Dattelpaste selber machen als vielseitige, gesunde Zucker-Alternative

Dattelpaste selbst herzustellen, ist sehr einfach. Der gesunde Zuckerersatz versorgt dich nebenbei noch mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralien.

Datteln eignen sich hervorragend als Zuckerersatz, denn 100 Gramm Datteln enthalten rund 100 Kalorien weniger als die gleiche Menge Zucker. Zudem sind sie gegenüber Zucker das gesündere Süßungsmittel, denn wegen ihres hohen Ballaststoffgehalts lassen sie den Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen. Du kannst eine Dattelpaste herstellen, um die süßen Früchte praktisch dosieren und weiterverarbeiten zu können.

Dafür werden lediglich Datteln benötigt, und die Dattelpaste ist mit wenigen Handgriffen selbst gemacht. Für viele Süßspeisen und Gebäck kannst du die Paste als vegane Alternative zu Honig einsetzen.

Dattelpaste selber machen – so geht’s

Für etwa 150 Gramm Dattelpaste brauchst du folgende Zutaten:

  • 100 g getrocknete Datteln
  • Wasser

Dattelpaste selbst herzustellen, ist sehr einfach. Der gesunde Zuckerersatz versorgt dich nebenbei noch mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralien.

Und so stellst du die Dattelpaste her:

  1. Datteln entkernen.
  2. In eine Schüssel geben und mit Wasser übergießen, bis sie damit bedeckt sind.
  3. Einige Stunden stehen lassen (am besten über Nacht), damit die Datteln einweichen können.
  4. Das Einweichwasser in ein anderes Gefäß abgießen.
  5. Datteln mit einem Mixstab pürieren und das Dattelwasser schluckweise wieder zugeben, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat.

Dattelpaste selbst herzustellen, ist sehr einfach. Der gesunde Zuckerersatz versorgt dich nebenbei noch mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralien.

Fertig ist die Dattelpaste! Sie ist sofort verwendbar, zum Beispiel als dezent-fruchtige Süße für Joghurt oder Müsli, um saftigen Kuchen zu backen oder zum Süßen der selbst gemachten Hafermilch.

Die Dattelpaste ist etwa eine Woche lang haltbar, wenn du sie in einem verschließbaren Gefäß (zum Beispiel in einem leeren Schraubglas) im Kühlschrank aufhebst.

Gesund mit Datteln

Datteln sind nicht nur als alternatives Süßungsmittel gesund. Sie enthalten darüber hinaus viele Vitamine (besonders aus dem B-Komplex) und Mineralien. In Maßen genossen, kurbeln Datteln auch den Stoffwechsel an und liefern rasch gesunde Energie für Körper und Geist. Die in Datteln enthaltenen Antioxidantien wirken entzündungshemmend und helfen, Infektionen zu bekämpfen.

Welche weiteren gesunden Vorteile Datteln biete, erfährst du im Beitrag über die gesundheitliche Wirkung von Datteln.

Wie du viele weitere gesunde Ernährungsalternativen selber machen kannst, kannst du in unserem Buch nachlesen:

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Hast du Dattelpaste schon getestet und kannst uns weitere Tipps oder Rezepte verraten? Dann freuen wir uns über einen Kommentar!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Dattelpaste selbst herzustellen, ist sehr einfach. Der gesunde Zuckerersatz versorgt dich nebenbei noch mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralien.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(49 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Sehr gut!!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.