Nachtisch im Glas: 2 vegane Rezepte für schnell gemachte Desserts

Mit aromatischen Trockenfrüchten lassen sich jederzeit attraktive Desserts zubereiten. Hier findest du zwei einfache Rezepte für veganen Nachtisch im Glas.

Ob eingelegt oder getrocknet – mit haltbar gemachten Früchten lassen sich das ganze Jahr über attraktive Desserts zubereiten. Falls dir die saisonale Auswahl an frischen Früchten also mal nicht zusagt und es zudem noch schnell gehen soll, schau dir gerne diese veganen Rezepte für cremig-fruchtigen Nachtisch im Glas an. 

Aprikosen-Creme: ein fruchtiges Dessert im Glas

Nachtisch im Glas: Aprikosen-Creme

Nachtisch im Glas: Aprikosen-Creme

Schwierigkeit: Leicht
Portionen

4

Portionen
Kalorien

130

kcal
Gesamtzeit

1

Stunde 

Die Softaprikosen verleihen der veganen Creme ihre Farbe und ihr Aroma.

Zutaten

  • 150 g getrocknete Softaprikosen

  • 100 ml Wasser

  • 100 ml Orangensaft

  • 1 EL Zitronensaft

  • ½ TL frischer Ingwer, fein gehackt

  • ½ Bio-Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 150 g Seidentofu

  • Optional:
  • 1 Bio-Orange, dünne Scheiben

  • ¼ Granatapfel, Kerne ausgelöst

Zubereitung

  • Aprikosen mit 100 ml heißem Wasser übergießen, 30 Minuten quellen lassen.
  • Die Aprikosen mit Einweichflüssigkeit, Orangen- und Zitronensaft, Ingwer und Zitronenschale zum Kochen bringen. Zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Aprikosen und Garflüssigkeit mit dem Mixstab fein pürieren und abkühlen lassen.
  • Aprikosencreme und Seidentofu zu einer glatten Creme vermischen.
  • Aprikosen-Orangen-Creme mit Zitronensaft abschmecken und portionsweise mit Orangenscheiben und Granatapfelkernen anrichten.

Maroni-Mandarinen-Creme

Maroni (Esskastanien) gibt es fertig gegart zu kaufen. Die Creme lässt sich, wie im Rezept angegeben, wunderbar mit Trauben anrichten – am nachhaltigsten klappt das während der Saison im Spätsommer. Für die Winter- oder Weihnachtszeit bieten sich alternativ auch hervorragend abgetropfte Kirschen aus dem Glas oder ein Klecks Preiselbeer-Kompott an.

Mit aromatischen Trockenfrüchten lassen sich jederzeit attraktive Desserts zubereiten. Hier findest du zwei einfache Rezepte für veganen Nachtisch im Glas.

Zutaten für 2 Portionen:

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Zubereitung:

  1. Im Multizerkleinerer oder mit einem starken Mixstab aus Maroni, Sojajoghurt, Mandarinensaft, Zimt, Kardamom, Zitronenschale und Zucker eine glatte Creme mixen.
  2. Maroni-Mandarinen-Creme portionsweise mit den Trauben anrichten.

Die Desserts lassen sich sehr gut vorbereiten und können als Nachtisch im Glas direkt aus dem Kühlschrank serviert werden. Falls du dich von weiteren Rezepten inspirieren lassen möchtest, schau dir gerne diese veganen Desserts oder diese einfachen 5-Minuten-Rezepte für süße Nachspeisen an.

In unserem Buch findest du ebenfalls einige süße sowie zahlreiche herzhafte vegane Rezepte:

Hast du ein Lieblingsrezept für ein einfaches, veganes Dessert? Wir freuen uns über Inspirationen in einem Kommentar unter dem Beitrag.

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Mit aromatischen Trockenfrüchten lassen sich jederzeit attraktive Desserts zubereiten. Hier findest du zwei einfache Rezepte für veganen Nachtisch im Glas.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!