Hausschuhe stricken in einem Stück: kuschelige Puschen aus Wollresten

Schnell mal Hausschuhe stricken aus Wollresten: Das gelingt dir mit dieser Anleitung! Die Puschen werden aus jeweils einem Stück gestrickt, ohne Nadelspiel.

Kalte Füße machen keinen Spaß! Wie gut, dass sie mit selbst gestrickten Hausschuhen gar nicht erst aufkommen müssen. Alles, was du dazu brauchst, sind Wollreste in der gleichen Garnstärke und ganz normale Stricknadeln. Wie einfach auch Anfänger gemütliche Hausschuhe stricken können, erfährst du in diesem Beitrag.

Hausschuhe stricken – Anleitung

Die gemütlichen Puschen sind mit dickem Garn schnell gestrickt. Am besten eignet sich strapazierfähige Wolle, zum Beispiel Sockengarn aus Schurwolle oder auch Baumwollgarn. Dünnes Garn lässt sich doppelt nehmen. Je dicker die Wolle ist, desto schneller bist du fertig.

Das Kniffligste bei dieser Anleitung ist, zu ermitteln, wie viele Maschen zu Beginn angeschlagen werden. Für Hausschuhe, die am Fuß gut passen, lohnt es sich, eine Maschenprobe anzufertigen, wie sie im Beitrag über das Stricken-Lernen für Anfänger beschrieben ist.

Für die selbst gestrickten Hausschuhe werden benötigt:

  • etwa 100 g Wollreste bei Schuhgröße 38 (dicke Wollreste in der gleichen Stärke oder dünne Wolle, die doppelt genommen wird)
  • Stricknadeln, Stärke 5 oder dicker
  • Stopfnadel zum Vernähen
  • passende Socke als Vorlage

Tipp: Am besten haben die Wollreste alle ein ähnliches Waschverhalten, damit nicht manche Partien der Socken beim Waschen einlaufen.

Benötigte Zeit pro Hausschuh (Schuhgröße 38, Wolle für Nadelstärke 6,5): 2 Stunden und 30 Minuten.

So werden die Hausschuhe gestrickt:

  1. Abmessungen ermitteln

    Für die Breite des Strickstücks die Vorlagen-Socke an der breitesten Stelle des Fußteils abmessen, die Strecke mal zwei nehmen und einen Zentimeter addieren (aus dieser Zentimeter-Angabe lässt sich dann mit einer Maschenpobe (siehe oben) die Anzahl der Maschen errechnen). Für die Länge das Fußteil von der Ferse bis zu dem Punkt abmessen, an dem die Spitze beginnt, und einen Zentimeter addieren.Schnell mal Hausschuhe stricken aus Wollresten: Das gelingt dir mit dieser Anleitung! Die Puschen werden aus jeweils einem Stück gestrickt, ohne Nadelspiel.

  2. Maschen anschlagen und Fußteil stricken

    Die vorher ermittelte Maschenanzahl anschlagen (siehe oben) und auf eine Zahl aufrunden, die sich durch vier teilen lässt. Glatt rechts oder auch im Muster stricken, bis die abgemessene Länge erreicht ist.

  3. Spitze stricken

    Für die Fußspitze in jeder Reihe nach dem ersten Viertel der Maschen und vor dem letzten Viertel der Maschen jeweils zwei Maschen zusammenstricken.
    Beispiel: Auf der Nadel befinden sich 32 Maschen. 32 geteilt durch vier ergibt acht. Stricke in jeder Reihe die neunte und die zehnte Masche zusammen und dann die neunte und zehnte Masche von hinten.

    Auf diese Weise weiterstricken, bis die gewünschte Gesamtlänge des Hausschuhs erreicht ist (probeweise auf die Vorlagen-Socke legen). Dabei den Puschen einen Zentimeter länger stricken als die Socke, damit er nicht zu stramm sitzt. Die übrig bleibenden Maschen für einen glatten Rand locker abketten und alle Fäden vernähen.Schnell mal Hausschuhe stricken aus Wollresten: Das gelingt dir mit dieser Anleitung! Die Puschen werden aus jeweils einem Stück gestrickt, ohne Nadelspiel.

  4. Fußteil zusammennähen

    Das Strickstück mit der schönen Seite nach innen längs mittig falten und für die Ferse den offenen Seitenrand am geraden Ende zusammennähen.

    Am anderen Ende die langen oberen Kanten so weit zusammennähen, dass durch die verbleibende Öffnung noch bequem der Fuß hindurch passt (etwa ein bis zwei Zentimeter breiter als der Schaft der Vorlagen-Socke). Das Nahtende an der “Einschlupfstelle” mit ein paar zusätzlichen Stichen sichern, damit die Naht nicht aufreißt.Schnell mal Hausschuhe stricken aus Wollresten: Das gelingt dir mit dieser Anleitung! Die Puschen werden aus jeweils einem Stück gestrickt, ohne Nadelspiel.

  5. Spitze zusammennähen

    Zum Zusammennähen der Spitze nun die beiden Lagen auseinanderziehen und das Strickstück quasi auf die Sohle stellen. Die Nähkante genau auf die Mitte der Spitze platzieren und die obere, abgekettete Kante zusammennähen. Dabei mit der Naht die entstehende Ecke vom Abketten abrunden.Schnell mal Hausschuhe stricken aus Wollresten: Das gelingt dir mit dieser Anleitung! Die Puschen werden aus jeweils einem Stück gestrickt, ohne Nadelspiel.

Jetzt ist der erste Hausschuh schon fertig! Genauso schnell – wenn nicht schneller – ist auch der zweite Puschen gestrickt.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Hausschuhe rutschfest machen

Hausschuhe aus Wolle können je nach Bodenbelag sehr rutschig sein. Für einen festen Halt auf Holz-, Laminat- oder glatten Steinböden empfiehlt es sich, die Sohlen der selbst gestrickten Puschen mit einer Schicht Latex zu versehen. Dazu auf Höhe des Fußballens und auf der Ferse oder auch auf der gesamten Sohle flüssiges Latex in mehreren Schichten mit dem Pinsel auftragen und gut durchtrocknen lassen. 

Tipp: Wer viele Stoffreste übrig hat, kann auch Hausschuhe nähen oder damit beispielsweise eine kaputte Jeans upcyceln.

Zahlreiche weitere Dinge zum Selbermachen und zur Vermeidung von Müll findest du in unseren Büchern:

Plastiksparbuch

Plastiksparbuch

smarticular Verlag

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Auch diese Themen könnten dich interessieren:

Schnell mal Hausschuhe stricken aus Wollresten: Das gelingt dir mit dieser Anleitung! Die Puschen werden aus jeweils einem Stück gestrickt, ohne Nadelspiel.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.7 von 5 Punkten.
(119 Bewertungen)

6 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Mich würde auch die Anleitung von talkrab interessieren

    Antworten
  2. Man kann die gestrickten Schuhe nach dieser Anleitung größer stricken mit Filzwolle. Dann die fertigen Schuhe in der Waschmaschine mit Tennisbällen oder Frotteehandtüchern waschen/filzen.

    Antworten
  3. Mich würde die Anleitung von talkrab interessieren, die finde ich super

    Antworten
  4. Ich finde die Socken von Ariane auch super !!
    Über eine Anleitung würde ich mich sehr freuen 😁

    Antworten
  5. Wie schön, ich stricke auch Socken und Hausschuhe.
    Die Sohlen werden mit 4 – 5-facher Wolle gehäkelt und aufgenäht, so werden sie schön warm und vor allem superweich!!

    IMG_2874

    Antworten
    • Das ist eine tolle Idee mit der zusätzlichen Sohle! Ich habe so viele selbstgestrickte Socken und im Winter fehlt einfach eine Kuschellage drunter. Könntest Du einen Tipp geben, wie man die Sohle macht? 🤓

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!