Weiße Wäsche bleichen in der Sonne: Mit UV-Licht gegen Flecken und Gilb

Wer weiße Wäsche bleichen möchte, kann auf optische Aufheller und Bleichmittel verzichten. Flecken und Gilb lassen sich mit der Kraft der Sonne entfernen.

Um weiße Kleidung, Bett- und Tischwäsche wieder strahlen zu lassen und Flecken zu entfernen, brauchst du kein Bleichmittel oder Waschmittel mit optischen Aufhellern. Auch mit etwas Zeit und der Kraft der Sonne kannst du weiße Wäsche bleichen.

Weiße Wäsche bleichen in der Sonne

Farbstoffe sind chemische Verbindungen, die durch UV-Licht mithilfe von Sauerstoff zerstört werden können. Auf diese Weise lassen sich fleckige, vergilbte und vergraute Textilien bleichen. Das funktioniert besonders gut bei Wäschestücken aus Naturfasern wie Baumwolle und Leinen. Der Bleichvorgang wird noch verstärkt, wenn die Wäsche feucht ist.

Hinweis: Da farbige Textilien durch das UV-Licht ebenfalls ausgebleicht werden, ist die Methode nur für weiße Wäsche geeignet.

Um weiße Wäsche zu bleichen, kannst du sie einfach in der Sonne trocknen lassen. Um ungleichmäßiges Bleichen zu verhindern, sollte das gesamte Kleidungsstück von der Sonne beschienen werden. Daher ist es empfehlenswert, die Textilien zum Beispiel auf dem Rasen auszubreiten. Wer den Bleichvorgang wiederholen möchte, kann die getrocknete Wäsche erneut befeuchten. Dafür eignet sich zum Beispiel eine Sprühflasche oder eine Gießkanne mit Brausekopf für größere Wäschestücke.

Tipp: Auch wenn die Sonne nicht scheint und sogar im Winter kannst du deine Wäsche draußen trocknen lassen.

So lässt sich auch mit selbst gemachtem Waschmittel ohne chemische Zusatzstoffe (zum Beispiel Kastanienwaschmittel, Flüssigwaschmittel oder Baukasten-Waschmittel) die Wäsche strahlend weiß erhalten.

Tipp: Falls du handelsübliches Waschmittel mit optischen Aufhellern verwendest, empfiehlt es sich, die Wäsche nach dem Trocknen möglichst bald abzunehmen, da sonst wiederum Verfärbungen entstehen können.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Wusstest du’s? Früher, als noch nicht mit Bleichmitteln und Aufhellern gewaschen wurde, gab es in vielen Städten große Wiesen am Fluss, auf denen Wäschestücke nach dem Waschen zum Bleichen ausgelegt werden konnten. Das ist häufig noch an Straßen- oder Ortsnamen erkennbar, wie etwa dem Bielefelder Ortsteil Windelsbleiche.

Weitere Ideen, wie du mit natürlichen Methoden und Hausmitteln Küche, Haushalt und Bad umweltfreundlicher gestalten kannst, findest du in unseren Büchern:

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

smarticular Verlag

Fünf Hausmittel ersetzten eine Drogerie: Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopim Buchhandel vor Ortbei amazonkindletolino

Wie behandelst du deine Wäsche, um Flecken und Verfärbungen zu entfernen? Ergänze deine Tipps in einem Kommentar!

Noch mehr informative Beiträge rund ums Waschen:

Wer weiße Wäsche bleichen möchte, kann auf optische Aufheller und Bleichmittel verzichten. Flecken und Gilb lassen sich mit der Kraft der Sonne entfernen.

5 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Eine tolle Idee und das ganz ohne Chemie / Bleichmittel.
    In Afrika und Indien wird das auch so gemacht.
    Ich würde die Kleidungsstücke aber nicht direkt auf eine Wiese legen, wegen Grasflecken oder Insekten, die sich vom Duft oder Schatten angezogen fühlen, da sie dann u.U. darauf A A machen ☺
    Aber irgendeine alte saubere Decke als Unterlage, dagegen spricht nichts.

    Antworten
  2. Die Sonnenbliche funktioniert nur bei Naturtextilien ( Baumwolle, Leinen) bei Mischgewebe
    wird das Teil gelb -ist mir jedenfalls passiert.

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Der Hinweis, dass es bevorzugt mit Naturfasern funktioniert, steht ja oben im Beitrag ☀️💚
      Liebe Grüße

  3. Ich hab den Tipp schon so oft gehört, trotzdem warte ich immer noch darauf, dass es funktioniert.

    Antworten
    • Mein Tipp: Funktioniert garantiert bei Tomaten- oder Karottenflecken.Zahlreich erprobt an Babylätzchen und Mullwindeln. Da kam sonst keinerlei Fleckenmittelchen mit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!