Meisenknödelhalter selber machen – für Meisenknödel ohne Plastiknetz

Wer auf Plastiknetze lieber verzichten möchte, kann einen Meisenknödelhalter selber machen und die nährstoffreichen Futterbälle lose kaufen oder ebenfalls selbst herstellen.

Herkömmliche Meisenknödel sind von einem feinen Kunstfasernetz umhüllt, um das Fettfutter zusammenzuhalten und es bequem aufhängen zu können. Nicht selten aber landen leer gefressene Netze in der Natur, wo sich Tiere darin verheddern oder sich die Kunstfasern nach und nach zu gefährlichem Mikroplastik zersetzen.

Mit plastikfreien Futterkugeln lässt sich dieses Problem leicht vermeiden. Um die Meisenknödel ohne Netz aufzuhängen, kannst du einfache Meisenködelhalter selber machen.

Schneebesen als Meisenknödelhalter

Plastikfrei und mit wenigen Handgriffen aufgehängt, ist ein zum Meisenknödelhalter umfunktionierter Schneebesen aus Edelstahl. Falls du nicht ohnehin ein überschüssiges Exemplar in der Küchenschublade hast,  finden sich bestimmt welche für wenig Geld auf dem Flohmarkt oder auf einer Second-Hand-Plattform im Internet.

Wer auf Plastiknetze lieber verzichten möchte, kann einen Meisenknödelhalter selber machen und die nährstoffreichen Futterbälle lose kaufen oder ebenfalls selbst herstellen.

Einfach einen Faden daran befestigen, den Meisenknödel durch die Lamellen ins Innere schieben, und schon kann das Vogelfutter aufgehängt werden.

Tipp: Wenn du die Meisenknödel ebenfalls selber machst, lässt sich deren Größe der Größe der Schneebesen anpassen.

Meisenknödelhalter selber machen aus Draht

Eine nach oben und unten hin enger werdende Spirale aus wetterbeständigem Metall ergibt eine minimalistische Meisenknödelhalterung für einen oder mehrere Meisenknödel ohne Netz. Du brauchst dafür lediglich etwas dickeren Gartendraht, der sich leicht in Form biegen lässt. Drahtkleiderbügel sind ebenfalls verwendbar, allerdings lässt sich der dicke Draht erheblich schwerer biegen (Zange benutzen).

Wer auf Plastiknetze lieber verzichten möchte, kann einen Meisenknödelhalter selber machen und die nährstoffreichen Futterbälle lose kaufen oder ebenfalls selbst herstellen.

Statt einen Meisenknödelhalter wie diesen zu kaufen, kannst du mit der DIY-Alternative Geld sparen und bei Bedarf mit wenig Aufwand weitere Halter herstellen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

DIY-Meisenknödelrädchen aus Weidenruten

Weidenruten eignen sich als umweltfreundliches Material für zahlreiche Alltagsgegenstände. Auch ein robuster Meisenknödelhalter kann aus den vielseitigen Zweigen geflochten werden.

Wie das geht, zeigt das folgende Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einfacher Meisenknödelhalter aus Zweigen

Noch einfacher lässt sich aus einem kleinen Bündel biegsamer Zweige ein Meisenknödelhalter selber machen. Dazu wird das obere Ende mit einem Naturfasergarn zusammengefunden, der Meisenknödel in das Innere des Bündels gelegt und die einzelnen Zweige rundherum verteilt. Zum Schluss auch das untere Ende zusammenbinden – fertig ist eine dekorative Meisenknödelhalterung.

Die Zweige halten den Knödel fest und dienen gleichzeitig als praktische Sitzstange für das hungrige Vogelvolk.

Wer auf Plastiknetze lieber verzichten möchte, kann einen Meisenknödelhalter selber machen und die nährstoffreichen Futterbälle lose kaufen oder ebenfalls selbst herstellen.

Auch Äpfel lassen sich auf diese Weise für die Vogelfütterung in den Garten oder auf den Balkon hängen und bilden einen schönen Farbtupfer im winterlichen Grau.

Tipp: Hier findest du weitere Produkte, die Mikroplastik enthalten sowie umweltfreundliche Alternativen.

Was tust du Gutes für Vögel und andere Gartenbewohner? Wir freuen uns auf deine Tipps und Geschichten in einem Kommentar!

Unser Gartenbuch versorgt dich mit vielen praktischen Tipps für den naturnahen Garten:

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon - 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten - 978-3-946658-30-6

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon: 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Mehr Tipps zur Reduzierung von Kunststoffen im Alltag gibt es im Plastiksparbuch:

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen

Plastiksparbuch

smarticular Verlag

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Weitere Gartenthemen und andere interessante Beiträge kannst du hier lesen:

Wer auf Plastiknetze lieber verzichten möchte, kann einen Meisenknödelhalter selber machen und die nährstoffreichen Futterbälle lose kaufen oder ebenfalls selbst herstellen.

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Die Ideen sind wirklich klasse und ich schäme mich fast ein wenig, nicht selber darauf gekommen zu sein. Ich stelle die Meisenknödel oft selber her, weil ich mich sehr ärger über die Plastiknetze drumherum. Sehr gefährlich für kleine Vogelkrallen.
    Danke für den Artikel

    Antworten
  2. Das ist eine super Idee! Eine oder zwei Sitzstangen z.B. aus Ästen oder Kochlöffeln würde das Knabbern an den Meisenknödel etwas komfortabler machen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren