Naturseife selber machen – weiterführende Informationen

mehr informationen zur Herstellung eigener Seifen

Naturseifen selber herzustellen ist spannend und bietet viele Vorteile: Geld sparen, tolle selbstgemachte Geschenke und die Gewissheit, nur die besten Zutaten in der eigenen Seife zu verwenden.

Unsere Einführung zum Seifensieden haben wir in diesen Beiträgen zusammengestellt:

  1. Naturseifen selbst herstellen – eine Einführung
  2. Naturseifen herstellen – der Ablauf
  3. Selbstgemachte Naturseife – dein erstes Rezept
  4. Naturseife selber machen – weiterführende Informationen
  5. Rezept: Seife mit Kaffeesatz – Peelingeffekt und gut gegen Orangenhaut
  6. Rezept: Weihnachtsseife mit Zimt, Anis und Salbei
  7. Shampoo-Seife: immer parat und perfekt für Reisen
  8. Kernseife selber machen – Alleskönner im Haushalt

Wenn du bereits dein erstes Rezept gesiedet hast und neugierig bist, mehr Seifen herzustellen, wirst du im Internet zahlreiche interessante Rezepte finden.

Deiner Phantasie sind bei der Seifenherstellung wenige Grenzen gesetzt. Du kannst verchiedenste Öle mischen und Zusatzstoffe wie Honig, Kaffeesatz, oder Salz verwenden. Auch die Kombinationsmöglichkeiten von Farben, Düften und Formen sind endlos.

Am wichtigsten ist jedoch immer die richtige Berechnung der Inhaltsstoffe. Nur wenn das gesamte Natriumhydroxid verseift, ist deine Seife pflegend und hautverträglich. Gleichzeitig sollte der Ölanteil nicht zu hoch sein, denn sonst wird deine Seife zu weich und schnell ranzig.

Damit deine Seife die von dir gewünschten Eigenschaften erhält, müssen die Zutaten genau aufeinander abgestimmt und abgewogen sein. Zur Berechnung der Mengen benutzen wir den Seifenrechner von Claudia Kasper.

Auf der Seite von Claudia findest du noch viele weitere Informationen zum Thema Seifensieden, zu verschiedenen Inhaltsstoffen und den gewünschten Eigenschaften von Seifen.

Sie hat ihr Wissen zum Seifensieden auch gebündelt in einem Buch veröffentlicht:

Naturseife, das reine Vergnügen: Die Herstellung feiner Pflanzenseifen in der eigenen Küche.

Naturseife, das reine Vergnügen

Claudia Kasper

Naturseife, das reine Vergnügen: Die Herstellung feiner Pflanzenseifen in der eigenen Küche. Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: AmazonKindleecolibriTolinogenialokal

Mehr zum Thema grüne Kosmetik zum Selbermachen findest du in diesem Buch:

Grüne Kosmetik - Bio-Pflege aus Küche und Garten

Grüne Kosmetik

Gabriela Nedoma

Grüne Kosmetik: Bio-Pflege aus Küche und Garten Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: ecolibrigenialokal

Mehr Infos: im smarticular.shop

Seife ist nur eines von vielen Produkten des täglichen Bedarfs, welche du selber herstellen kannst:

Wenn du weitere Tipps zur Herstellung von Seifen hast, teile sie in den Kommentaren!

Alles was du über das Sieden von Naturseifen wissen musst und dann noch viel mehr!

8 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Hallo, danke für deine tolle Reihe rund ums Seife machen. Ich habe schon super lust gleich selbst los zu legen :)
    Den Seifenrechner von Ingeborg Josel konnte ich übrigens nicht öffnen. Ich denke der Link geht nicht mehr. Ich habe dafür den von http://www.seifensiedepunkt.de/seifenrechner verwendet, um mir die NaOH Menge für meine Öle zu berechnen.

    Antworten
    • Hallo Michi, danke für den Hinweis. Das scheint nur ein vorübergehendes Problem zu sein. Wenn man auf einen weiterführenden Link klickt, kommt man auch immer noch auf den Seifenrechner. Liebe Grüße Sylvia

    • Hallo Sylvia, ich meinte den zweiten Link im Text. Aber stimmt, wie du schon schreibst geht der erste Link wenn man auf weiter klickt :)
      LG, Michi

    • Hallo Michi, danke! Ich habe den Link rausgenommen. Liebe Grüße Sylvia

  2. Hallo,
    Ich möchte gern eine Seife aus Claudia Kaspers Buch herstellen.
    Ich habe allerdings nur eine 50%ige NaOH- Lösung bekommen und die Angaben im Rezept sind in Gramm. Jetzt würde ich gerne wissen wie ich das Rezept umrechnen kann. Die Angaben sind 660ml destilliertes Wasser und 270g NaOH.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Solvei

    Antworten
    • Hallo Solvei,
      nimmt man die Angaben des Rezepts, wird darin anscheinend eine 40%ige Natronlauge verwendet. Du kannst also deine 50%ige Lauge verwenden, wenn du einen Teil davon auf 40% verdünnst.
      Dazu 528ml 50%ige Lauge mit 123ml dest. Wasser verdünnen. Auch hier gilt: Wasser auf Lauge/Säure, dann passiert das ungeheure.
      Also erst Wasser und dann die Lauge dazugeben.
      Viele Grüße und gutes Gelingen
      Manuel

  3. Jenny van Neck

    Bei beiden von Euch verlinkten Seifenrechnern kommt Kokosfett nicht vor. Rechne ich dann mit Kokosöl, auch wenn ich Kokosfett verwende?

    Antworten
    • Hallo Jenny, die Verseifungseigenschaften sind beim raffinierten Kokosfett und bei unraffiniertem Kokosöl weitestgehend gleich, darum können sie gleich berechnet werden. Nur die Pflegeeigenschaften sind mit Kokosöl noch etwas besser, weil Kokosöl noch weitere, naturbelassene Inhaltsstoffe hat. Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung