Naturseife selber machen – weiterführende Informationen
4.8 5 30
29
1

mehr informationen zur Herstellung eigener Seifen

Naturseifen selber herzustellen ist spannend und bietet viele Vorteile: Geld sparen, tolle selbstgemachte Geschenke und die Gewissheit, nur die besten Zutaten in der eigenen Seife zu verwenden.

Unsere Einführung zum Seifensieden haben wir in diesen Beiträgen zusammengestellt:

  1. Naturseifen selbst herstellen – eine Einführung
  2. Naturseifen herstellen – der Ablauf
  3. Selbstgemachte Naturseife – dein erstes Rezept
  4. Naturseife selber machen – weiterführende Informationen
  5. Rezept: Seife mit Kaffeesatz – Peelingeffekt und gut gegen Orangenhaut
  6. Rezept: Weihnachtsseife mit Zimt, Anis und Salbei
  7. Shampoo-Seife: immer parat und perfekt für Reisen
  8. Kernseife selber machen – Alleskönner im Haushalt

Wenn du bereits dein erstes Rezept gesiedet hast und neugierig bist, mehr Seifen herzustellen, wirst du im Internet zahlreiche interessante Rezepte finden.

Deiner Phantasie sind bei der Seifenherstellung wenige Grenzen gesetzt. Du kannst verchiedenste Öle mischen und Zusatzstoffe wie Honig, Kaffeesatz, oder Salz verwenden. Auch die Kombinationsmöglichkeiten von Farben, Düften und Formen sind endlos.

Am wichtigsten ist jedoch immer die richtige Berechnung der Inhaltsstoffe. Nur wenn das gesamte Natriumhydroxid verseift, ist deine Seife pflegend und hautverträglich. Gleichzeitig sollte der Ölanteil nicht zu hoch sein, denn sonst wird deine Seife zu weich und schnell ranzig.

Damit deine Seife die von dir gewünschten Eigenschaften erhält, müssen die Zutaten genau aufeinander abgestimmt und abgewogen sein. Zur Berechnung der Mengen benutzen wir den Seifenrechner von Claudia Kasper. Alternativ ist auch der Seifenrechner von Ingeborg Josel sehr nutzerfreundlich.

Auf der Seite von Claudia findest du noch viele weitere Informationen zum Thema Seifensieden, zu verschiedenen Inhaltsstoffen und den gewünschten Eigenschaften von Seifen.

Sie hat ihr Wissen zum Seifensieden auch gebündelt in einem Buch veröffentlicht:

Naturseife, das reine Vergnügen: Die Herstellung feiner Pflanzenseifen in der eigenen Küche
für Tolino:

Mehr zum Thema grüne Kosmetik zum Selbermachen findest du in diesem Buch:

Grüne Kosmetik: Bio-Pflege aus Küche und Garten
für Tolino:

Seife ist nur eines von vielen Produkten des täglichen Bedarfs, welche du selber herstellen kannst:

Wenn du weitere Tipps zur Herstellung von Seifen hast, teile sie in den Kommentaren!

Alles was du über das Sieden von Naturseifen wissen musst und dann noch viel mehr!

  • Jenny van Neck

    Bei beiden von Euch verlinkten Seifenrechnern kommt Kokosfett nicht vor. Rechne ich dann mit Kokosöl, auch wenn ich Kokosfett verwende?

    • Marla

      Hallo Jenny, die Verseifungseigenschaften sind beim raffinierten Kokosfett und bei unraffiniertem Kokosöl weitestgehend gleich, darum können sie gleich berechnet werden. Nur die Pflegeeigenschaften sind mit Kokosöl noch etwas besser, weil Kokosöl noch weitere, naturbelassene Inhaltsstoffe hat. Liebe Grüße!

Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 24.000 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.