Kandierter Ingwer – heilsamer Snack gegen zahlreiche Erkrankungen

Ingwer hilft bei Reisekrankheit und vielen anderen Problemen. Kandiert ist er schnell als leckerer Snack zur Hand.

Ingwer ist in unseren Breiten schon seit über 1000 Jahren als wertvolle Heilpflanze bekannt. Die fingerartig anmutende Knolle (genauer: das Rhizom) wird besonders gern bei Erkältungsbeschwerden eingesetzt. Ingwer hilft außerdem gegen Übelkeit, kann die Verbreitung von Herpesbläschen unterbinden und das Risiko von Bluthochdruck, Gehirnschlag und Herzerkrankungen verringern.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Heilkräfte des Ingwers zu nutzen, zum Beispiel mit einem einfachen Teeaufguss, im Ingwer-Zitronen-Heiltrunk oder in dieser Ingwer-Kur zur Stärkung des Immunsystems.

Eine etwas andere Art der Zubereitung ist das Kandieren von Ingwer. Mit Hilfe von Zucker kannst du frischen Ingwer länger haltbar machen und kleine Snacks für unterwegs kreieren. In dieser süßen Form, ähnlich wie Hustenbonbons, naschen sogar Kinder gern vom gesunden Ingwer. Die kandierten Snacks sind außerdem besonders hilfreich auf langen Autofahrten oder Bootstouren, denn Ingwer ist ideal geeignet zur Linderung von Reise- und Seekrankheit!

Ingwer richtig kandieren

Um frischen Ingwer richtig zu kandieren, bedarf es etwas Zeit und Ruhe. Der Aufwand lohnt sich aber auf jeden Fall, denn das Ergebnis ist unwiderstehlich lecker. Wenn es doch schneller gehen soll, dann findest du weiter unten eine verkürzte Zubereitungsvariante.

Für den kandierten Ingwer benötigst du folgende Zutaten:

  • Frischen Ingwer, am besten aus dem Bio-Laden oder selbst angebaut
  • 150 g Zucker je 100 g Ingwer
  • optional eine Scheibe von einer Zitrone je 100 g Ingwer

Ingwer hilft bei Reisekrankheit und vielen anderen Problemen. Kandiert ist er schnell als leckerer Snack zur Hand.

Zuerst wird der Ingwer folgendermaßen vorbereitet:

  1. Ingwer schälen. Am einfachsten funktioniert das, indem du mit einem Löffel die Schale abschabst.
  2. Geschälten Ingwer in Scheiben, Streifen oder Würfel schneiden.
  3. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken.
  4. Kurz aufkochen und dann 15-30 Minuten köcheln lassen, bis der Ingwer gar ist.

Ingwer hilft bei Reisekrankheit und vielen anderen Problemen. Kandiert ist er schnell als leckerer Snack zur Hand.

Die nachfolgenden Schritte werden fünfmal wiederholt. Zwischen jeder Ausführung sollte der Ingwer 12-24 Stunden ziehen, damit er mittels Osmose durch und durch vom Zucker durchzogen und auf diese Weise konserviert wird.

  1. 30 g Zucker je 100 g Ingwer in den Topf geben.
  2. Langsam aufkochen lassen und dann Hitze reduzieren.
  3. Unter gelegentlichem Umrühren etwa 20 Minuten sanft köcheln lassen.

Im zweiten Durchgang werden optional Zitronenscheiben zur Mischung dazu gegeben, um den Geschmack zu verfeinern.

Nach dem letzten Aufkochen sollte der Ingwer bis zu eine Stunde köcheln, bis er glasig geworden ist. Breite ihn anschließend auf Backpapier aus und lass ihn trocknen. Er schmeckt schon sehr gut, aber in etwas Zucker gerollt wird er noch fürs Auge aufgewertet.

Ingwer hilft bei Reisekrankheit und vielen anderen Problemen. Kandiert ist er schnell als leckerer Snack zur Hand.

Ingwer schnell kandieren

Wenn es schnell gehen soll, dann kannst du den ganzen Prozess auch stark verkürzen. Verwende dafür die doppelte Menge Wasser und gib alle Zutaten in einen Topf. Nach kurzem Aufkochen sollte die Mischung unter gelegentlichem Rühren so lange köcheln, bis das Wasser fast vollständig verdampft und der Ingwer glasig ist.

Bei dieser Methode ist es ratsam, den Ingwer in dünne Streifen zu schneiden. Je dicker die Stücke sind, umso länger dauert der Prozess.

Tipp: Wenn du den scharfen Gesundmacher auch unterwegs nicht missen möchtest, kannst du ihn in Form von selbst gemachten Ingwer-Bonbons mitnehmen.

Ein Hinweis zum Schluss: Kandierter Ingwer ist eine köstliche Leckerei mit zahlreichen Heilwirkungen, enthält aber auch jede Menge Zucker. Aus diesem Grund sollten immer nur geringe Mengen davon auf einmal gegessen werden – bei Hustenbonbons würde auch niemand die ganze Packung auf einmal vernaschen.

Welche dieser Methoden bevorzugst du? Oder hast du noch ganz andere Tipps zum Kandieren von Ingwer oder anderen Lebensmitteln? Dann hinterlasse uns einen Kommentar!

Dieses Rezept und viele andere mehr findest du auch in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Ingwer hilft bei Reisekrankheit und vielen anderen Problemen. Kandiert ist er schnell als leckerer Snack zur Hand.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(183 Bewertungen)

15 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Hallo
    Ich bin Diabetiker ! Kann man auch eine andere Art von Zucker verwenden?

    Antworten
    • smarticular.net

      Diese Frage kann dir zweifelsfrei nur dein Arzt beantworten.
      Liebe Grüße

  2. Martina Beck

    Man sollte Ingwer nicht schälen, da sich die meisten ätherischen Öle direkt
    unmittelbar unter der Schale befinden. Bio-Ingwer verwenden !

    Antworten
    • smarticular.net

      Darum die dünne Haut am besten nur mit einem Löffel abschaben, so bleibt die Schicht unmittelbar darunter erhalten. Wenn die Optik nicht stört, kann die Haut natürlich auch dran bleiben.
      Liebe Grüße

  3. Wolfgang H.

    Habe gerade Ingwer kandiert, dazu verschiedene Rezepte aus den Internet durchgesehen.
    Geschält habe ich mit einem Messer, ganz dünn, und die Schalen für Ingwertee aufgehoben (eingefroren). Vorher unter fließendem Wasser abgebürstet, um eventuellen Schmutz zu entfernen.
    In einem Rezept fand ich: „1l Wasser und vier Tassen Zucker“. Eigentlich Unsinn, da das Wasser zum größten Teil verdampft wird. Lieber länger abgedeckt kochen, um die Kochzeit, die während des Verdampfens anfällt zu kompensieren. Nur so viel Wasser nehmen, daß der Ingwer bedeckt ist. Spart Energie.
    Den Sirup habe ich in Gläschen abgefüllt, für spätere Verwendung. (Getränke, Kuchen, ..)
    Den gegarten Ingwer habe ich, noch heiß, in Zucker gewälzt und in Dosen abgefüllt.

    Antworten
  4. Muss die Flüssigkeit komplett verkochen?
    Wie muss das Endprodukt aussehen?
    Bleibt da Sirup über von dem ich den Ingwer trenne oder fülle ich es samt Sirup in Gläser und beware es so auf?

    Antworten
    • smarticular.net

      Gegen Ende des Vorgangs schwimmen die kandierten Stücke in Sirup dick wie Honig. Noch längeres Köcheln würde dazu führen, dass der Zucker karamellisiert, was nicht erwünscht ist. Man kann sie dann herausfischen oder auch mitsamt dem Sirup abfüllen. Liebe Grüße!

  5. Elke Fischer

    Hey, geht es auch, ein Teil des Zuckers durch Honig zu ersetzen ?

    Antworten
  6. Melly Pallauf

    Hi,
    kann ich den Ingwer dann einfach in ein Schraubglas füllen? Muss das desinfiziert sein? Wie lange ist das circa haltbar?
    Lg

    Antworten
    • smarticular.net

      Kandierte Früchte sind vergleichbar mit Marmelade: Der hohe Zuckeranteil konserviert sie für mehrere Monate, selbst nach dem Öffnen. Trotzdem sollte man das fertige Produkt in ein sauberes Glas füllen (auskoche oder mit Alkohol oder einer Soda-Lösung desinfizieren) und das Glas immer verschlossen aufbewahren, sonst kann sich trotzdem Schimmel bilden. Liebe Grüße!

    • Melly Pallauf

      Dankeschön :-)

    • Melly Pallauf

      Nächste Frage: aufkochen immer mit geschlossenem Deckel? Sonst verdampft das Wasser?

    • Am Anfang mit geschlossenem Deckel und zum Ende hin ohne Deckel, je nach gewünschter Konsistenz :)

    • Melly Pallauf

      Das Wasser wieder auffüllen, ebenso wie den Zucker? Die Zitrone nach dem 2. Durchgang herausnehmen?

    • Hallo Melly, das Wasser nicht wieder auffüllen, den Zucker wie in der Beschreibung nutzen und die Zitrone wird am Ende herausgenommen. Viele Grüße!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.