co.!

5. Samenbomben

Fast noch besser eignen sich selbstgemachte Samenbomben als Mitgebsel für den Kindergeburtstag. Größere Kinder können ihr Gastgeschenk leicht selbst herstellen und in kleine Tütchen oder Säckchen verpacken.

Mit Seed Bombs kannst du karge Flecken in deinem Umfeld zum Erblühen bringen und Bienen und anderen Insekten eine Oase schaffen. So stellst du sie her.

6. Taschenlupe für kleine Abenteurer

Für kleine Forscher, die gerne draußen unterwegs sind, bieten sich Mini-Lupen als ebenso praktisches wie pädagogisch wertvolles Mitgebsel an. In Kombination mit einem Schlüsselanhänger gehen sie auch bei wilden Forschungstrips nicht verloren.

7. Lesestoff im Miniformat

Pixie-Bücher bekommst du im Buchladen schon für einen Euro. Das Angebot reicht vom Kleinkind bis zum Schulkind und umfasst neben vielen aktuellen Titeln mittlerweile auch einige Kinderbuch-Klassiker.

Haben die Kinder irgendwann genug von den Büchlein, eignen sie sich immer noch als Spende für die Kita, für einen öffentlichen Bücherschrank oder die Tauschbox.

8. Selbstgemachte Kindertee-Mischung

Ein besonders originelles Mitgebsel, das vielleicht vorab das eine oder andere Familienexperiment erfordert, ist eine selbst gemachte Kinder- bzw. Familientee-Mischung.

Je nach Saison könnt ihr statt der üblichen Schatzsuche eine Kräuterwanderung mit den Kindern unternehmen und einige Teezutaten selbst sammeln.

Auch für Kinder gibt es in der wilden Natur viel zu entdecken! Diese Pflanzen sind ungiftig, lecker und können sogar von Kindern sicher bestimmt werden.

9. Echte Edelsteine

Kaum ein Geburtstagsfest findet heute noch ohne Schatzsuche statt. Am Ziel angekommen, finden die Kinder dann meist einen Berg voller Süßigkeiten und kleinen Plastikspielzeugen, die schnell langweilig werden. Wie wäre es, die kleinen Schatzsucher stattdessen mit echten Edelsteinen zu überraschen?

Auf der Suche nach Ideen für den nachhaltigen Kindergeburtstag? Hier findest du alternative Mitgebsel statt Luftballons, Flummis Mini-Spiele und Co.!

10. Holzstempel

Kinder lieben es zu stempeln. Selbst Malmuffel können sich mit der kleinen Unterstützung farblich so richtig austoben. Im Handel gibt es fast zu jedem Thema hochwertige Holzstempel-Sets zu erschwinglichen Preisen, die sich wunderbar als Gastgeschenk eignen.

Auf der Suche nach Ideen für den nachhaltigen Kindergeburtstag? Hier findest du alternative Mitgebsel statt Luftballons, Flummis Mini-Spiele und Co.!

11. Meterstab für kleine Handwerker

An vielen Mitgebseln verlieren Kinder schnell das Interesse. Das wird bei einem Meterstab für die Hosentasche wahrscheinlich nicht passieren.

Hast du weitere Ideen, wie man Kindergeburtstage nachhaltiger gestalten könnte? Dann freuen wir uns auf deine inspirierenden Kommentare unter diesem Beitrag!

Diese Beiträge könnten dir ebenfalls gefallen:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.7 von 5 Punkten.
(392 Bewertungen)

14 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Wir werden dieses Jahr auf dem Kindergeburtstag meiner Tochter Armbänder, bzw. Schlüsselanhänger aus bunten Holzkugeln und Buchstabenkugeln basteln lassen, die Kinder kommen jetzt gerade in die Schule und freuen sich hoffentlich wenn sie aus vielen Buchstaben ihre Namen heraussuchen und auffädeln können. Etwas Süßes wird es danach aber dennoch geben, ich glaube das erwartet meine Kleine.

    Antworten
    • Hallo Yvonne, vielen Dank für die schöne Ergänzung und euch ganz viel Spaß beim Basteln! Liebe Grüße Sylvia

  2. Als Geschenk Idee für das Geburtstagskind machen wir oft ‚Gutschein für [fügt eine Aktivität hier] einem anderen Tag zusammen‘ (wie Kino, Puppentheater, klettertag,…). Es verlängert meistens das Spass bis zum anderen Tag und ist etwas besonders für die Kinder. Es sollte aber mit den Eltern im Voraus gesichert werden, dass es gut erlebt wird. Andere ähnliche Ideen (französische Seite) ecokado.fr.

    Antworten
    • Hallo Romain, vielen Dank für die Ergänzung. Das ist auch eine sehr schöne Idee, die man glücklicherweise immer öfter erlebt. Liebe Grüße Sylvia

  3. Bei uns gibt es immer Sachen, die benutzt und aufgebraucht werden können. Bleistift, Kaugummis, Lesezeichen, Tattoos….. und immer noch irgendeine Urkunde für erbrachte „Leistungen“ :-D Meine Tochter hatte neulich die nette Idee, dass jeder Gast dem anderen etwas nettes auf einen Zettel schreibt und diese dann als Mitgebsel in der Tüte blieben. Außerdem bekommt immer jeder ein Foto mit der gesamten Geburtstagsgesellschaft.

    Antworten
  4. Habe online eben Nähkleber im Dosierstreuer entdeckt! Nennt sich dann „Nähpulver“. Damit kann man ne Menge Geld für fertige Bügelflicken sparen und einfach selbst ausgeschnittene Formen auf zerrissene Knie kleben. Viiiel schneller als das auftrennen der Hosenbeine oder festnähen per Hand. Ich freu mich schon aufs Ausprobieren!
    *** DANKE FÜR DIESE WUNDERBARE SEITE, FÜR DIE GROSSARTIGEN VIELSEITIGEN TIPPS UND FÜR DIE ENERGIE UND SORGFALT, DIE IHR HINTER DEN KULISSEN INVESTIERT! ICH BIN JEDES MAL BEIM STÖBERN AUFS NEUE BEGEISTERT UND HABE UNSEREN FAMILIENALLTAG SCHON IN VIELERLEI HINSICHT ERLEICHTERT, BUNTER, NACHHALTIGER UND KREATIVER GESTALTET. GANZ NACH UNSEREM GESCHMACK – ICH DANKE EUCH!

    Antworten
    • Vielen Dank für dein schönes Kompliment! Das freut uns sehr! Danke auch für deinen Hinweis, den gebe ich mal der Autorin weiter. Ganz liebe Grüße!

  5. Ulla Weitgasser

    Ich habe zum Keramik bemalen bei made by you eingeladen . War kurzweilig und die Kinder haben eine schöne selbst bemalte Schüssel ein paar Tage später bekommen

    Antworten
  6. Waschbär und Jako-o hat Holzmitgebsel wie Pdeifchen, Zwirbel…

    Antworten
  7. zu meiner Zeit gab es das nicht mit den Mitgebseln….. da wurde den ganzen Tag lang gespielt und getobt und alle hatten riesigen Spaß beim Tortenessen und Mehlschneiden. Keine Ahnung wer sich das mit den Gastgeschenken ausgedacht hat :-/

    Antworten
    • Anneliese Kenski

      Ja, ich kenne das aus meiner Kindheit auch nicht – gerade heutzutage, wo die meisten Kinderzimmer überquellen, muß man das doch auch nicht noch unterstützen, oder? Spielen und Toben mit ’ner Menge Spaß sind vieeeeel wichtiger!

  8. Annette Gabler

    Mein großer hat im Herbst Geburtstag, wir haben kleine Kürbisse vorab ausgehöhlt ,in die seine Gäste dann Gesichter schnitzten und sie strahlend( die Kürbisse und die kinder?) nach Hause getragen haben… bei meinem kleinen haben wir im Wald gefeiert und dort Waldgeister getöpfert. Eine Tonkugel platt gedrückt und aus waldmaterial ( Schneckenhäuser, Blätter, Moos, Stöckchen …)Gesichter gestaltet. Einige wurden als baumgeister in die rinde von Bäumen gepresst , andere haben sie auf steinplatten(hatten wir mal aus nem fossiliensteinbruch mitgebracht) stolz mit nach hause genommen. Beim letzten Geburtstag wollte mein Sohn aber auch unbedingt solche Süßigkeiten verschenken, wie er immer bekommt.. wir haben dann wenigstens die Tüten aus einem alten kinderkalender gefalten

    Antworten
  9. Hanna Maringele

    Ich kann mich an eine Kindergeburtstagparty erinnern, bei der wir kleine Schatztruhen aus fester Pappe bemalt haben. Die hab ich immer noch (bin jetzt 30), der Inhalt hat zwar immer wieder gewechselt, aber praktisch ist das Ding alle mal.

    Antworten
  10. Melanie Domscheit

    Wir haben beim letzten Geburtstag meiner Tochter kleine Spardosen mit „süßem“ Inhalt als Mitgebsel verschenkt. Das kam gut an und kann prima weiterverwendet werden.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.