Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Zuckerpaste zur sanften Haarentfernung preiswert selber machen
4.7 5 254
238
16

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.

Auch Körperhaare können als schön empfunden werden – wenn aber seidig glatte, haarlose Haut an den Beinen oder am Körper gewünscht ist, müssen Mann und Frau fast täglich zum Rasierer greifen, um ein “Stoppelfeld” zu verhindern. Oder alternativ die länger anhaltende, dafür aber schmerzhafte Epilation wählen, bei der die Haare samt Wurzeln ausgerissen werden. Dafür gibt es verschiedene Methoden mit elektrischen Geräten und mit kaltem oder warmem Wachs, die auch zu Hause anwendbar sind. Wer sich stattdessen für eine professionelle und sanfte Behandlung im Kosmetikstudio entscheidet, muss dafür einiges an Geld ausgeben.

Die Haarentfernung mittels Sugaring ist dagegen auch zu Hause einfach, schmerzarm und besonders preiswert möglich. Für diesen Zweck kannst du eine Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten für wenig Geld selber machen.

Zuckergel zur Haarentfernung selber machen

Zur Herstellung von etwa 350 ml Zuckerpaste benötigst du nur zwei Zutaten:

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.

Für die Zubereitung ist ein großer Topf mit mindestens zwei Litern Fassungsvermögen notwendig, da das Zuckergemisch während des Kochvorgangs schäumt und hochsteigt. Außerdem brauchst du einen großen Kochlöffel und ein Schüsselchen mit lauwarmem Leitungswasser.

Fülle die fertige Zuckerpaste am besten in einen luftdicht verschließbaren, hitzebeständigen Behälter, zum Beispiel ein Bügelglas oder ein großes Schraubglas.

So gehst du vor, um die Zuckerpaste herzustellen:

1. Zucker und Zitronensaft im Topf vermischen und bei mittlerer Temperatur (z.B. 8 von 12) erhitzen – schnelleres Aufkochen ist nicht empfehlenswert, da die Mischung schnell anbrennt und die richtige Konsistenz dann nicht mehr gelingt. Während des Erhitzens ständig rühren und auf keinen Fall den Raum verlassen, da Zucker ähnlich wie Milch ganz plötzlich überkochen kann.

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.

2. Nach einigen Minuten bilden sich kleine Bläschen, etwas später verwandeln sie sich in dichten Schaum. Sobald der Schaum eine goldene Farbe annimmt, nähert sich das Zuckergemisch der gewünschten Konsistenz.

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.

3. Einen ersten Tropftest machen: Mit dem Löffel ein wenig von der Masse entnehmen und in die Schüssel mit dem lauwarmen Leitungswasser tropfen. Dabei sehr vorsichtig vorgehen, die Flüssigkeit ist sehr heiß und klebrig! Wenn die Paste im Wasser eine harzartige Struktur bildet, ist sie fertig. Das kann durch Kneten mit den Fingern überprüft werden. Falls sich die Mischung im Wasser sofort löst oder an der Oberfläche schwimmt, weiter köcheln lassen.

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.

4. Den Tropftest so lange wiederholen, bis die Konsistenz stimmt. Dann den Topf vom Herd nehmen und unter Rühren für etwa eine Minute abkühlen lassen.

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.

5. Die Masse vorsichtig in den Behälter gießen. Den Deckel bis zum völligen Erkalten geöffnet lassen, da sich sonst Kondenswasser bildet, das der Paste schadet.

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.

Tipp: Um noch einfacher festzustellen, ob die Zuckermasse fertig ist, kannst du ein Lebensmittelthermometer verwenden. Erhitze die Masse auf eine Temperatur von etwa 125 °C, bevor du den Tropftest machst.

Es bedarf ein wenig Übung und Erfahrung, um die Zuckermasse zu erhitzen und im richtigen Moment vom Herd zu nehmen. Hast du den Dreh aber einmal raus, kannst du mit einfachen Zutaten jederzeit eine natürliche und preiswerte Alternative zum Rasieren und Waxing herstellen.

Hinweis: Die Paste vor der Anwendung unbedingt auf etwa Körpertemperatur abkühlen lassen. Frisch vom Herd kann sie schwere Verbrennungen verursachen!

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.

Wie die Paste angewendet wird, kannst du hier sehen:

Weitere Pflegeprodukte, die du leicht selbst herstellen kannst, findest du auch in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar
137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen
als eBook: kindle - tolino

Hast du schon einmal Sugaring mit selbst gemachter Zuckerpaste ausprobiert? Wie hat es bei dir geklappt? Teile deine Erfahrungen und Rezeptvariationen mit uns in einem Kommentar!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Mit selbst gemachter Zuckerpaste aus nur zwei Zutaten klappt die Enthaarung nicht nur einfach und schmerzarm, sondern gleichzeitig auch besonders preiswert.