Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Blitzblank-Challenge Tag 16: Spielzeug von Hund, Katz und Kind ausmisten
5 5 11
11
0

Überall liegt Spielzeug von Kind, Hund und Katze herum? Dann wird es Zeit, einiges davon auszumisten und die übrigen Sachen zu reinigen.

Wenn du meinst, dass heute der Tag gekommen ist, an dem du deine Mitbewohner aus dem Weg räumen kannst, dann lass dich nicht aufhalten! Wir meinten allerdings das Spielzeug, welches Kinder, Hunde und Katzen in deiner Wohnung überall herumliegen lassen. An Tag 16 der Blitzblank-Challenge ist wohltuender Minimalismus gefragt. Denn wenn ein bisschen mehr Ordnung im Kinderzimmer und dem Hundekörbchen herrscht, ist auch das Zusammenwohnen wieder viel schöner.

Ausmisten beim Kinderspielzeug: So geht’s ohne Tränen

Weil der Nachwuchs beim Aussortieren der Bausteine, Kuscheltiere und selbst gemalten und gebastelten Werke bestimmt mitentscheiden möchte, geht ihr die heutige Aufgabe am besten gemeinsam an:

1. Spielsachen thematisch sortieren, zum Beispiel Stofftiere, Bausteine, Puppen, … Es empfiehlt sich, das Ganze spielerisch zu gestalten, indem ihr mehrere Kisten oder Körbe als Ziele aufstellt und versucht, mit dem Spielzeug zu treffen. Nicht wurffähige Dinge können zu Stapeln oder Haufen zusammengefasst werden.

2. Ausmisten. Alle Sachen, die unwiederbringlich kaputt sind oder aus denen dein Kind herausgewachsen ist (zum Beispiel Bilderbücher oder Babyspielzeug), können weg, ebenso wie Staubfänger, mit denen nie gespielt wird. Das Abschiednehmen fällt leichter, wenn die Dinge besondere Aufmerksamkeit erhalten, die bleiben dürfen: Die drei schönsten, selbst gemalten Bilder werden eingerahmt und an die Wand gehängt, ausgewählte Basteleien und Knetwerke bekommen einen Ehrenplatz in einem Regalfach, die liebsten Kuscheltiere dürfen neben dem Kopfkissen schlafen.

3. Eine Kiste mit “Wackelkandidaten” zu packen und in den Keller zu stellen, funktioniert auch bei Kindern. Wenn das Spielzeug nach einer vereinbarten Zeit, etwa nach drei Monaten, nicht vermisst wurde, kann es weg.

4. Alle verbleibenden Spielzeuge reinigen. Spielzeuge aus Plastik lassen sich zum Beispiel mit dem Zauberspray und einem Lappen säubern. Zur Reinigung filigraner, wasser- und hitzebeständiger Gegenstände kannst du auch die Spülmaschine zweckentfremden, Kuscheltiere kommen am besten in die Waschmaschine. Nicht waschbares textiles Spielzeug kannst du mit Natron bestreuen und nach einigen Stunden gründlich ausklopfen oder absaugen. Danach darf das Spielzeug wieder an seinen Platz.

Weitere Tipps, wie du das Aufräumen und Ausmisten mit Kindern erleichterst, findest du in diesem Beitrag.

Für die Katz: Überflüssiges Haustierspielzeug

Beim Aussortieren von Bällchen, Tüchern und Quietschtieren deines Haustiers gehst du ganz ähnlich vor wie beim Kinderspielzeug:

  1. Alle Spielzeuge einsammeln, um dir vor Augen zu führen, womit dein Hund oder deine Katze so alles spielen soll. Bestimmt ist es zuviel!
  2. Überflüssiges aussortieren. Zum Glück musst du Haustiere nicht fragen, was sie behalten möchten, sondern kannst allein entscheiden: Kaputte und zerkaute Sachen können womöglich ebenso weg wie unbenutzte Spielzeuge. Pro Haustier dürfen bei mir etwa drei Lieblingsgegenstände (die des Tieres und nicht deine!) bleiben.
  3. Verbliebenes Spielzeug reinigen. Du kannst es trocken oder feucht per Hand, im Geschirrspüler oder in der Waschmaschine waschen. Bei der Gelegenheit lohnt es sich auch gleich, den Bezug oder die Decke im Körbchen mit Textilerfrischer zu behandeln oder in die Wäsche zu stecken.

Wenn du die sauberen Spielzeuge in das frisch gemachte Körbchen legst, ist das für Bello und Mieze dann fast wie Weihnachten!

Lässt es sich im Kinderzimmer und Hunde- oder Katzenkorb jetzt wieder schöner wohnen? Wir freuen uns über Bilder deines Erfolges unter dem Hashtag #blitzblank2018!

Welche Spielzeuge haben deine Mitbewohner behalten? Teile euer liebstes Spielzeug mit uns in einem Kommentar!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Überall liegt Spielzeug von Kind, Hund und Katze herum? Dann wird es Zeit, einiges davon auszumisten und die übrigen Sachen zu reinigen.