Natürlichen Lippenstift mit individuellem Farbeffekt selbst herstellen

Viele Pflege- und Naturkosmetikprodukte kann man leicht selber machen. Sogar Bio-Lippenstift kannst du ganz einfach daheim in der Küche herstellen!

Für manche Frauen ist er fester Bestandteil der täglichen Schönheitspflege, andere nutzen ihn nur zu besonderen Anlässen: Der Lippenstift. Ob als Stift oder im Döschen, als reines Pflegeprodukt oder als Schmink-Utensil in unzähligen Farben, Lippenkosmetik gehört zu den meistgekauften Beauty-Produkten.

Doch was genau schmiert man sich da eigentlich auf die sensiblen Lippen? Leider bringen viele Lippenstifte neben schönen Farben und den werbewirksam versprochenen weichen, glänzenden Lippen eine Reihe fragwürdiger Inhaltsstoffe wie Silikone, Paraffine und andere Erdölprodukte mit sich. Durch Kontakt mit Mund und Zunge gelangen diese fast zwangsläufig in den ganzen Körper und können unsere Gesundheit schädigen.

Mit einem selbst hergestellten Lippenstift auf Basis pflanzlicher Öle und Fruchtpulver versorgst du deine Lippen ausschließlich mit natürlichen Stoffen. Ausgetrocknete Lippen und andere schädigende Effekte konventioneller Produkte gehören der Vergangenheit an. Und mit etwas Freude am Experimentieren kannst du einen Lippenstift herstellen, der farblich perfekt zu deinem individuellen Typ passt.

Lippenstifte einfach selber machen

Folgende Zutaten und Arbeitsutensilien benötigst du zur Herstellung von drei Lippenstiften:

  • 10 g Mandelöl
  • 10 g Jojobaöl

(alternativ 20 g von einem der beiden Öle)

  • 10 g Bienenwachs (idealerweise von einem Imker in deiner Nähe, ansonsten auch online erhältlich)
  • 10 g Kakaobutter oder Sheabutter
  • 4 Tropfen ätherisches Geraniumöl
  • 5 g Fruchtpulver (mehr dazu weiter unten)
  • Präzisionswaage (2 Dezimalstellen, z.B. diese hier)
    feuerfestes Becherglas oder ein anderes geeignetes Glas, z.B. ein hitzebeständiges Einmachglas
  • Glasrührstab oder einfach einen Löffelstiel
  • Schneebesen oder Milchschäumer
  • glattes Messer
  • 3 Lippenstift-Hülsen (entweder von leeren Lippenstiften oder online erhältlich)

Um einen leicht schimmernden Effekt zu erreichen, kannst du zusätzlich 0,5 Gramm Perlenpulver hinzufügen.

Viele Pflege- und Naturkosmetikprodukte kann man leicht selber machen. Sogar Bio-Lippenstift kannst du ganz einfach daheim in der Küche herstellen!

Farbvariationen auf Basis von Fruchtpulver

Welche Farbe dein Lippenstift haben wird, bestimmt vor allem das verwendete Fruchtpulver. Hierfür eignen sich Produkte, die auch als Zutat in Frucht- und Gemüse-Smoothies zum Einsatz kommen. Ein klassisches Lippenrot erhältst du beispielsweise durch Zugabe von Himbeerpulver. Für einen kräftigeren Farbton kannst du mit dunklerem Fruchtpulver bzw. Gemüsepulver (z.B. Hibiskusblüten- oder Rote-Bete-Pulver) experimentieren. Einen gelblichen Unterton, der sich zur Unterstützung warmer Farbtypen eignet, erreichst du mit der Zugabe von etwas Zitronen- oder Orangenpulver.

Mehr über die verschiedenen Farbtypen und woran du deinen Farbton erkennst, kannst du hier lesen.

Und so gehst du bei der Herstellung der Lippenstifte vor:

  1. Wachs in einem Becherglas im Wasserbad schmelzen.
  2. Kakaobutter, Sheabutter und Öle dazugeben, auflösen und die Mischung vom Herd nehmen.
  3. Ätherische Öle, Fruchtpulver und ggf. das Perlenpulver zugeben und mit dem
  4. Schneebesen/Milchschäumer gut umrühren.
  5. Die noch flüssige Masse in Lippenstift-Hülsen füllen und abkühlen lassen.
  6. Den fertigen Stift etwas herausdrehen und eine etwa zwei Millimeter dicke Schicht abschneiden, da sich das Fruchtpulver während des Abkühlens leicht nach unten absetzt.

Viele Pflege- und Naturkosmetikprodukte kann man leicht selber machen. Sogar Bio-Lippenstift kannst du ganz einfach daheim in der Küche herstellen!

Verwendung und Haltbarkeit

Der selbst gemachte Lippenstift lässt sich genau wie konventionelle Produkte verwenden, muss aber eventuell wegen fehlender chemischer Zusätze zur Fixierung etwas häufiger aufgetragen werden. Er hält sich problemlos mehrere Monate, bei sauberer Arbeitsweise auch deutlich länger. Wenn du einen der drei Lippenstifte längere Zeit nicht benutzt, ist es am besten, ihn im Kühlschrank zu verwahren.

Welche Erfahrungen hast du schon mit selbst hergestellter Kosmetik gemacht? Teile sie mit uns und unseren Lesern und hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Viele Pflege- und Naturkosmetikprodukte kann man leicht selber machen. Sogar Bio-Lippenstift kannst du ganz einfach daheim in der Küche herstellen!

Weitere Tipps und Rezepte zum Thema “Dekorative Kosmetik selber machen” findest du in diesem Beitrag.

Mehr Anregungen für Naturkosmetik-Rezepte gibt es hier und in unseren Buchtipps:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino


Biokosmetik - Vegan, frisch, naturbelassen

Biokosmetik

Gabriela Nedoma

Biokosmetik - Vegan, frisch, naturbelassen Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: Amazonecolibrigenialokal

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.3 von 5 Punkten.
(50 Bewertungen)

7 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Bibbidi Bobbedi

    Hallo :) ich bin neugierig: wofür brauche ich hier denn das Geraniumöl?? Ist es nur für den Duft, oder ist es auch etwas anderes? Kann man es theoretisch weglassen??

    Danke und liebe Grüße :)

    Antworten
    • smarticular.net

      Es gibt einen besonders feinen Duft und Geschmack, du kannst es aber auch weglassen oder durch andere ätherische Öle ganz nach persönlicher Vorliebe ersetzen. Liebe Grüße!

  2. Hallo :)
    Ich finde das Lippenstift Rezept super.
    Allerdings glaube ich, dass dieses Geraniumöl für die Kinder, mit denen ich plane dieses Rezept her zu stellen, nicht mögen. Kann man da auch Vanille Backaroma hinzugeben ?

    Vielen Dank

    Nicole

    Antworten
    • Hallo Nicole, da unsere Rezepte immer Anregungen darstellen können sie natürlich auch nach Geschmack variiert werden. Da Vanille als Backaroma jedoch künstlich hergestellt wird, könntest du alternativ eine Vanilleschote nehmen, die gibt es auch in fast jedem Supermarkt. Orange oder Lavendel sind sicherlich auch schön (als ätherisches Öl und recht günstig). Liebe Grüße!

  3. Hallo,
    kann ich anstatt Jojobaöl oder Mandelöl auch Kokosöl verwenden?
    Gruß Juliane

    Antworten
    • Hallo Juliane, du kannst natürlich auch Kokosöl benutzen, allerdings musst du mit dem Mischungsverhältnis etwas experimentieren und evtl. weniger Bienenwachs nehmen, da Kokosöl an sich schon sehr fest ist. Viel Erfolg!

  4. Anett Johanna Schaaf

    Tolle idee mit dem Himbeerpulver – ich habe bis jetzt meine Lippenstifte immer mit Farbpigmenten hergestellt. Aber so ist es einfach viel besser… :-)

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.