Omas Spitzendeckchen werden durch Upcycling zum Lampenschirm

Mit ein paar einfachen Hilfsmitteln kannst du aus alten Deckchen, Bast, Garn oder Wolle wunderschöne Lampenschirme basteln.

Bist du vielleicht auf der Suche nach einem ausgefallenen Lampenschirm oder hast einfach Lust auf ein wenig Veränderung bei dir zu Hause? In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du aus einem Luftballon oder Wasserball, ein paar alten Spitzendeckchen und etwas Kleister einen wunderschönen Lampenschirm herstellen kannst. Dieser Upcycling-Tipp ist nicht nur preiswert, sondern macht jede Menge Spaß und lässt sich auch problemlos mit Kindern umsetzen.

Lampenschirm basteln

Für die Herstellung des Lampenschirms benötigst du:

  • Luftballon oder auch einen Wasser- oder Gymnastikball
  • Spitzendeckchen zum Bekleben (alternativ Bast, Garn bzw. Wolle zum Umwickeln)
  • Vaseline
  • Kleister, den du ganz einfach und günstig selber machen kannst
  • Zeitungen zum Unterlegen
  • evtl. Nadel und Faden zum Ausbessern und um Schwachstellen zusammenzunähen
  • Eine Lampenfassung mit Kabel und Schalter (gibt es preiswert im Baumarkt oder online)

Mit ein paar einfachen Hilfsmitteln kannst du aus alten Deckchen, Bast, Garn oder Wolle wunderschöne Lampenschirme basteln.

Um aus einem Luftballon oder Wasserball und ein paar Spitzendeckchen einen schicken Lampenschirm zu erhalten, gehst du folgendermaßen vor:

  1. Einige Deckchen auswählen, die sich für deinen Lampenschirm eignen. Vielleicht häkelst du gern oder bekommst von Bekannten ein paar schöne Varianten, ansonsten sind sie auch preiswert auf Flohmärkten zu finden.
  2. Ballon aufpusten und mit ein wenig Vaseline einreiben, sodass er sich später auch wieder gut vom Stoff lösen lässt.
  3. Mit dem verknoteten Ende nach unten in ein Gefäß stellen. So steht der Ballon stabiler und das Kleben gestaltet sich einfacher.
  4. Deckchen für Deckchen auf dem Ballon fixieren, sodass nur eine Öffnung für die Glühbirne bleibt und sonst keine großen Lücken entstehen. Der Stoff sollte sich dabei immer ein wenig überlappen, damit der Lampenschirm später auch zusammenhält. Am besten trägst du den Kleister erst auf, nachdem du ein Deckchen platziert hast. So ist die Handhabung einfacher. Das gilt auch, wenn du Bast, Garn oder Wolle um den Ballon wickeln möchtest.
  5. Um auch die untere Seite zu bekleben, den Ballon an einer Schnur aufhängen und Zeitungen darunter legen, falls noch etwas Kleister heruntertropft.
  6. Sobald die erste Kleister-Schicht fest ist, eine weitere Schicht auf dem gesamten Ballon auftragen und trocknen lassen. Nicht wundern, wenn sich der Stoff anfangs wellt, denn nach dem Trocknen ist davon nichts mehr zu sehen. Die benötigte Zeit zum Trocknen variiert je nach verwendetem Kleister, sollte aber mindestens 24 Stunden betragen. Sobald sich der Ballon unter leichtem Druck von den Deckchen lösen lässt, ist der richtige Zeitpunkt für den nächsten Arbeitsschritt gekommen.
  7. Mit einer Nadel vorsichtig in die Öffnung stechen oder den Verschluss öffnen, sodass die Luft langsam entgleiten und der Ballon sich von der äußeren Struktur lösen kann.
  8. Ist der Ballon vollständig herausgelöst, müssen eventuell noch einige Übergänge mit Nadel und Faden zusammengenäht werden.
  9. Um schöne Schattenspiele zu erhalten und zu verhindern, dass der Lampenschirm zu heiß wird, eine kaltglühende, durchsichtige Birne einsetzen.

Mit ein paar einfachen Hilfsmitteln kannst du aus alten Deckchen, Bast, Garn oder Wolle wunderschöne Lampenschirme basteln.

Das Basteln kostet etwas Zeit und Geduld – du erhältst aber eine tolle Alternative zum Neukauf eines Lampenschirms, die deine Wohnung nicht nur mit warmen Licht durchflutet, sondern auch wundervolle Schatten wirft. Der Upcycling-Tipp zeigt sehr schön, dass aus vermeintlich Ausgedientem noch ein tolles Unikat entstehen kann.

Hast du vielleicht auch einen selbst gemachten Lampenschirm zu Hause oder diese Bastelvariante schon ausprobiert? Wenn ja, dann würden wir uns riesig über Fotos vom Ergebnis sowie über neue Anregungen in den Kommentaren freuen!

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.6 von 5 Punkten.
(26 Bewertungen)

3 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Anne-Bärbel Pfeiffer

    Wow, vielen Dank!! Finde die Art Lampen wunderschön! Einzige offene Frage: wie befestigst du den Schirm an der Fassung?

    Antworten
    • Maximilian Knap

      Dafür eignen sich Lampenfassungen aus dem Baumarkt, wie z.B. diese hier. Dafür muss man nur ein Loch in passender Größe in den fertigen Lampenschirm schneiden und dann mit den Gewindeeinsatz den Schirm fixieren: http://amzn.to/2axLTjr

    • Anne-Bärbel Pfeiffer

      perfekt ,danke für die schnelle Antwort! Das werd ich probieren!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.