Futterstelle für Vögel aus PET Flasche basteln

Futterstelle für Vögel aus PET Flasche bastelnfotos von [Ine Schweer]

Wenn im Winter eine dichte Schneedecke liegt, haben Vögel es besonders schwer etwas Essbares zu finden.

Sie freuen sich dann über jedes kleine Korn, das leicht zu erreichen ist. Wenn du ihnen etwas Gutes tun möchtest, kannst du ein Vogelhaus kaufen. Aber es geht auch einfacher! In wenigen Minuten bastelst du eine günstige Futterstelle aus Dingen, die in den meisten Haushalten vorhanden sind. So hast du auch an den kältesten Tagen Besucher vor deinem Fenster.

Das benötigst du für die Vogelfutterstelle:

  • Eine leere PET Flasche
  • Zwei Holzstöckchen, Kochlöffel oder Ähnliches
  • Eine feste Schnur zum Aufhängen
  • Vogelfutter
  • Einen Bohrer

So gehst du vor:

Mit dem Bohrer bohrst du acht Löcher in den unteren Bereich der Flasche. Wie im Bild zu sehen, benötigst du jeweils zwei Paar Löcher, die sich gegenüberliegen. Durch die unteren Löcher steckst du das Stöckchen oder den Kochlöffel. Auf diesem können die Vögel landen. Durch das obere Loch können sie sich die Nahrung herauspicken.

Futterstelle für Vögel aus PET Flasche basteln
fotos von [Ine Schweer]
Wichtig ist hierbei, dass du die Plastikspäne entfernst, damit die Vögel diese nicht futtern.

Die Flasche kannst du nun mit Vogelfutter befüllen und vor deinem Fenster aufhängen. Wichtig ist, dass keine Feuchtigkeit in das innere der Flasche eindringt. Also am besten unter einen Dachüberhang hängen und regelmäßig überprüfen.

Die Vögel werden es dir danken.

Wie du aus einem Tetrapack eine Vogelfutterstelle bastelst, zeigen wir dir in diesem Beitrag.

Alternativ dazu kannst du das Vogelfutter auch mit etwas Fett verkochen und auf kreative Weise deinen Besuchern nahrhaftes Fettfutter anbieten – z.B. im Tannenzapfen oder einer Orangenhälfte.

Eichhörnchen und Vögel freuen sich im Winter auch über einen geschickt angebrachten Apfel.

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Hast du noch andere Ideen, wie du Tieren in der kalten Jahreszeit hilfst? Teile sie in den Kommentaren!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.6 von 5 Punkten.
(135 Bewertungen)

4 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Sehen die Vögel überhaupt die kleinen Löcher oder sitzen diese verzweifelt auf den Stangen und wissen nicht weiter?

    Antworten
  2. Ina Münch

    Maximilian hatten wir auch. Trotzdem wurden die Hölzer feucht. Hohe Luftfeuchtigkeit?
    Ich habe in den letzten Tagen Fettfutter hergestellt und in Miniguglformen gegossen. Die Minigugls werde ich mit bunten Wollfäden aufhängen. Sieht bestimmt auch süß aus. :)

    Antworten
  3. Maximilian Knap

    Danke für den Hinweis! Demnach ist das Aufhängen unter einem Vordach oder in einem anderen regengeschützten Bereich anzuraten

    Antworten
  4. Ina Münch

    Im letzten Winter haben wir die Flasche gebaut. Feuchtigkeit ist durch die gebohrten Löcher über dort angebrachten Holzstangen eingedrungen, und das Futter ist dadurch verschimmelt. Leider durch unsere Erfahrung nicht zu empfehlen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.