Einpott im Pfandglas: Schnelles und veganes Fertiggericht ohne Müll

Herkömmliche Fertigprodukte verursachen viel Müll. Nicht so der einpott von pack&satt, den es als eines der ersten veganen Fertiggerichte im Pfandglas gibt.Bild: einpott

Fertiggerichte sind oft besonders üppig verpackt und das auch meist noch in schlecht recyclebaren Verbundverpackungen. Die Gründerinnen von pack&satt möchten dazu eine praktische und umweltfreundliche Alternative bieten. Das Ergebnis ist der einpott, ein veganes Fertiggericht, das im Pfandglas daherkommt, aber genauso einfach und schnell zubereitet werden kann wie eine klassische 5-Minuten-Terrine.

Vegane Fertiggerichte ohne Einwegverpackung

Eine auf den ersten Blick sichtbare Besonderheit des einpotts ist seine Verpackung. Denn anstelle des sonst üblichen Einweg-Gefäßes werden die schnellen Mahlzeiten in Mehrweg-Joghurtgläser abgefüllt. Um die Instant-Mahlzeit zu genießen, wird sie direkt im Glas mit heißem Wasser übergossen: Kurz warten, fertig ist der Pausensnack!

Die geleerten Gläser können an jedem Pfandautomaten im Supermarkt oder Bioladen abgegeben und dem etablierten Pfandsystem wieder zugeführt werden. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass pack&satt bereits vorhandene Waschstraßen und die bestehende Logistik nutzen kann, statt eine eigene Infrastruktur aufbauen zu müssen.

Schnelle Mahlzeit mit natürlichen Zutaten

Doch nicht nur bei der Verpackung legen die Gründerinnen Wert auf Nachhaltigkeit. Auch der Inhalt kommt ohne fragwürdige Zutaten und Zusatzstoffe aus. Die bislang entwickelten drei Varianten „Tomate-Linse“, „Rote Bete-Kartoffel“ und „Spinat-Kartoffel“ sind allesamt vegan und bestehen ausschließlich aus vollwertigen, natürlichen Zutaten.

Nach erfolgreichem Crowdfunding soll es die müllfreien und veganen Fertiggerichte zunächst im eigenen Online-Shop geben. Sehr gerne würde pack&satt aber auch die Regale großer Supermärkte erobern und eine alltagstaugliche Alternative im Fastfood-Regal etablieren.

Tipp: Statt sie fertig zu kaufen, kannst du eine Instant-Nudel-Suppe einfach selber machen.

Welche anderen umweltfreundlichen Fertiggerichte wünschst du dir? Wir freuen uns auf deine Gedanken und Anregungen als Kommentar unter dem Beitrag.

Weitere Alternativen zu Convenience-Food sowie andere nachhaltige Tipps:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!