Geschenkbeutel nähen aus altem Hosenbein: kreative Verwertung von Stoffresten

Einen Geschenkbeutel nähen aus einem alten Hosenbein: Das geht schnell, spart nachhaltig Verpackungsmüll und sieht toll aus!

Aus abgelegter Kleidung, zum Beispiel einem abgeschnittenen Hosenbein oder dem Ärmel eines alten Sweatshirts oder Hemdes, lassen sich sehr einfach schicke, wiederverwendbare Geschenkbeutel nähen. Wie das funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag.

Und wieder hast du eine selbst genähte Geschenkverpackung mehr, die hilft, unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden!

Geschenkbeutel nähen: so geht’s

Für den Geschenkbeutel brauchst du außer der üblichen Nähutensilien nur eine alte Hose oder ein Oberhemd.

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

So wird der wiederverwendbare Geschenkbeutel genäht:

  1. Stoff zuschneiden und bei Bedarf säumen

    Hosenbein oder Hemdärmel 5 cm länger abschneiden als die gewünschte Höhe des Beutels sein wird. Bei einem Hosenbein wird die Seite mit dem Saum als Öffnung des Beutels genutzt. Bei einem Sweatshirt- oder Hemdsärmel eine Öffnung säumen. Dazu den Rand zweimal etwa zwei Zentimeter weit nach innen umschlagen, mit Nadeln feststecken und knapp an der unteren Kante entlang nähen.Einen Geschenkbeutel nähen aus einem alten Hosenbein: Das geht schnell, spart nachhaltig Verpackungsmüll und sieht toll aus!

  2. Mit der ersten Naht den Beutel schließen

    Das zugeschnittene Stück auf links wenden und das Schlauchstück am unteren, ungesäumten Ende gerade zusammennähen und die Nahtzugabe mit einem Zickzackstich versäubern.Einen Geschenkbeutel nähen aus einem alten Hosenbein: Das geht schnell, spart nachhaltig Verpackungsmüll und sieht toll aus!

  3. Den Boden ausformen und nähen

    Den Stoffbeutel so falten, dass ein viereckiger Standboden entsteht. Es bilden sich zwei kleine überstehende Dreiecke.
    Einen Geschenkbeutel nähen aus einem alten Hosenbein: Das geht schnell, spart nachhaltig Verpackungsmüll und sieht toll aus!
    Diese Dreiecke mit Stecknadeln fixieren und abnähen. Damit ist der rechteckige Standboden fixiert. Die überstehenden Dreiecke etwa einen Zentimeter neben der Naht abschneiden und mit einem Zickzackstich versäubern.
    Einen Geschenkbeutel nähen aus einem alten Hosenbein: Das geht schnell, spart nachhaltig Verpackungsmüll und sieht toll aus!

Jetzt kannst du den Beutel wenden, und schon ist er einsatzbereit! Bei Bedarf und nach Lust und Laune lässt er sich noch weiter mit Schleifchen, Knöpfen oder Stoffapplikationen verzieren, bemalen oder besticken.

Für einen Beutel, der noch schneller fertig ist, kann der Standboden auch entfallen. Dann wird der Stoffschlauch einfach nur unten zugenäht und ist nach Schritt 2 fertig.

Verschlossen wird der Beutel mit einfacher Paketkordel, einem hübschen Schnürsenkel oder einem selbst gemachten, plastikfreien Geschenkband.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Tipp: Für ein selbst genähtes Tablet-Kissen ist der Geschenkbeutel wahrscheinlich zu klein, aber für eine Smartphone-Stütze, die nach dem gleichen Prinzip genäht werden kann, reicht die Größe des Beutels allemal.

Wie verpackst du Geschenke plastikfrei? Wir freuen uns über deine Tipps in den Kommentaren!

Viele weitere Ideen zum Selbermachen, mit denen sich Plastikmüll und anderer Müll sparen lässt, findest du in unseren Büchern:

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen

Plastiksparbuch

smarticular Verlag

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Diese Themen könnten auch interessant sein für dich:

Einen Geschenkbeutel nähen aus einem alten Hosenbein: Das geht schnell, spart nachhaltig Verpackungsmüll und sieht toll aus!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.8 von 5 Punkten.
(102 Bewertungen)

6 Kommentare Kommentar verfassen

  1. die idee gefällt mir, aber leider gehen bei uns die hosen immer an den hosenbeinkanten kaputt -wahrscheinlich, weil wir sie zu lange tragen ;-)

    Antworten
  2. Ann-Kathrin

    Ich finde die Idee auch super! Hatte mal geschaut, ob man Geschenkbeutel auch irgendwo kaufen kann… Gibt es leider kaum! Daher habe ich beschlossen, dies zu ändern und habe angefangen einen kleinen Shop auf etsy ein zu richten. Er heisst “stoffstattpapier”! Wer also lieber einen Beutel kaufen möchte, ist herzlich eingeladen, mal auf http://www.etsy.com/shop/stoffstattpapier vorbei zu gucken! Meine Beutel sind allerdings etwas anders genäht und nicht aus alten Stoffen, sondern aus neuen ( Bio-Baumwolle) und ….! :-) Guckt doch einfach mal rein…!

    20190405_183139

    Antworten
  3. Gudrun Baltrusch

    Wie der Standboden gemacht wird, das habe ich nicht verstanden. Ist bestimmt nicht kompliziert, aber wie ganz genau wird das gemacht ?

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Stell dir den Boden eines Getränkekartons vor: Unten einmal quer zusammennähen, mit den Händen innen einen viereckigen Boden ausformen, so dass rechts und links zwei dreieckige Zipfel überstehen. Beim Getränkekarton werden sie nach unten umgeknickt, in der Anleitung werden sie einfach abgenäht und dann gekürzt :-) Vielleicht klappt’s jetzt – viel Erfolg und liebe Grüße!

    • Gudrun Baltrusch

      Ich bin von der Fraktion “ich kann es zwar nicht, aber ich tu es trotzdem”.
      Bei der Beschreibung, ich will das nachbasteln, kapituliere ich. Könntet ihr nicht ein Video einstellen ?

    • smarticular.net
      smarticular.net

      Eine schöne Idee, wir schauen mal, ob wir ein Video dazu auf die Beine stellen können :-) Bis dahin: Vielleicht hast du noch einen leeren Getränkekarton? Schneide doch einfach den oberen Teil ab und falte dann den unteren Teil auseinander. Dann hast du quasi eine Vorlage und siehst, wie du das unten zugenähte Hosenbein falten musst, damit der Boden eckig wird und die “Zipfel” entstehen :-)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren