Origami-Box falten – so einfach lässt sich eine Geschenkschachtel mit Deckel selber machen

Statt Geschenkpapier oder eine Schachtel mit Deckel zu kaufen, kannst du aus (Alt-)Papier eine Origami-Box ganz einfach selber falten.

Ein kleines oder unregelmäßig geformtes Geschenk lässt sich besonders einfach und stilvoll in einer Geschenkschachtel überreichen. Eine solche Schachtel mit Deckel brauchst du aber nicht zu kaufen, denn du kannst sie aus Papierresten oder sogar aus Altpapier selber herstellen. Mit dieser Anleitung für eine Origami-Box geht das ganz einfach.

Origami-Box falten 

Sowohl das Schachtel-Unterteil als auch der Deckel bestehen aus jeweils vier einfach in der Origami-Technik gefalteten Modulen, die zu einer quadratischen Form ineinander gesteckt werden. Diese Methode, ein Faltobjekt aus mehreren (gleichen) Teilen zusammenzusetzen, nennt man modulares Origami.

Um eine besonders edle Schachtel zu erhalten, kannst du die Module farblich aufeinander abstimmen oder für ein oder zwei Deckelmodule ein kontrastierendes Papier wählen. Aber auch Schachteln aus Altpapier, zum Beispiel Zeitschriftenseiten, Notenblättern oder alten Landkarten, sehen toll aus.

Für eine 8 x 8 cm große und knapp 4 cm hohe Schachtel mit Deckel benötigst du 8 Blatt Papier, jeweils 15 x 15 cm groß.

Tipp: Wenn du Papierreste selbst in das passende Format bringst, ist ein Papierschneider hilfreich. 

Statt Geschenkpapier oder eine Schachtel mit Deckel zu kaufen, kannst du aus (Alt-)Papier eine Origami-Box ganz einfach selber falten.

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

So werden zuerst die Module gefaltet und dann die Origami-Box daraus zusammengesetzt:

  1. Blatt kreuzweise falten

    Die obere Kante eines Blattes auf die untere Kante falten und wieder auffalten. Dann die rechte auf die linke Kante falten und wieder auffalten, wie in Bild 1 zu sehen.

  2. Diagonale, Ecke und Rand falten

    Eine diagonale Linie von der linken unteren Ecke zum Mittelpunkt falten sowie die rechte, untere Ecke zum Mittelpunkt falten. Dann die obere Kante zum Mittelfalz falten – das wird der Rand der Schachtel (Bilder 2, 3 und 4).

    Die besten Tipps kostenlos per Mail

  3. Modul aufrichten

    Auf den Bildern 5 und 6 ist zu sehen, wie das Modul fertiggestellt wird: Den Rand aufrichten und dessen linke Hälfte in einen 90-Grad-Winkel zur rechten Hälfte bringen. Dabei die linke Blattecke entlang des diagonalen Knicks nach unten drücken und die Spitze nach rechts führen. Damit ist der erste Schachtelteil fertig. Auf die gleiche Weise alle sieben weiteren Module fertigstellen.Statt Geschenkpapier oder eine Schachtel mit Deckel zu kaufen, kannst du aus (Alt-)Papier eine Origami-Box ganz einfach selber falten.

  4. Unterteil zusammensetzen

    Jeweils vier Module für das Unterteil zusammensetzen, wie in den Bildern 7 und 8 zu sehen: Dafür die rechte Kante eines Schachtelteils, wie im Bild zu sehen, zwischen die Papierlagen auf der linke Seite eines zweiten Teils schieben. Ein drittes Teil von links in das vorhergehende schieben. Dabei die Module noch nicht vollständig zusammenschieben. 

    Beim vierten Teil wird es etwas kniffelig, denn dieses muss zuerst in das dritte hineingeschoben werden und dann das erste Teil wiederum in das vierte. Erst wenn alle vier Teile ihren vorgesehenen Platz haben, die Schachtel mit etwas Schieben und Ruckeln perfekt zusammenfügen (Bilder 9 bis 11).

  5. Deckel zusammensetzen

    Die übrigen Teile für den Deckel genauso zusammenstecken und auf das Unterteil setzen (Bild 12).

    Falls du dich wunderst, wie der Deckel auf das gleich große Unterteil passen soll: Beim Aufsetzen des Deckels werden die zusammengesteckten Module wieder minimal auseinandergezogen, sodass die Schachtelteile perfekt zusammenpassen. Den Deckel aus größeren Papieren zu falten, ist daher nicht notwendig.Statt Geschenkpapier oder eine Schachtel mit Deckel zu kaufen, kannst du aus (Alt-)Papier eine Origami-Box ganz einfach selber falten.

Die selbst gefaltete Origami-Schachtel ist nicht nur schön zum Verschenken. Falte doch gleich ein paar mehr davon und verwende sie zur Aufbewahrung von Kleinigkeiten wie Haargummis oder Wäscheklammern!

Tipp: Eine etwas höhere, würfelförmige Schachtel lässt sich ebenfalls aus Papier falten.

Mehr originelle Geschenkverpackungen und DIY-Geschenke kannst du in diesem Buch entdecken:

Auch aus Stoffresten kannst du originelle Geschenkverpackungen herstellen. Anregungen dafür findest du in unserem Buch:

Wie sorgst du für hübsche alternative Geschenkverpackungen, ohne extra Schachteln oder Geschenkpapier zu kaufen? Wir freuen uns über deine Ideen in einem Kommentar!

Diese Beiträge liefern weitere Anregungen für Geschenke:

Statt Geschenkpapier oder eine Schachtel mit Deckel zu kaufen, kannst du aus (Alt-)Papier eine Origami-Box ganz einfach selber falten.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(19 Bewertungen)

5 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Für so eine Schachtel gibt es auch andere, weniger aufwendige Anleitungen, die genauso schön aussehen. Vielleicht mögt ihr die ja auch mal zeigen 😊

    Antworten
  2. Hallo,
    ich würde gerne eine 18 x 18 cm große und 4 cm hohe Schachtel falten. Kann mir jemand sagen, wie groß die Blätter sein müssen, oder wie ich das umrechnen muss?

    VG
    Yes003

    Antworten
    • Hallo Yes003,
      das Unterteil der Schachtel ist immer halb so groß wie das Ausgangsformat der Blätter. Da der Deckel ja etwas gedehnt wird, um über das Unterteil zu passen, ist die Schachtel insgesamt etwas größer als halb so groß wie die Papiere. Für eine 18 x 18 Zentimeter große Schachtel benötigst du also acht etwa 35 x 35 Zentimeter große Papierbögen. Die Höhe der Schachtel hängt bei dieser Faltung ebenfalls vom Ausgangsformat ab und lässt sich nicht unabhängig davon variieren. Sie beträgt etwas mehr als ein Viertel der Papiergröße, also etwa 9 Zentimeter.
      Liebe Grüße!

  3. Mache diese Art von Schachtel immer mal wieder. Nehme dafür gerne alte Kalenderbilder

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren