Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Nudeln mit einem Trick energiesparend und viel schneller kochen
4.7 5 244
230
14

Mit diesem Trick kochst du Nudeln und Spaghetti viel schneller und sparst außerdem Energie.

Wenn der Magen knurrt, muss manchmal schnell etwas zu Essen her. Da sind Nudeln doch perfekt. Doch während du gefühlte Stunden darauf wartest, dass das Nudelwasser anfängt zu kochen, bereust du deine Entscheidung. So schnell geht das mit den Nudeln ja doch nicht und Energieeffizienz ist auch etwas anderes.

Wir zeigen dir heute eine bessere und vor allem energiesparende Alternative zum herkömmlichen Kochen von Nudeln.

Folgende Dinge benötigst du dazu:

  • Eine tiefe Pfanne
  • Nudeln
  • Kaltes Wasser

So kochst du deine Nudeln effizient und energiesparend:

  1. Die Nudeln in eine Pfanne geben und mit kaltem Wasser auffüllen, so dass die Nudeln bedeckt sind.
  2. Die Pfanne erhitzen und regelmäßig umrühren.
  3. Sobald das Wasser fast komplett aufgesogen worden ist, testen, ob die Nudeln al dente sind.
  4. Kochwasser abgießen und für später aufbewahren, denn daraus kann noch eine leckere Soße gezaubert werden.

Mit diesem Trick kochst du Nudeln und Spaghetti viel schneller und sparst außerdem Energie.

Die Vorteile dieser Methode sind zahlreich:

  • Du sparst Zeit, da die Nudeln auf diese Weise schneller gar sind. Wer hat schon Lust, auf kochendes Nudelwasser zu warten?
  • Sie ist wassersparend und energieeffizient. Somit sparst du auch noch Strom und damit bares Geld.
  • Da kaltes Wasser verwendet wird, kleben die Nudeln nicht zusammen. Vorbei sind die Zeiten von klebrigen Spaghetti.
  • Das übrig gebliebene Nudelwasser eignet sich durch den Stärkeanteil hervorragend zur Zubereitung von Soßen.

Für die Soße gibst du das Kochwasser zurück in die Pfanne und kannst dann die anderen Zutaten hinzugeben. Durch das stärkehaltige Wasser kannst du die Soßen so optimal andicken.

Für eine schnelle Tomatensoße füge zum Beispiel einfach passierte Tomaten, Tomatenmark, Salz, einen EL einer leckeren Zuckeralternative, Salz und Pfeffer sowie weitere Gewürze deiner Wahl zu dem Nudelwasser hinzu und lasse alles kurz aufkochen. So entsteht eine leckere, dicke Tomatensoße.

Mit diesem Trick kochst du Nudeln und Spaghetti viel schneller und sparst außerdem Energie.

Damit hast du für Soße und Nudeln nur eine einzige Pfanne verwendet und sparst dir damit auch noch unnötigen Abwasch.

Wenn du deine Soße schon zubereitet hast, haben wir einen wirklich verblüffenden Tipp zur Verwendung des Nudelwassers für dich.

Wie du siehst, sind die Vorteile dieser effizienten Methode des Nudelkochens nicht von der Hand zu weisen. Falls du also das nächste Mal hungrig bist, könnte dieser Tipp schnell Abhilfe bringen.

Vielleicht interessieren dich auch diese Tricks:

Hast du noch weitere Enregiespartipps für die Küche? Lass es uns doch in den Kommentaren wissen!