Makramee-Windlicht: einfache DIY-Anleitung mit Schraubglas und Teelicht

Als schnelle Deko sind Windlichter sehr beliebt. Aus etwas Garn lässt sich ein Schraubglas mit einem Teelicht leicht zu einem Makramee-Windlicht upcyceln.

Als schnelle Deko sind Windlichter sehr beliebt, weil sie in lauen Sommernächten auch auf dem Balkon oder im Garten gemütliches Licht zaubern oder im Winter den heimeligen Kerzenschein in jeden Raum holen. Aus etwas Garn beziehungsweise Garnresten und einem einfachen Schraubglas lässt sich leicht ein Makramee-Windlicht selber machen.

Die verwendeten Makramee-Knoten können auch ohne Vorkenntnisse schnell erlernt werden.

Makramee-Windlicht: Anleitung 

Für ein Makramee-Windlicht lassen sich prinzipiell alle möglichen Wollreste verwerten: Mehrere Farben machen das Endergebnis schön bunt, feinere Garne schaffen kleinere Flächen und mit dickeren Garnen geht die Bastelei schnell von der Hand.

Je nach verwendeter Garnstärke kann es also sein, dass mehr oder weniger Fäden benötigt werden. In der folgenden Anleitung wurde mit vier Millimeter starkem Garn ein großes Schraubglas umknotet.

Für das Makramee-Windlicht brauchst du:

Als schnelle Deko sind Windlichter sehr beliebt. Aus etwas Garn lässt sich ein Schraubglas mit einem Teelicht leicht zu einem Makramee-Windlicht upcyceln.

Prinzipiell lassen sich Schraubgläser in allen möglichen Größen verwenden. Das einzige Kriterium für das zu verwendende Glas ist, dass ein Teelicht hineinpasst.

Tipp: Willst du glasgrößenunabhängig ein Windlicht basteln, lässt sich auch eine selbst gemachte Schwimmkerze aus Korken, Docht und Speiseöl umknüpfen.

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

So wird das Makramee-Windlicht geknotet:

  1. Die Fäden befestigen

    Schneide dir einen Faden mit einer Länge von 75 Zentimetern und 23 Fäden jeweils mit einer Länge von 50 Zentimetern zurecht. Der lange Faden ist der Trägerfaden, an den alle anderen Fäden nebeneinander angeknüpft werden. Diese jeweils mittig mithilfe eines Ankerknotens (Anleitung mit Fotos hier) festknoten, sodass rechts und links je noch etwa 25 Zentimeter des Trägerfadens überstehen.

    Den Trägerfaden mitsamt aller 46 festgeknoteten Stränge um den oberen Rand des Schraubglases legen und mit einem Doppelknoten verschließen. Mit den überhängenden Enden ergeben sich nun 48 Stränge.Als schnelle Deko sind Windlichter sehr beliebt. Aus etwas Garn lässt sich ein Schraubglas mit einem Teelicht leicht zu einem Makramee-Windlicht upcyceln.

  2. Vier Zacken knoten

    Unterteile die Stränge in vier Bereiche á zwölf Stränge. Jeder Bereich ergibt eine Zacke. Pro Zacke in der ersten Reihe drei Kreuzknoten (Anleitung mit Fotos hier) mit je vier Strängen knüpfen, in der zweiten Reihe links und rechts je zwei Stränge auslassen und zwei Kreuzknoten knüpfen. In der dritten Reihe nur die mittleren vier Stränge zu einem Kreuzknoten verknoten.Als schnelle Deko sind Windlichter sehr beliebt. Aus etwas Garn lässt sich ein Schraubglas mit einem Teelicht leicht zu einem Makramee-Windlicht upcyceln.

  3. Die Zacken einrahmen

    Jede Zacke zuerst auf der linken Hälfte mit rechts gerichteten Rippenknoten (Anleitung mit Fotos hier) einrahmen. Dafür den ganz linken Strang diagonal straff nach unten in Richtung Zackenspitze spannen und als Trägerfaden verwenden. Es wird mit fünf Arbeitsfäden geknotet.

    Auf der rechten Zackenhälfte dasselbe spiegelverkehrt wiederholen und links gerichtete Rippenknoten knüpfen. Der Trägerfaden der linken Seite wird dabei mit als Arbeitsfaden verwendet, sodass es auf dieser Seite sechs Arbeitsfäden sind.

    Die besten Tipps kostenlos per Mail

  4. Die Enden abschneiden und auskämmen

    Sind alle Zacken mit Rippenknoten eingerahmt, alle Stränge gerade nach unten hängen lassen und auf einer Länge abschneiden. Mit einem grobzinkigen Kamm oder einer Gabel auskämmen, sodass puschelige Enden entstehen.Als schnelle Deko sind Windlichter sehr beliebt. Aus etwas Garn lässt sich ein Schraubglas mit einem Teelicht leicht zu einem Makramee-Windlicht upcyceln.

Nun noch ein Teelicht in das Glas stellen, anzünden und den wohligen Kerzenschein, der durch die Makramee-Fäden scheint, genießen.

Weitere Ideen für Upcycling-Projekte findest du auch in unseren Büchern:

Plastiksparbuch

Plastiksparbuch

smarticular Verlag

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Was hast du schon alles mit Garnresten aufgehübscht? Wir freuen uns über Upcycling-Inspiration in den Kommentaren! 

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Als schnelle Deko sind Windlichter sehr beliebt. Aus etwas Garn lässt sich ein Schraubglas mit einem Teelicht leicht zu einem Makramee-Windlicht upcyceln.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(8 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren