Heilsamen Honig-Lippenbalsam einfach selber machen

Aus nur vier natürlichen Zutaten kannst du einen heilsamen Lippenbalsam mit Honig selber machen, und das Rezept ganz nach deinen Bedürfnissen variieren.

Honig wird schon seit dem Altertum als heilsames Hausmittel und natürliche Süße geschätzt. Ob morgens auf dem Brötchen, zum Süßen von Getränken oder in selbst gebackenem Kuchen und Gebäck – das kostbare Bienenprodukt ist aus unserem Alltag kaum wegzudenken und in fast jedem Haushalt zu finden. Neben Zucker enthält er wertvolle Enzyme, Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und Aminosäuren. Daher wird er beispielsweise auch gerne bei Erkältungen in Tee aufgelöst.

Aber auch für die äußerliche Anwendung ist Honig mit seinen vielfältigen Heilwirkungen gut geeignet. Dank der enthaltenen haut- und haarpflegenden Wirkstoffe wird er häufig in diversen Kosmetikprodukten verarbeitet.

Auch für unsere Lippen ist Honig eine Wohltat. Seine entzündungshemmenden, antiseptischen Inhaltsstoffe machen ihn auch zu einem natürlichen Pflegeprodukt von spröden und rissigen Lippen. Honig beschleunigt zudem den Selbstheilungsprozess der Haut, und sein Aroma ist einfach herrlich. Das folgende Rezept für Honig-Lippenbalsam ist frei von Mikroplastik, Mineralöl und Konservierungsstoffen. Dank der kurzen Zutatenliste und der natürlichen Inhaltsstoffe kannst du deine Lippen bedenkenlos damit pflegen.

Lippenbalsam mit Honig

Im Handel gibt es zahlreiche verschiedene Honigsorten, aber nicht jeder eignet sich auch zur Hautpflege. Denn Honig ist nicht gleich Honig, Preise und Qualität unterscheiden sich teilweise deutlich voneinander. Honig kann überhaupt nur dann eine hohe Qualität und Heilwirkung erreichen, wenn die Bienen möglichst naturnah, ohne chemische Medikamente und in einem intakten, ökologisch vielfältigen Umfeld ohne Pestizidbelastung gehalten werden. Deshalb lohnt es sich, beim Honigkauf auf Herkunft und Qualität zu achten.

Diese Zutaten werden für etwa 50 g Lippenbalsam benötigt:

  • 20 g Honig
  • 8 g Bienenwachs (vom lokalen Imker oder online)
  • 10 g Kakaobutter (im Bioladen oder online erhältlich)
  • 10 ml Jojobaöl (erhältlich im Bioladen oder online)
  • Leere Salbentiegel zur Aufbewahrung

Aus nur vier natürlichen Zutaten kannst du einen heilsamen Lippenbalsam mit Honig selber machen, und das Rezept ganz nach deinen Bedürfnissen variieren.

So gehst du vor:

  1. Jojobaöl und Bienenwachs in ein Glas geben und im Wasserbad langsam erwärmen, bis das Wachs vollständig geschmolzen ist.
  2. Kakaobutter hinzugeben und verrühren, bis sie ebenfalls geschmolzen ist.
  3. Einige Tropfen auf einen kalten Teller geben und erkalten lassen. Sollte die Konsistenz noch nicht den Erwartungen entsprechen, eventuell mit etwas mehr Bienenwachs oder Jojobaöl korrigieren und erneut testen.
  4. Glas aus dem Wasserbad nehmen und den Honig vorsichtig unterrühren.
  5. Den noch flüssigen Lippenbalsam in kleine Tiegelchen füllen und unter ständigem Rühren abkühlen lassen. Das Rühren ist notwendig, damit sich der Honig nicht am Boden absetzt.

Wie langlebig deine Lippenpflege ist, hängt vom ursprünglichen Haltbarkeitsdatum der einzelnen Zutaten ab. Eine hygienische Arbeitsweise ist dafür allerdings unerlässlich. Mit ein paar Tricks kannst du die Haltbarkeit deiner Naturkosmetik weiter steigern.

Aus nur vier natürlichen Zutaten kannst du einen heilsamen Lippenbalsam mit Honig selber machen, und das Rezept ganz nach deinen Bedürfnissen variieren.

Hast du den Honig-Lippenbalsam ausprobiert? Welche Zutaten verwendest du für deine Lieblings-Lippenpflege? Wir freuen uns über deine Anregungen in einem Kommentar!

Viele weitere Ideen und Rezepte für selbstgemachte Pflegeprodukte findest du hier und in unseren Buchtipps:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Heilkosmetik aus der Natur - pflegende Salben, Öle und Essenzen selber machen

Heilkosmetik aus der Natur

Myriam Veit

Heilkosmetik aus der Natur - pflegende Salben, Öle und Essenzen selber machen Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: ecolibrigenialokal

Folgende Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.7 von 5 Punkten.
(158 Bewertungen)

12 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Muss es Jojobaöl sein oder könnte ich auch Mandelöl nehmen und wenn ja in welcher Menge? Danke!

    Antworten
  2. Hallo…, ein wirklich tolles Rezept. Habe es ordentlich verrührt und in zwei lippenstifthülsen gefüllt. Es hat geklappt. Soll man es im Kühlschrank lagern?? Ich habe die Mengen Angabe so gelassen. Lg

    Antworten
    • smarticular.net

      Normalerweise reicht Zimmertemperatur, aber im Sommer kann das zu warm sein, dann werden sie weich. Dann lieber kühlen. Viel Freude damit und liebe Grüße!

  3. Maritschke

    Tatsächlich zu viel Wachs für meinen Geschmack, nächstes Mal mit etwas weniger und dann ist es perfekt. :)

    Antworten
  4. Doof ist halt nur, wenn sich der Honig nicht mit dem Fett verbindet, auch nach nochmaligem einschmelzen nicht. Ich hab dann nur das Fett abgefüllt, für meinen Geschmack ist dann aber der Bienenwachs Anteil zu hoch. Mann hat ein stoppendes Gefühl auf den Lippen. Schade um die Rohstoffe und die versauten Hülsen.

    Antworten
    • smarticular.net

      Doch das klappt – falls sich Honig absetzt, muss man gegebenenfalls während des Abkühlens immer mal wieder rühren. Wenn die Inhaltsstoffe erst zäh genug sind und nicht mehr ganz flüssig, lassen sie sich in jedem Fall zu einer cremigen Konsistenz verrühren (siehe Punkt 5). Mit Lippenstifthülsen dürfte das natürlich schwieriger sein, deshalb würden wir sie für dieses Rezept eher nicht empfehlen. Liebe Grüße!

    • Janett Kästner

      Welches Rezept eignet sich, wenn man die Masse in eine Lippenstifthülse füllen möchte?

    • smarticular.net

      Das klappt auch mit diesem Rezept – du müsstest nur in Schritt 3 bei der Konsistenzprobe darauf achten, dass der Balsam ausreichend fest wird (wie ein Lippenstift), und bei Bedarf noch etwas mehr Wachs ergänzen. Liebe Grüße!

  5. Wie viele 30ml Tiegel ergibt denn das Rezept?

    Antworten
    • Hallo Tanja, die Zutaten ergeben etwa zwei Tiegel von dieser Größe. Liebe Grüße!

  6. Katrin Ohlhoff

    Danke, das werde ich ausprobieren!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.