Kratzbaum selber bauen – DIY-Anleitung

Einen Kratzbaum selber bauen? Gar nicht so schwer. Alles, was du dafür brauchst, ist ein bisschen Werkzeug und Kreativität. Und hinterher eine Katze!

Der Kratzbaum ist die Multi-Funktions-Oase für Stubentiger. Er dient als Spiel- und Sportgerät sowie als Erholungsort. Standardmodelle aus dem Handel können teuer sein – vor allem, wenn sie für deinen persönlichen Einrichtungsgeschmack konfiguriert sind. Wieso also nicht einfach einen Kratzbaum selber bauen? Hier findest du Inspirationen!

Basisanleitung: Kratzbaum selber bauen

Kratzbäume gibt es in allen Größen und Formen – vom einfachen Stämmchen bis hin zum verwinkelten Abenteuerspielplatz für deine Katze. Unsere Basisanleitung zum Selbermachen eines Kratzbaumes aus Naturholz kannst du nach Lust und Laune um zusätzliche Elemente erweitern und damit ganz auf die Bedürfnisse deines Stubentigers anpassen.   

Benötigte Materialien:

  • 1 dicker Naturast oder -stamm (selber sammeln oder in Förstereien oder Baumärkten kaufen, z.B. hier)
  • 1 Spanplatte für den Sockel (z.B. 40 x 40 cm) 
  • 1 Spanplatte für das Kopfteil (z.B. 30 x 30 cm) 
  • 10 m Sisalseil (z.B. dieses
  • Sisalteppich in entsprechender Größe (z.B. hier) oder ein anderer Teppich(-Rest) 
  • 2 Schrauben (6,0 x 100 mm)
  • Akkuschrauber und Bohrmaschine
  • Tacker und passende Klammern (mind. 14 mm)  
  • Bleistift, Zollstock und Teppichmesser

Einen Kratzbaum selber bauen? Gar nicht so schwer. Alles, was du dafür brauchst, ist ein bisschen Werkzeug und Kreativität. Und hinterher eine Katze!

Benötigte Zeit: 45 Minuten.

Und so lässt sich ein einfacher Kratzbaum selber bauen:

  1. Bodenplatte und Stämmchen vorbohren

    Zunächst die bereits auf die richtigen Maßen zugeschnittenen Platten sowie das Stämmchen an beiden Seiten mit der Bohrmaschine mittig vorbohren.

    Tipp: Die Mitte der Platten kannst du mit Bleistift und Zollstock ermitteln, indem du je zwei übereinanderliegende Ecken verbindest. Dort, wo sich die Markierungen kreuzen, muss gebohrt werden. Einen Kratzbaum selber bauen? Gar nicht so schwer. Alles, was du dafür brauchst, ist ein bisschen Werkzeug und Kreativität. Und hinterher eine Katze!

  2. Kopf- und Bodenplatte bespannen

    Ein Stück Teppich auf dem Boden ausbreiten, die Platten darauflegen und jeweils mit einem Überschuss von etwa 10 Zentimetern mit dem Teppichmesser zuschneiden. Die Ecken mit ca. drei Zentimetern Überschuss schräg abschneiden. Nun die Ränder umschlagen und mit dem Tacker fixieren. Den Teppich zuerst auf der einen Seite befestigen und stramm ziehen, dann auf der gegenüberliegenden Seite antackern.   Einen Kratzbaum selber bauen? Gar nicht so schwer. Alles, was du dafür brauchst, ist ein bisschen Werkzeug und Kreativität. Und hinterher eine Katze!

  3. Stämmchen umwickeln

    Das Sisalseil mit dem Tacker auf der gewünschten Höhe des Stämmchens befestigen und fest nach unten um den Stamm wickeln. Das Seilende gegebenenfalls kürzen und ebenfalls mit dem Tacker fixieren. Einen Kratzbaum selber bauen? Gar nicht so schwer. Alles, was du dafür brauchst, ist ein bisschen Werkzeug und Kreativität. Und hinterher eine Katze!

  4. Montage aller Teile 

    Mit jeweils einer Schraube Kopf- und Bodenplatte und das Stämmchen miteinander verbinden. Wer möchte, kann zusätzlich ein baumelndes Katzenspielzeug an die Unterseite der Kopfplatte heften. Schon ist das Projekt Kratzbaum selber bauen fertig!    

Kratzbaum DIY – Hier kauft niemand die Katze im Sack

Dein Kratzbaum lässt sich mit allerlei Spielzeug noch weiter aufpeppen. Statt eines Sisalteppichs kannst für den Sockelbezug auch einen selbst gemachten Schnüffelteppich aus Stoffresten verwenden. Oder du lässt die Bodenplatte textilfrei, ergänzt sie um interessante Elemente und machst so aus ihr ein Fummelbrett.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Upcycling-Ideen für selbst gemachtes Katzenspielzeug, wie zum Beispiel eine Mäuse-Angel oder einen Sockenball, lassen sich natürlich auch problemlos in deinen DIY-Kratzbaum integrieren. Und ein Schälchen mit aus Samen gezogenem Katzengras verwandelt den selbst gebauten Kratzbaum in ein wahres Schlaraffenland für jeden Schnurrhaar-Träger.

Wenn du Lust darauf bekommen hast, Dinge selber zu machen, dann findest du in unseren Büchern weitere inspirierende Ideen für deine Hobby-Werkstatt: 

Selber machen statt kaufen Garten und Balkon

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon: 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Du willst auch deinen Kratzbaum selber bauen und weiß schon genau, wie das perfekte Modell aussehen sollte? Verrate uns in einem Kommentar, was an deinem Katzenkratzbaum auf gar keinen Fall fehlen darf!

Diese Themen könnten dir auch gefallen:

Einen Kratzbaum selber bauen? Gar nicht so schwer. Alles, was du dafür brauchst, ist ein bisschen Werkzeug und Kreativität. Und hinterher eine Katze!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(21 Bewertungen)

3 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Kratzbäume selber bauen finde ich an sich toll, weil man hier tatsächlich komplett auf die Bedürfnisse des Tieres und den eigenen Stil eingehen kann.
    In der Praxis erweist es sich dann aber manchmal doch als komplizierter als gedacht:
    – der Stamm ist nicht komplett gerade abgeschnitten -Baum wird schief
    – der Stamm lässt sich aufgrund der Holzbeschaffenheit nicht so leicht durchschrauben oder -bohren
    – der Teppich und das Seil lassen sich nicht tackern (z.B. weil zu dick)

    Dann braucht man entweder spezielle Geräte, viel Muskelkraft oder Plan B. Das entmutigt manchmal…

    Wenn er dann aber steht und auch angenommen wird, lohnt sich die Mühe! :)

    Antworten
  2. Sorry, aber die Bodenplatte ist viel zu klein. Wenn eine Katze da auf die obere Platte springt, fällt sie mitsamt dem Kratzbaum um!

    Antworten
    • Hallo Lilly,
      unser Baum steht noch, trotz schnurrender Bespielung.
      Aber es bleibt natürlich dir überlassen, wie groß du die Bodenplatte machst.
      Liebe Grüße
      Dennis

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!