Cappuccinopulver selber machen aus drei Zutaten (auch vegan)

Statt Instantpulver mit fragwürdigen Zusatzstoffen und zu viel Zucker zu kaufen, kannst du Cappuccinopulver selber machen - auf Wunsch auch vegan.
In Sammlung speichernIn Sammlung speichern
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung 

Wer gerne mal einen schnellen Cappuccino mit Instantpulver genießt, dem könnte nach einem Blick auf die Zutatenliste vieler Produkte der Appetit vergehen. Denn sie enthalten nicht nur häufig weit mehr als 50 Prozent Zucker, sondern stecken auch noch voller unnötiger Zusatzstoffe. Wie gut, dass man ein leckeres Cappuccinopulver auch ganz einfach selber machen kann!

Aus nur drei Zutaten ist der Instant-Cappuccino schnell gemacht und kann nach Wunsch mit anderen köstlichen Aromen ergänzt werden. Weiterer Vorteil: Du bestimmst selbst, wie viel Zucker dein Cappuccinopulver enthält.

Rezept für Cappuccinopulver

Für ein leckeres Cappuccinopulver benötigst du nur drei Grundzutaten, die du nach Belieben erweitern kannst.

Aus folgenden Zutaten wird ein Vorrat Instant-Cappuccinopulver für circa 10 Tassen:

Statt Instantpulver mit fragwürdigen Zusatzstoffen und zu viel Zucker zu kaufen, kannst du Cappuccinopulver selber machen - auf Wunsch auch vegan.

Tipp: Für einen weihnachtlichen Cappuccino, zum Beispiel als schnelles Last-Minute-Geschenk, ergänze einfach 1-2 TL Lebkuchengewürz im Rezept.

Die Zubereitung des Cappuccinopulvers dauert nur wenige Sekunden:

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einem gleichmäßigen Pulver mixen.
    Statt Instantpulver mit fragwürdigen Zusatzstoffen und zu viel Zucker zu kaufen, kannst du Cappuccinopulver selber machen - auf Wunsch auch vegan.
  2. Das fertige Cappuccinopulver zur Aufbewahrung in ein fest verschließbares Gefäß abfüllen – zum Beispiel in ein altes Schraubglas.

Das Cappuccinopulver eignet sich für Heißgetränke ebenso wie für die Zubereitung eines Eiskaffees. Damit es nicht verklumpt oder ausflockt, verwende für einen heißen Cappuccino heißes, aber nicht mehr kochendes Wasser. Pro Tasse (ca. 250 ml) werden 4-5 Teelöffel (ca. 15 g) des Pulvers in Wasser aufgelöst.

Statt Instantpulver mit fragwürdigen Zusatzstoffen und zu viel Zucker zu kaufen, kannst du Cappuccinopulver selber machen - auf Wunsch auch vegan.

Nicht jedes Milchpulver lässt sich in kalter Flüssigkeit gut verrühren. Falls es bei dir nicht gelingt, löse das Pulver ähnlich wie beim Kochen eines Puddings zunächst in einer kleinen Menge warmem Wasser auf und gieße dann erst das restliche kalte Wasser hinzu.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Selbst gemachtes Cappuccinopulver enthält keine Konservierungsstoffe oder andere Zusätze und ist deshalb nicht so lange haltbar wie das Fertigprodukt. Trocken gelagert, ist es aber problemlos viele Wochen lang verwendbar.

Welche Fertigprodukte hast du durch selbst gemachte Alternativen ersetzt? Wir freuen uns auf deine liebsten Rezepte in einem Kommentar!

In unserem Buch findest du viele weitere Alternativen für typische Fertigprodukte:

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Weitere Köstlichkeiten und nützliche Tipps gibt es hier:

Statt Instantpulver mit fragwürdigen Zusatzstoffen und zu viel Zucker zu kaufen, kannst du Cappuccinopulver selber machen - auf Wunsch auch vegan.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(116 Bewertungen)

10 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Ich mache Eiskaffee
    1 Kaffeelöffel löslicher Kaffee in ein höheres Trinkglas
    bedecke diese dünne Schicht gerade so dünn mit heißem Wasser – zum Auflösen
    Befülle das Glas mit kaltem Wasser
    bis 2/3 oder 3/4
    Darauf das Vanilleeis, kann ich dann immer nachfüllen ;)
    und, wenn ich möchte, mit Sahne noch verfeinern.
    Zucker war schon im Eis, Milch ebenfalls.
    In wenigen Sekunden oder in 2 Minuten trinkfertig

    Antworten
  2. Aurorajolanda

    Hallo
    Eiskaffee mache ich aus 1 TL Nescafe (Glas behälter mit Kunststoff Deckel) , einem knappen TL Zucker und 1 kleinen Schuß kochenden Wasser, anschließend fülle ich dies mit kalter Milch (Glasflasche) auf. Zum Schluss gebe ich noch einen Eiswürfel rein. Macht kaum Müll, ist sehr lecker…

    Antworten
  3. Ich habe das heute mit neutralem Wheypulver (vorhanden), Puderzucker (leicht klumpig) und entkoff. Kaffeepulver (Glas) ausprobiert.
    Mit dem Pürierstab gemixt und für lecker befunden. Kommt einem gekauften Cappu-Pulver recht nahe. Etwas Schaum, süßlich, mit Zimt und Kakao bestäubt… lecker!

    Antworten
  4. Hallo, die Idee finde ich toll. Leider gibt’s bei mir das Problem, dass ich weder Milch noch Soja vertrage. Weiß jemand, ob es noch andere Pflanzenmilchpulver außer Soja gibt?
    Viele Grüße, Heide

    Antworten
    • Hallo Heide, es gibt auch ein Pulver aus Mandeln. Frag vielleicht mal im Bioladen oder im Reformhaus nach. Liebe Grüße Sylvia

  5. Christine

    Heute ausprobiert, Milchpulver gekauft für teuer Geld……. aber leider nur süßer, löslicher Kaffee. Schade!

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Liebe Christine,
      hast du das Getränk womöglich mit kochendem Wasser aufgegossen? Dann löst sich das Milchpulver schlechter auf, und heraus kommt tatsächlich nur Kaffee, aber kein cremiger Cappuccino. Darum am besten nur mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser aufgießen und dabei gut rühren, sodass der typisch-cremige Cappuccino mit etwas Milchschaum obenauf entsteht. Bei Bedarf etwas mehr von dem Pulver verwenden (die genaue Konsistenz wird je nach verwendeten Zutaten immer ein bisschen unterschiedlich) und ggfs. den Zuckeranteil reduzieren (bzw. den Anteil der anderen Zutaten erhöhen), falls das Ganze zu süß ist für den eigenen Geschmack.
      Liebe Grüße

    • Hallo Christine, schade dass du mit dem Ergebnis nicht zufrieden warst. So schaumig wie ein herkömmlicher Cappuccino aus der Kaffeemaschine wird der Pulver-Cappuccino in der Tat nicht. Aber das ist nach unseren Tests bei den Fertigpulvern auch nicht viel anders. Man könnte versuchen, die Mischung nach dem Einrühren noch etwas aufzuschäumen – mit einem Mixer oder einem Milchaufschäumer. Liebe Grüße Sylvia

  6. an sich eine nette Idee, aber Müll spart man damit leider absolut gar keinen.
    Wenn ich fertigen Cappu kaufe, dann ist der in einer alubeschichteten Pappdose mit Plastikdeckel.
    Kaufe ich alle Zutaten einzeln habe ich einmal die Tüte/Dose vom Puderzucker, das Glas mit Plastikdeckel vom Instantkaffee und nochmals ein Glas mit Plastikdeckel vom Milchpulver.
    Will ich zusätzliche Gewürze wie Kakao, Vanille etc, dann kommen da nochmal Plastiktütchen mit teilweiser Karton-Umverpackung dazu.

    Die Zusatzstoffe in den Cappu-Dosen von Discountern etc sind wirklich mit vielen Zusatzstoffen. Es gibt aber auch Bio-Varianten – da ist nur drin was man braucht.

    Für Wenig-Kaffee-Trinker, die sich einige Zutaten erst extra besorgen müssten nicht wirklich eine Alternative. Eine nachhaltige schon gar nicht.

    Antworten
    • Hallo, danke für deinen Kommentar. Du hast Recht, dass der Hauptzweck dieses Rezepts nicht die Müllersparnis ist, deshalb steht davon auch nichts im Beitrag. Die gebrauchsfertigen Cappuccino-Pulver enthalten aber häufig nicht nur fragwürdige Inhaltsstoffe und extrem viel Zucker, sondern sind oft auch noch in Portionstütchen verpackt. Es fällt also für eine kleine Menge, extrem viel Abfall an, der sehr wahrscheinlich auch noch schlecht recycelbar ist. Insofern ist eine Papierverpackung für den Zucker, ein recycelbares Glas für den Kaffee und ein Karton sowie ein dünner Kunststoffbeutel für das Milchpulver vielleicht sogar doch immer noch nachhaltiger. Aber das muss jeder für sich abwägen und hängt auch von den Produkten ab, die man dafür kauft. Liebe Grüße Sylvia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..