Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Duschkabinen-Spray ökologisch und preiswert selber machen
4.9 5 57
56
1

Aus drei Zutaten lässt sich ein effektiver und preiswerter Reiniger für die Dusche herstellen. Wirksam, einfach und nachhaltig gegen Kalk und Schmutz!

Heute Morgen habe ich mich über die Kalkablagerungen in der Duschkabine geärgert, die aufgrund unseres harten Wassers die Scheiben und Wände nur allzu schnell mit einem milchigen Schleier überziehen. Dagegen muss es doch ein einfaches Mittel geben? Bei harten Wasser ist es gar nicht so leicht, Glasflächen, Wände und Armaturen dauerhaft sauber und kalkfrei zu halten. Trotz Nachwischens und regelmäßiger Verwendung eines Gummi-Abziehers bilden sich früher oder später milchige Schleier vom Kalk.

Eine Behandlung mit Essig wäre eine Möglichkeit, doch nicht jeder mag den Geruch von Essig. Außerdem sollte er nur sparsam auf Silikonfugen und Aluminium-Flächen verwendet werden, da Essigsäure beide Materialien angreifen kann.

Dann kam mir die Idee! Vor einiger Zeit haben wir einen WC-Reiniger mit Zitronensäure hergestellt sowie Kraftreiniger gegen Kalk – wäre das nicht auch etwas für Duschkabinen-Spray? Gesagt, getan, mit leichter Abwandlung entsteht auf ganz ähnliche Weise ein hervorragendes Duschkabinen-Spray, mit dem sich die Duschkabine einfach, umweltfreundlich und vor allem dauerhaft frei von Kalk halten lässt.

Das wird benötigt:

  • 1 gehäufter TL Zitronensäure in Pulverform (gibt es in der Drogerie, Apotheke oder online)
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 1-2 TL Bio-Spüli (funktioniert am besten) oder Bio-Flüssigseife (wir benutzen die äußerst ergiebige Bio-Flüssigseife von Sonett)
  • leere Sprühflasche, z.B. vom alten Reiniger

Aus drei Zutaten lässt sich ein effektiver und preiswerter Reiniger für die Dusche herstellen. Wirksam, einfach und nachhaltig gegen Kalk und Schmutz!

Statt Flüssigseife könnte man sicher auch ein bis zwei Teelöffel geriebene Kernseife im Wasser auflösen. Wir hatten aber sowieso noch Flüssigseife da und ich habe die Erfahrung gemacht, dass aufgelöste Kernseife manchmal die Düsen von Sprühflaschen verstopfen kann.

Duschkabinen-Spray selber machen

Die Herstellung ist wirklich einfach: Zitronensäure in die Sprühflasche füllen,

Aus drei Zutaten lässt sich ein effektiver und preiswerter Reiniger für die Dusche herstellen. Wirksam, einfach und nachhaltig gegen Kalk und Schmutz!

mit Wasser aufgießen,

Aus drei Zutaten lässt sich ein effektiver und preiswerter Reiniger für die Dusche herstellen. Wirksam, einfach und nachhaltig gegen Kalk und Schmutz!

Flüssigseife dazugeben, verschließen, kräftig schütteln – fertig ist das Spray! Du kannst es vor oder nach dem Duschen anwenden. Entweder 10 Minuten vor dem Duschen auf die Flächen sprühen und dann während des Duschens gründlich abspülen. Oder aber nach dem Duschen auf die feuchten Flächen sprühen und beim nächsten Duschen einfach mit der Brause abwaschen. Je nach verwendeter Seife kann sich ein gewisser Seifenbelag bilden, der sich nach dem Trocknen nicht mehr so einfach abbrausen lässt, probiere es am besten mal aus. In diesem Fall ist es empfehlenswert, nach 10 Minuten nochmal nachzuspülen, anstatt erst am nächsten Tag. Durch die regelmäßige Behandlung entstehen erst gar keine Ablagerungen.

Nach unserer Erfahrung ist es völlig ausreichend, diese Methode einmal pro Woche anzuwenden, sofern man die nassen Duschwände nach jeder Benutzung mit einem Abzieher vom Wasser befreit.

Eine stark verkalkte Dusche muss ggf. anfangs intensiver behandelt werden, am besten mit dem stärker konzentrierten Kalklöser. Auf die verkalkten oder schmutzigen Flächen aufsprühen, für 5-10 Minuten einwirken lassen, bei Bedarf mit einem rauen Schwamm rubbeln und anschließend mit klarem Wasser abspülen. Von nun an sollte das sehr milde Duschkabinen-Spray ausreichend sein. Kalkablagerungen und Kalkränder auf Glasflächen, Fliesen und an Armaturen sind schnell beseitigt, ganz ohne umweltschädliche Chemikalien.

Aus drei Zutaten lässt sich ein effektiver und preiswerter Reiniger für die Dusche herstellen. Wirksam, einfach und nachhaltig gegen Kalk und Schmutz!

Probiere es doch einfach mal aus – die Zutaten kosten nicht viel und sind überall leicht verfügbar. Bei Bedarf kannst du das Rezept noch weiter verfeinern. Für noch mehr Kalklösekraft verwende bis zur doppelten Menge Zitronensäure. Für einen angenehmen Duft und eine antibakterielle Wirkung kannst du einige Tropfen eines ätherischen Öls deiner Wahl hinzufügen.

Viel Spaß beim Nachmachen und Ausprobieren!

Zahlreiche weitere Ideen, mit denen sich Drogerieprodukte durch einfache Hausmittel ersetzen lassen, findest du auch im ersten Buch von smarticular.net, auf das wir sehr stolz sind!

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie - die besten Tipps von smarticular.net - die Umwelt schonen, gesünder leben & Geld sparen!
Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen
Oder als eBook: kindle - tolino

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge: