Ein kleiner Trick wie du Tetrapacks clever upcycelst

Suchst du immer nach neuen Ideen, Dinge weiter zu verwenden und Müll zu reduzieren? Dann haben wir hier einen ziemlich schlauen Trick für Trinkkartons!

Wer kennt das nicht… man möchte einen Blumenstrauß verschenken, der Beschenkte empfängt dich aber nicht zu Hause. Sei es der Besuch im Krankenhaus, ein Kuraufenthalt oder die Feier im Restaurant oder Garten.

Meistens ist es ja nicht so, dass der Beschenkte nicht genug Vasen hätte, zu Hause stehen genug im Regal. Eine neue Vase als Geschenk wäre überflüssig. Aber sie sind gerade nicht greifbar.

Für solche Gelegenheiten bastle ich gern Vasen aus Tetrapacks. Am besten eignen sich Packungen mit quadratischem Boden. So wird’s gemacht:

  1. Den oberen Teil schneidest du gerade ab. So lässt sich die Packung auch besser reinigen.
  2. Dann schneidest du die Packung an allen vier senkrechten Kanten bis zur Mitte ein. Schöner sieht es aus, wenn du die alten Knickstellen schmal wegschneidest.
  3. Jetzt knickst du die Seitenteile genau in der Mitte nach unten. Somit wird der Aufdruck komplett verdeckt und die Vase bekommt mehr Stabilität.
  4. Jetzt kommt noch je nach Geschmack ein Stück Bindfaden oder ein Schleifenband drumherum. Beides muss nicht neu sein und findet sich bei mir in der Restekiste.

Fertig ist die Recycling-Vase aus einem alten Tetrapack!

upcycling-von-tetrapaks-2

Du kannst die Kanten auch mit (selbstgemachtem) Washi Tape verdecken. Dazu empfehle ich dir, die Seitenteile vorher mit Heißkleber zu fixieren.

Sind die Blumen verwelkt oder zu Hause umgesetzt worden, kann die Tetrapack-Vase weiter genutzt werden, zum Beispiel als:

  • Küchenvase für Kräuter
  • Übertopf für kleine Anzuchttöpfe
  • Tischmülleimer
  • Stiftebecher
  • Krimskramsbehälter
  • und vieles mehr

Und wird sie gar nicht mehr gebraucht, kann sie den Weg gehen, der ihr schon früher zugedacht war… in den Gelben Sack.

Weitere Upcycling-Ideen findest du in unserem Buchtipp:

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge:

Hast du noch mehr Ideen zur Nutzung von Tetrapacks? Lass sie uns wissen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.6 von 5 Punkten.
(93 Bewertungen)

4 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Milchtüten sind auch prima Anzuchttöpfe für Tomaten. Und auseinandergeschnitten und mit Edding beschriftet, werden Etiketten zum Pflanzstellen Markieren draus.

    Antworten
  2. Oder man nimmt ein leeres Schraubglas. Schaut noch hübscher aus, man braucht nix basteln und der Rohstoff kann im Anschluss tatsächlich recycled und nicht gedowncycled werden ;-)
    LG Zora

    Antworten
    • Mark Leder

      Das geht natürlich auch :)

    • Stimmt oder eine Konservendose. Ohne Papierbanderole sehen die unterschiedlich geriffelten auch wunderhübsch aus.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.