Bilderrahmen basteln aus Pappe – ganz einfach mit Gratis-Druckvorlage

Wer einen Bilderrahmen basteln möchte, braucht nur einen Bogen Fotokarton oder Pappe und unsere Bilderrahmen-Vorlage zum Ausdrucken.

Mit einem passenden Bilderrahmen kommt ein schönes Bild erst richtig zur Geltung. Statt einen teuren Rahmen als Geschenk oder für die eigenen vier Wände zu kaufen, kannst du aus einem Stück Fotokarton oder Pappe selber einen Bilderrahmen basteln, der fast nichts kostet.

Mit unserer Bilderrahmen-Vorlage zum Ausdrucken ist die Einfassung schnell und einfach gemacht – sogar ohne Klebstoff!

Bilderrahmen basteln 

Du kannst die Bilderrahmen-Vorlage hier herunterladen und in beliebiger Größe am besten randlos ausdrucken. Das innere Rechteck der Vorlage entspricht der maximalen Größe des Bildes, das jedoch auch bis zu einen Zentimeter weniger breit und hoch sein darf.

Für ein Bild im Format von 9 x 12 Zentimetern, drucke die Vorlage in 100 Prozent auf DIN A4 aus, für ein 13 x 18 Zentimeter großes Bild passt die Vorlage, wenn du sie mit 141 Prozent auf DIN A3 druckst.

Ein kleiner Rahmen ist mit Tonpapier ausreichend stabil, für Rahmen, die auf DIN A3 oder größer ausgedruckt werden, ist Fotokarton oder Pappe geeignet.

Für die Herstellung des Bilderrahmens aus Pappe benötigst du:

  • das zu rahmende Motiv (z.B. ein Foto, eine Postkarte oder einen Sinnspruch)
  • Tonpapier, Fotokarton oder Pappe in passender Größe (bis 300 g/qm)
  • Schere
  • Lineal

Wer einen Bilderrahmen basteln möchte, braucht nur einen Bogen Fotokarton oder Pappe und unsere Bilderrahmen-Vorlage zum Ausdrucken.

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

So gehst du vor, um den Bilderrahmen zu basteln:

  1. Vorlage vorbereiten

    Die Vorlage im gewünschten Format auf die Rückseite des Kartons oder der Pappe ausdrucken. Den Rahmen entlang der durchgezogenen äußeren Linien ausschneiden und so vor dich hinlegen, dass die aufgedruckten Linien zu sehen sind. Wenn der Bilderrahmen später aufgehängt werden soll, ein Loch in passender Position in das mittlere Rechteck stanzen.

  2. Rahmen falten

    Alle gestrichelten Linien vorfalzen. Am einfachsten geht das, wenn man dafür entlang der Kante eines Lineals faltet. Zuerst die kürzeren Seiten des Rahmens nach innen einschlagen. Dann eine der längeren Seiten einschlagen und in die Öffnungen der kurzen Seiten stecken. 

  3. Bild einlegen

    Das Bild von der offenen langen Seite in den Rahmen schieben. Dann die letzte Seite des Rahmens ebenfalls nach innen falten und in die Öffnungen der kurzen Seiten stecken. Optional zur Fixierung des Motivs und des Rahmens etwas (selbst gemachten) Bastelkleber verwenden, unbedingt notwendig ist das aber nicht.Wer einen Bilderrahmen basteln möchte, braucht nur einen Bogen Fotokarton oder Pappe und unsere Bilderrahmen-Vorlage zum Ausdrucken.

Damit ist der Bilderrahmen auch schon fertig!

Nicht nur der fertige Bilderrahmen aus Pappe eignet sich zum Verschenken, auch das Basteln selbst ergibt ein schönes Geschenk (das man nicht kaufen kann), zum Beispiel von den Großeltern an das Enkelkind. Anschließend lässt sich der entstandene Rahmen noch nach Herzenslust bemalen oder mit Deko-Elementen verzieren.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Nach dem Basteln muss der Verschnitt der Bilderrahmen-Vorlage nicht im Altpapier landen. Zeitungspapier oder unbeschichtete Pappe lassen sich zum Beispiel zu Papierbeton verarbeiten. 

Tipp: Mit Origami entstehen nützliche Dinge aus Papier, auch ganz ohne weitere Hilfsmittel wie Schere oder Kleber. Falte zum Beispiel eine Geschenkbox, einen Briefumschlag oder sogar eine Tüte für deinen Kompost!

In unserem Buch findest du weitere Geschenkideen, die sich mit wenig Geld einfach selber machen lassen: 

Selber machen statt kaufen – Geschenke

Über 100 Anleitungen und Ideen für selbst gemachte Geschenke von Herzen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular.shopim Buchhandel vor Ortbei amazonkindletolino

Hast du schon einmal selbst einen Bilderrahmen gebastelt? Wie hast du ihn hergestellt? Wir freuen uns über einen Kommentar von dir! 

Mehr Beiträge, in denen es um Geschenke und ihre Verpackung geht geht:

Wer einen Bilderrahmen basteln möchte, braucht nur einen Bogen Fotokarton oder Pappe und unsere Bilderrahmen-Vorlage zum Ausdrucken.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.5 von 5 Punkten.
(47 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Steven Ploss

    Kurz, Knackig und auch für einen Bastellegastheniker umsetzbar. Tolle Idee!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren