Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

13 Dinge, die man einfach in der Spülmaschine reinigen kann
4.4 5 132
116
16

Deine Spülmaschine kann mehr als nur Geschirr spülen: Diese 13 ungewöhnlichen Dinge können ebenfalls im Geschirrspüler gereinigt, zubereitet oder eingemacht werden!

Womöglich hast du mit deiner Spülmaschine bisher nur Geschirr gespült. Dabei kann dieses praktische Gerät noch viel mehr – zum Beispiel Dinge putzen, deren Reinigung sonst mühsam und langwierig wäre!

Du kannst den Geschirrspüler nicht nur zum Reinigen von Spielzeug, Badzubehör und empfindlichen Kleidungsstücken verwenden, sondern auch zum Pasteurisieren und sogar zum Kochen! Mit diesen 13 Tipps wird dein Geschirrspüler zum Multifunktionsgerät in deiner Küche. So sparst du nicht nur Arbeit, sondern auch noch Wasser und Energie, weil die Maschine besser ausgenutzt wird, anstatt halb leer zu laufen.

Je nach Material ist es empfehlenswert, ein Programm mit niedriger Temperatur zu wählen. Vor allem bei empfindlichen Kunststoffteilen sollten ca. 40-45 °C in der Maschine nicht überschritten werden.

1. Spülschwamm und Spülbürste reinigen

Küchenschwamm und Spülbürste bieten Bakterien einen idealen Nährboden und müffeln meist nach kurzer Benutzung, so dass es fraglich ist, ob damit statt Sauberkeit nicht eher Schimmel und Keime verbreitet werden. Wenn du diese Putzhelfer einmal in der Woche zusammen mit dem Geschirr in die Spülmaschine gibst, verhinderst du die Vermehrung von Krankheitserregern und sorgst wirklich für Sauberkeit.

2. Dunstabzugshaube von Fett und Schmutz befreien

Die Dunstabzugshaube reinigt beim Kochen die Luft über deinen Töpfen und Pfannen, indem sie Fett und Schmutz in einem Filter sammelt. Meist besteht er aus Edelstahl und ist waschbar. Wenn ja, hast du Glück! Statt den Filter in mühsamer Handarbeit zu reinigen, kannst du ihn einfach mit in die Spülmaschine stellen. Falls die Filter zu groß sind, nimm den oberen Korb heraus und probiere, ob sie dann Platz im Gerät finden.

Deine Spülmaschine kann mehr als nur Geschirr spülen: Diese 13 ungewöhnlichen Dinge können ebenfalls im Geschirrspüler gereinigt, zubereitet oder eingemacht werden!

3. Hygienische Reinigung von Kinderspielzeug

Das Spielzeug deiner Kinder kommt mit Schmutz, Speichel und Essensresten in Berührung, so dass das Spielen damit irgendwann hygienisch bedenklich werden kann. Stofftiere können einfach in die Waschmaschine gesteckt werden, aber was tun mit Legosteinen und Plastiktieren? Statt mit dem Putzschwamm jedes Teil einzeln zu säubern, stecke einfach alles mit in die Spülmaschine! Ein Wäschebeutel verhindert, dass kleine Teile im Abfluss verschwinden.

Deine Spülmaschine kann mehr als nur Geschirr spülen: Diese 13 ungewöhnlichen Dinge können ebenfalls im Geschirrspüler gereinigt, zubereitet oder eingemacht werden!

4. Hundespielzeug einfach säubern

Auch das Spielzeug deines Hundes wird in der Spülmaschine wieder hygienisch sauber.

5. Flipflops, Gummistiefel, Turnschuhe – wieder wie neu

Bade- und Strandlatschen, Gummistiefel, ja sogar Turnschuhe wirken nach einem Spüldurchlauf bei niedriger Temperatur wieder wie neu. So sparst du dir zumindest für diese Art von Schuhen das lästige Putzen per Hand und die Schuhe werden gründlich sauber. Anschließendes Trocknen an der Luft nicht vergessen!

Deine Spülmaschine kann mehr als nur Geschirr spülen: Diese 13 ungewöhnlichen Dinge können ebenfalls im Geschirrspüler gereinigt, zubereitet oder eingemacht werden!

6. Handfeger und Kehrschaufel von Schmutz befreien

Handfeger und Kehrschaufel sehen nach kurzer Benutzung meist ziemlich unappetitlich aus. Besteht das Set aus Kunststoff, steht einer Reinigung im Geschirrspüler nichts entgegen. Grobe Schmutzreste im Besen entfernst du aber besser vorher, da sie den Spülmaschinenabfluss verstopfen können.

7. Staubsaugerdüsen und -filter reinigen

Auch das Zubehör deines Staubsaugers kann in der Spülmaschine mitgewaschen werden. Wenn du ein beutelloses Modell besitzt, lege auch die Staubfilter mit dazu. Es empfiehlt sich, Schmutz und Haare vorher auszuklopfen oder anderweitig zu entfernen.

8. Zahnbürsten und Zopfgummis können mit in die Spülmaschine

Wenn immer noch Platz im Geschirrspüler ist, sieh doch mal im Bad nach, was noch mit hinein kann. Zahnputzbecher, Zahnbürsten, Seifenschalen, Einwegrasierer (oder Rasierhobel) und andere Accessoires aus Kunststoff, Keramik oder Metall können problemlos mitgespült werden. Bei Temperaturen von über 60 °C werden sogar Keime abgetötet, so dass die Zahnbürste länger in Gebrauch bleiben kann. Auch die Haarbürste (ohne Holzgriff) und Zopfgummis vertragen einen Spülgang, wenn du vorher die Haare entfernst.

Deine Spülmaschine kann mehr als nur Geschirr spülen: Diese 13 ungewöhnlichen Dinge können ebenfalls im Geschirrspüler gereinigt, zubereitet oder eingemacht werden!

9. Duschkopf entkalken

Duschkopf und Wasserhahnaufsatz können mit einfachen Hausmitteln entkalkt werden.
Eine weitere einfache Möglichkeit, um den Kalk ohne Schrubben und Kratzen zu entfernen, ist es, die Kalkfänger mit in die Spülmaschine zu geben.

10. Basecaps schonend waschen

Basecaps, Hüte und andere Textilien, die zwar das Waschen vertragen, aber in der Waschmaschine durch die ständige Bewegung ihre Form verlieren, sind im Geschirrspüler bei einer Temperatur von etwa 45 °C bestens aufgehoben. Gerade Kopfbedeckungen werden durch den Wasserstrahl von unten von Schweiß und fettigen Rückständen befreit und sehen nach dem Spülgang aus wie neu.

11. Kartoffeln und Gemüse putzen

Besonders ausgefallen, aber auch mit Vorsicht zu genießen: Statt Kartoffeln und Gemüse für einen großen Topf Suppe per Hand zu reinigen, geben manche sie ebenso in die Spülmaschine.

Diese Methode ist jedoch allenfalls dann empfehlenswert, wenn du normalerweise keine aggressiven Geschirrspülmittel verwendest (sondern umweltfreundliche Alternativen) und auch auf den Klarspüler zugunsten von Essig verzichtest. Führe das Gemüse-Reinigungsprogramm unbedingt ohne Geschirrspülmittel durch und wähle eine niedrige Temperatur, um die Vitamine zu schonen.

Deine Spülmaschine kann mehr als nur Geschirr spülen: Diese 13 ungewöhnlichen Dinge können ebenfalls im Geschirrspüler gereinigt, zubereitet oder eingemacht werden!

12. Einmachen in der Spülmaschine

Statt den Herd oder Backofen zu bemühen, kann auch das Heiß-Einmachen (nicht zu verwechseln mit dem Einkochen, das höhere Temperaturen erfordert) in der Spülmaschine erledigt werden. Fülle dafür das Einmachgut wie gewohnt kalt in Schraubgläser oder Bügelgläser, verschließe sie und stelle sie einfach in die Spülmaschine, statt in den Kochtopf oder die Saftpfanne im Ofen. Bei einem normal langen Spülprogramm mit einer Temperatur von mindestens 60 °C werden Obst und Gemüse besonders schonend pasteurisiert. Sie sind so mehrere Monate lang haltbar.

Deine Spülmaschine kann mehr als nur Geschirr spülen: Diese 13 ungewöhnlichen Dinge können ebenfalls im Geschirrspüler gereinigt, zubereitet oder eingemacht werden!

13. Geschirrspüler statt Herd zum Kochen?

Wenn noch ein Plätzchen neben den Gläsern frei ist, kannst du sogar gleichzeitig kochen in der Spülmaschine! Obwohl sicher nicht jeder diese Methode für sicher genug hält, können Experimentierfreudige Fisch und Fleisch auf diese ungewöhnliche Art zubereiten. Bei Temperaturen von etwa 70 °C beherrscht dein Geschirrspüler quasi die Niedrigtemperatur-Garmethode, die auch Profiköche anwenden, um das Austrocknen und Zähwerden zu verhindern. Fülle das Kochgut dafür portionsweise in BPA-freie Gefrierbeutel, verschließe sie möglichst luftfrei und gib sie mit in den Geschirrspüler. Für das klassische Röstaroma eines Steaks muss das Fleisch vorher noch kurz angebraten werden. Die Spülzeit ist bei dieser Garmethode übrigens Nebensache – Fleisch und Fisch bleiben zart, bis das Programm durchgelaufen ist.

Es ist jedoch anzumerken, dass diese Methode nicht unumstritten ist, da Kunststoffbeutel oder Folien unter Umständen durch das Spülmittel angegriffen werden und den enthaltenen Lebensmitteln schaden könnten. Stattdessen kannst du probieren, wie beim Heiß-Einmachen wasserdicht schließende Einmachgläser zu verwenden.

Tipp: Eine vielgenutzte Spülmaschine braucht hin und wieder auch mal eine Reinigung. Mit einigen Tricks und einfachen Hausmitteln sparst du dabei Zeit und Geld und verzichtest auf umweltschädliche Spezialreiniger.

Du kannst noch mehr Energie in der Küche sparen, indem du Backofen, Kühlschrank und andere elektrische Geräte ebenso effizient nutzt.

Deine Spülmaschine kann mehr als nur Geschirr spülen: Diese 13 ungewöhnlichen Dinge können ebenfalls im Geschirrspüler gereinigt, zubereitet oder eingemacht werden!

Welche ungewöhnlichen Dinge kommen bei dir in den Geschirrspüler? Wir freuen uns über deine Ideen in einem Kommentar!

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

  • Raimon Peters

    Sogar die Klobürste wird in der Geschirrspülmaschine wie neu!

  • Sylvia Hadarics

    Bei mir kommen von Zeit zu Zeit auch Lampenschirme in den Geschirrspüler. Besonders der in der Küche zieht ziemlich das Fett an.
    Übrigens bin ich total begeistert von den Smarticular-Beiträgen!

Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 25.000 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.