Alkoholfreier Aperitif: fruchtig-anregenden Trinkessig selber machen

Einen alkoholfreien Aperitif kannst du leicht selber machen. Bereite einen fruchtigen Aperitif-Essig oder Trinkessig aus Himbeeren oder anderem Obst einfach selbst zu.

Ein Aperitif bereitet den Magen auf die Mahlzeit vor und steigert den Appetit. Für Menschen, die keinen Alkohol trinken wollen, ist ein alkoholfreier Aperitif mit Essig eine wohlschmeckende Alternative, die den gleichen Zweck erfüllt. Einen solchen Aperitif-Essig (auch Trinkessig genannt) selber zuzubereiten, ist gar nicht so schwer und erfordert nur ein wenig Zeit.

Wie du einen Aperitif-Essig mit Himbeeren, aber auch mit anderen Früchten selber machen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Rezept für alkoholfreien Aperitif-Essig

Aperitif-Essig hat oft einen geringeren Säuregehalt als herkömmlicher Essig, sodass die feine Säure noch zu schmecken ist, aber den Magen nicht reizt. Im folgenden Rezept wird der Essig deshalb zum Abschluss durch die Zugabe von Wasser auf eine Konzentration von etwa drei Prozent Essigsäure verdünnt.

Für etwa 550 Milliliter Himbeer-Aperitif-Essig brauchst du folgende Zutaten:

  • 300 ml Weißweinessig (lieblich)
  • 300 g Himbeeren oder anderes Obst wie gemischte Waldbeeren (frisch oder tiefgefroren), sehr reife Aprikosen oder Süßkirschen
  • fest verschließbares Gefäß, zum Beispiel ein altes Schraubglas
  • 180 ml Wasser

Einen alkoholfreien Aperitif kannst du leicht selber machen. Bereite einen fruchtigen Aperitif-Essig oder Trinkessig aus Himbeeren oder anderem Obst einfach selbst zu.

Tipp: Wer es gern ein wenig süßer mag, kann noch ein bis zwei Esslöffel Honig hinzufügen.

Und so wird der Aperitif-Essig angesetzt:

  1. Himbeeren oder anderes Obst ggf. auftauen lassen.
  2. Die Früchte in ein Gefäß geben und mit Weinessig übergießen.
  3. Das Gefäß fest verschließen und an einen warmen Ort stellen. Jeden Tag einmal schütteln, damit sich die Geschmacksstoffe besser aus den Beeren lösen.
  4. Nach zwei Wochen den Essigsud durch ein Baumwolltuch, einen Nussmilchbeutel oder ein feinmaschiges Sieb filtern, dabei die Beeren sanft ausdrücken.
  5. Wasser abkochen, abkühlen lassen und mit dem Essigsud mischen.

Einen alkoholfreien Aperitif kannst du leicht selber machen. Bereite einen fruchtigen Aperitif-Essig oder Trinkessig aus Himbeeren oder anderem Obst einfach selbst zu.

Jetzt kannst du den fertigen Himbeer-Aperitif-Essig in Flaschen abfüllen. Kühl und dunkel gelagert, ist er etwa drei Monate lang haltbar.

Tipp: Nach der gleichen Methode lassen sich auch andere Aperitif-Essige herstellen: Versuche es doch mal mit einem Feigen-Trinkessig (mit etwa vier getrockneten Feigen und Feigensaft statt Wasser) oder mit einem Apfel-Holunderbeer-Aperitif mit einem halben Apfel und einer Tasse Holunderbeeren statt der Himbeeren!

Wirf das Obst nicht weg! Es ist zwar nach dem Einlegen farbloser geworden, eignet sich aber immer noch hervorragend, um eine Salat-Vinaigrette zu verfeinern.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Alkoholfreien Aperitif vielseitig genießen

Der Trinkessig eignet sich nicht nur pur als alkoholfreier Aperitif; er kann auch Sekt, Longdrinks und alkoholfreien Cocktails eine fruchtig-säuerliche Note verleihen. Als Digestif nach dem Essen hilft er obendrein, ein schweres Mahl leichter zu verdauen.

Ein Aperitif-Essig – in dekorative Flaschen gefüllt und mit einem hübschen Etikett versehen – macht sich auch sehr gut als Mitbringsel oder Geschenk.

Tipp: Mit der beschriebenen Methode erhältst du zunächst einen Fruchtessig, den du auch unverdünnt für Salatdressings und vieles mehr verwenden kannst. Mit Zucker eingekocht, eignet sich der Essig auch wunderbar als Basis für erfrischende, selbst gemachte Shrubs. Es lohnt sich deshalb aus verschiedenen Gründen, gleich einen größeren Vorrat des Fruchtessigs zuzubereiten.

Hinweis: Essig gilt zwar als alkoholfrei, genau genommen hat er aber einen sehr geringen Restalkoholgehalt ähnlich dem von Fruchtsaft.

Viele weitere Ideen für eine wohlschmeckende, gesunde und nachhaltige Küche findest du in unseren Büchern:

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

978-3-946658-40-5-essig-handbuch

Das Essig-Handbuch

smarticular Verlag

Universelles Hausmittel: Mehr als 150 Anwendungen für Gesundheit, Körperpflege und einen nachhaltigen Haushalt Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopbei ecolibribei genialokalbei amazonkindletolino

Kennst du andere alkoholfreie Aperitifs und verrätst uns, welche? Wir freuen uns über deinen Tipp in den Kommentaren!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Einen alkoholfreien Aperitif kannst du leicht selber machen. Bereite einen fruchtigen Aperitif-Essig oder Trinkessig aus Himbeeren oder anderem Obst einfach selbst zu.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(18 Bewertungen)

4 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Hallo Emilia,
    doch, das ist Punkt 5 in der Anleitung: Wenn die Früchte aus dem Essigsud entfernt wurden, wird der Sud mit abgekochtem Wasser verdünnt. Geht der Punkt unter dem Bild unter? Dann ziehen wir ihn übers Bild.
    Danke für die nette Rückmeldung und dir ein fröhliches neues Jahr!
    Lieben Gruß
    Heike

    Antworten
    • Hallo Heike,
      es wäre übersichtlicher, wenn Punkt 5 gleich nach Punkt 4 käme, ohne von dem Bild abgetrennt zu werden.
      Nach diesem „Meckern auf hohem Niveau“ kann ich nur für das Rezept danken. Ich wäre nie auf die Idee gekommen aus Essig ein Getränk herzustellen, aber dieser Aperitif klingt sehr lecker und frisch für den Sommer.
      Vielen Dank, Tina

    • Hallo Tina,
      danke für die Rückmeldung; wir haben jetzt Punkt 5 vor das Bild gesetzt.
      Wenn dich der Apertif-Essig interessiert, dann könnte ein Shrub auch was für dich sein, siehe hier: https://www.smarticular.net/shrub-rezept-essig-sirup/
      Der ist auch so richtig lecker.
      Lieben Gruß
      Heike

  2. Tolle Idee! Ich verstehe es richtig, dass der Aperitifessig nicht noch zusätzlich verdünnt wird?

    Danke für ein Jahr voller Ideen und Inspirationen!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.