Sugru und DIY-Alternativen: Reparieren mit Knetkleber statt wegwerfen

Mit Sugru lassen sich viele Dinge reparieren, die sonst im Müll landen würden. Eine preiswertere Alternative zu diesem Knetkleber kannst du einfach selber machen.

Statt gebrochene Kabel oder löchrige Schuhe wegzuschmeißen, kannst du sie oft noch reparieren – zum Beispiel mit dem Knetkleber Sugru oder selbst gemachter Reparaturknete. Die Silikonmasse lässt sich beliebig formen und ist nach dem Aushärten elastisch wie Gummi, sodass sie zur Reparatur von beweglichen Gegenständen perfekt geeignet ist.

Sugru: Reparieren mit dem Knetkleber 

Flexible Materialien nutzen mit der Zeit ab oder werden brüchig. Mit herkömmlichem (selbst gemachtem) Kleber lassen sie sich aber nur schlecht reparieren, da der ausgehärtete Klebstoff starr und unbeweglich wird. Knetkleber aus Silikon wie Sugru bleibt dagegen flexibel, sodass die Gegenstände wie zuvor genutzt werden können. Die Reparaturknete ist außerdem wasserfest, besonders hitze- und kältebeständig (-40 bis +180 °C), UV-resistent sowie elektrisch isolierend bei niedriger Stromstärke und unter 24 Volt.

Mit Sugru lassen sich viele Dinge reparieren, die sonst im Müll landen würden. Eine preiswertere Alternative zu diesem Knetkleber kannst du einfach selber machen.

Sugru-Alternative selber machen

Wer für die Reparaturknete weniger Geld ausgeben möchte, kann sie mit preiswertem Sanitärsilikon einfach selber machen.

Benötigte Materialien für eine kleinere Reparatur:

  • 1 TL Sanitärsilikon (am besten einen Rest vom letzten Renovieren)
  • 2 TL Speisestärke
  • optional ein Klecks Farbe, z.B. Wandfarbe, Acrylfarbe oder auch Lebensmittelfarbe, für farbig passende oder auch kontrastfarbene Reparaturmasse

Größere oder kleinere Mengen werden am besten ebenfalls im Verhältnis 1:2 angemischt. 

Die Stärkemenge kann nach Bedarf etwas variiert werden: Für feine Risse lässt sich auch eine etwas weichere Masse mit weniger Stärke herstellen, ein Reißverschluss-Griff benötigt eventuell noch mehr Stärke, um formstabil zu sein.

Tipp: Wenn du die Silikonmasse extra im Baumarkt kaufst, kannst du auch gleich zu passend eingefärbtem Silikon greifen.

Benötigte Zeit: 2 Minuten.

So wird der Knetkleber hergestellt:

  1. Silikon und Stärke mischen

    Das Silikon und die Stärke auf einem Tellerchen oder einer anderen glatten Unterlage mischen. (Reste der Knete lassen sich nach dem Aushärten von glatten Oberflächen einfach abrubbeln.) Dafür am besten entweder Handschuhe verwenden oder die Bestandteile zunächst mit einem Löffel oder Spatel verrühren, bis eine gleichmäßige, mit den Händen knetbare Masse entstanden ist.Mit Sugru lassen sich viele Dinge reparieren, die sonst im Müll landen würden. Eine preiswertere Alternative zu diesem Knetkleber kannst du einfach selber machen.

  2. Optional Farbe untermischen

    Auf Wunsch ca. 2-3 Tropfen Farbe unterkneten, bis die Masse gleichmäßig eingefärbt ist.Mit Sugru lassen sich viele Dinge reparieren, die sonst im Müll landen würden. Eine preiswertere Alternative zu diesem Knetkleber kannst du einfach selber machen.

Damit ist dein Knetkleber schon einsatzbereit. Je nach verwendetem Silikon kann die Masse etwa 30 Minuten lang bearbeitet werden, bevor sie anfängt auszuhärten.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Sugru und Alternative verwenden 

Für eine Reparatur ist es empfehlenswert, die Klebestelle vorher gründlich zu reinigen und zu trocknen, damit die Silikonmasse gut haftet. Die Knete fest andrücken oder in ein Loch oder einen Riss drücken und streichen, dann die Oberfläche nach Wunsch ausformen.

Wenn du eine besonders gleichmäßige Oberfläche erhalten möchtest, bepudere die Knete beim Glattstreichen entweder mit weiterer Stärke oder feuchte deine Finger mit etwas Seifenwasser an.

Tipp: Um ein Kopfhörer- oder Ladekabel zu reparieren, dessen Strom führende Adern bereits freiliegen, kannst du diese vorher mit einer dünnen Lage der Knete voneinander isolieren. 

Weitere Dinge, die sich mit Sugru oder anderem Knetkleber reparieren oder verstärken lassen, sind zum Beispiel Scheren- und Messergriffe, Duschregale oder Spülmaschinenkörbe mit defekter Kunststoffummantelung, kaputte Kühlschrankfächer und Schubladen, defekte Reißverschlussschieber, Schuhsohlen oder Henkel von leichten Gegenständen.

Mit Sugru lassen sich viele Dinge reparieren, die sonst im Müll landen würden. Eine preiswertere Alternative zu diesem Knetkleber kannst du einfach selber machen.

Für die Anwendung von Sugru gibt es vom Hersteller noch viele weitere kreative Vorschläge – nicht nur für Reparaturen, sondern auch als Ergänzung und Optimierung der unterschiedlichsten Gegenstände sowie diverse DIY-Projekte. 

Nachdem die Reparatur fertig ausgeführt ist, muss die Masse aushärten. Das dauert je nach verwendetem Silikon etwa einen Tag.

Hinweis: Silikon gilt zwar als sehr sicher und gesundheitlich unbedenklich, gehört aber dennoch zu den Kunststoffen, die biologisch schwer abbaubar sind und am besten gar nicht verwendet werden. Vorhandene Gegenstände mit Silikonknete zu reparieren, ist jedoch weitaus umweltfreundlicher als sie wegzuwerfen und neu zu kaufen.

Weitere Tipps, wie du die Welt ein bisschen nachhaltiger machen kannst, findest du in unseren Büchern:

Kleine Schritte für eine bessere Welt- Es ist okay, nicht perfekt zu sein: 250 Ideen, mit denen wir jeden Tag ein bisschen nachhaltiger leben können

Kleine Schritte für eine bessere Welt

smarticular Verlag

Es ist okay, nicht perfekt zu sein: 250 Ideen, mit denen wir jeden Tag ein bisschen nachhaltiger leben können Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopim Buchhandel vor Ortbei amazonfür kindlefür tolino

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch: Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch

smarticular Verlag

Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Was möchtest du mit Knetkleber reparieren, statt es wegzuwerfen? Wir freuen uns über weitere Ideen in einem Kommentar!

In diesen Beiträgen geht es ebenfalls ums Reparieren und Wiederverwenden:

Mit Sugru lassen sich viele Dinge reparieren, die sonst im Müll landen würden. Eine preiswertere Alternative zu diesem Knetkleber kannst du einfach selber machen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(49 Bewertungen)

15 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Gute Idee, werde ich wohl auch einmal machen, wenn ein Kabel wieder kaputt ist.
    Es gibt übrigens auch Kabel die ein ganzes Leben lang halten sollen, evt. sollte man gleich so eines kaufen bevor man sich wieder ein günstiges kauft das nur ein paar Monate hält:
    https://shop.fairphone.com/en/accessories/usb-c-3-2-long-life-cable

    Antworten
  2. Hermann Wick

    @Kasper666 Stuss wird nicht dadurch besser indem man ihn auch noch fasch zitiert: Auf der Original-Seite steht
    “Nur für kleine Reparaturen an Unterhaltungselektronik, mit niedriger Stromstärke und unter 24 Volt geeignet.” Wichtig ist dabei das Wort “und”

    Antworten
    • Hallo Hermann Wick,
      da hast du vollkommen recht, wir haben die Formulierung nicht richtig übernommen. Ist jetzt korrigiert, danke für den Hinweis!
      Liebe Grüße!

  3. Hermann Wick

    Stromstärke wird in Ampere gemessen und nicht in Volt! Volt ist die Maßeinheit für Spannung! So pauschale Aussagen wie “bis zu 24 Volt” sind einfach Stuss!

    Antworten
  4. Den gebrochenen Kunststoffgriff meines Trolleys habe ich in einer kleinen Kiez-Holzwerkstatt durch einen angenehmeren und langlebigeren Holzgriff ersetzen lassen. :-)

    Antworten
    • Vielen Dank fürs Teilen der Idee! Darauf bin ich ja noch gar nicht gekommen. Vom Material her und haptisch ist das ja viel nachhaltiger, angenehmer und schöner! Mein Trolley stammt noch aus dem letzten Jahrtausend und wird vermutlich auch noch ne Weile halten. Ich lebe ohne Auto in einem Dorf, da wird das Trolley ziemlich beansprucht und muss was aushalten.
      Liebe Grüße Ursula

  5. Herzlichen Dank für Eure Tipps! Ihr habt mir sehr geholfen <3 Ich werde wohl versuchen das abgebrochene Teil mit Silikon nachzubilden und zu kleben (soweit möglich) und dann Tape drum zu wickeln. So sollte das hoffentlich funktionieren :-)
    Liebe Grüße Ursula

    Antworten
  6. Ich verwende seit Jahren die Sugru-alternative. Zum einfärben verwende ich Aceylfarbe. Sparsam einsetzen sonst härtet das schnell aus. Das billigste Silikon ist völlig ausreichend, muß kein teures Sanitärsilikon sein. Ich nehme die Masse auch regelmäßig zum abformen. Geht Super, ich nehme die Formen dann zum Gipsgießen. Sogar Bleigießen ist damit möglich, die Formen halten aber wegen der Hitze nur wenige Abgüsse durch.

    Antworten
  7. Der defekte Griff sieht so aus:

    20220324_111829_mfnr

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Das ließe sich besser mit Tape reparieren, zum Beispiel mit dem Griffband, das auch für Rennradlenker verwendet wird. Beide Griffteile anlegen und dann von Anfang bis Ende straff umwickeln. Womöglich auch haltbarer in diesem Fall als sugru, das es ja nicht flexibel zu sein braucht 🙂💚
      Liebe Grüße

  8. Das Gestell sieht so aus:

    20220324_112110_mfnr

    Antworten
  9. Hallo Annette,
    vielen Dank für Deinen Beitrag! Bis Du das hier eingestellt hast wusste ich gar nicht, dass es Sugru gibt und auch nichts über die Ersatzmöglichkeit. Gerade jetzt ist aber der Handgriff meines Jahrzehnte alten Trolleys kaputt gegangen. Der Griff ist nicht mehr zu kriegen. Jetzt überlege ich das Ganze mit Sugru oder Silikon und Speisestärke zu reparieren. Ich habe festgestellt, dass Sugru nur in Minipäckchen verkauft wird, sodass ich davon wohl etwas mehr besorgen müsste. Tendiere also zu dem Deinerseits vorgeschlagenen Silikon und Speisestärke. Jetzt frage ich mich, ob anderer als der vorgeschlagene Santärsilikon auch funktionieren würde. Meistenteils enthält Santärsilikon ja bakterizid wirkende Stoffe. Da ich mit meinem Einkaufstrolley aber wöchentlich eine Weile unterwegs bin hätte ich nicht so gerne bakterizid wirkende Stoffe im Griff.
    Liebe Grüße
    Ursula

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Kannst du davon mal ein Foto machen? Womöglich gibt es dafür ja andere, besser geeignete Möglichkeiten der Reparatur 🤔
      Liebe Grüße

    • Hallo Ursula,

      Vielleicht kann man ja auch Bausilikon dafür verwenden. Es gibt ja verschiedene Arten von Silikon und bei dem, was nicht speziell für Sanitär ausgelegt ist, sind evtl. Auch keine bakterientötenden Stoffe drin. Vielleicht wissen die Baumarkt-Mitarbeiter was drüber.
      LG, Nora

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!